Adam von Köln

Adam von Köln (auch Adam Teuto oder Adam Coloniensis) war ein deutscher Autor, der in der Zeit zwischen 1355 und 1370 literarisch tätig war.

Bedeutung

Adam von Köln überarbeitete das Werk Summa de poenitentia et matrimonio des Dominikaners Raimund von Penyafort und verfasste Denkreime zum Werk, die 1502 in Köln unter dem Titel Summula clarissimi Raymundi brevissimo compendio sacramentorum alta complectens mysteria erschienen. Es erschien danach in vielen Ausgaben und wurde zu einem weit verbreiteten Handbuch des Seelsorger-Klerus.

Es wird vermutet, dass auch Adam von Köln dem Dominikanerorden angehörte.

Adam von Köln und Adam, der Deutsche

Es wurde vermutet, dass es sich bei Adam Teuto und Adam Coloniensis um zwei unterschiedliche Autoren gehandelt haben könnte. Adam von Köln wurde dabei das Werk Commentarius in quatuor sententiarum libros und Adam Teuto wurde die Summula zugeordnet.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adam von Müller — Adam Heinrich Müller, seit 1826 oder 1827 Ritter von Nitterdorf (* 30. Juni 1779 in Berlin; † 17. Januar 1829 in Wien) war ein deutscher Philosoph, Diplomat, Publizist und Staatstheoretiker. Er gehörte dem Jenaer Romantikerkreis an. Adam Heinrich …   Deutsch Wikipedia

  • Adam von Podewils — Adam I. von Podewils († 21. Dezember 1503 in Belgard) war Fürstlich Pommerscher Geheimer Rat, Amtshauptmann in Zanow und Belgard sowie Herr auf Podewils, Schinz, Krangen, Buckow, Latzig, Rarfin in Hinterpommern sowie auch bereits auf Haus Demmin… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert von Köln — (lat. Albertus de Colonia) († 18. Oktober 1525) war von 1507 bis 1525 Abt des Klosters Grafschaft. Unter ihm trat das Kloster der Bursfelder Kongregation bei. Leben Er stammte wohl aus Köln. Aus seinem Leben ist bekannt, dass er zunächst Mönch in …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand Ludwig Adam von Saar — Ferdinand von Saar Ferdinand Ludwig Adam von Saar (* 30. September 1833 in Wien; † 24. Juli 1906 in Wien Döbling) war ein österreichischer Schriftsteller, Dramatiker und Lyriker …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Georg Adam von Hoheneck — Johann Georg Adam Reichsfreiherr von Hoheneck (* 29. Januar 1669; † 11. August 1754) war ein oberösterreichischer Genealoge, Historiker und Politiker, der vorwiegend auf seinen Gütern im Hausruckviertel (Schlüßlberg, Gallspach) lebte.… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Adam von Starhemberg — Johann Georg Adam Graf von Starhemberg (seit 1765 Fürst) (* 10. August 1724 in London; † 19. April 1807 in Wien) war ein österreichischer Diplomat, Minister und Obersthofmeister und enger Vertrauter von Maria Theresia. Georg Adam Graf von… …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Coloniensis — Adam von Köln (auch Adam Teuto oder Adam Coloniensis) war ein deutscher Autor, der in der Zeit zwischen 1355 und 1370 literarisch tätig war. Bedeutung Adam von Köln überarbeitete das Werk Summa de poenitentia et matrimonio des Dominikaners… …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Teuto — Adam von Köln (auch Adam Teuto oder Adam Coloniensis) war ein deutscher Autor, der in der Zeit zwischen 1355 und 1370 literarisch tätig war. Bedeutung Adam von Köln überarbeitete das Werk Summa de poenitentia et matrimonio des Dominikaners… …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Heinrich Müller — Adam Heinrich Müller, seit 1826 oder 1827 Ritter von Nitterdorf (* 30. Juni 1779 in Berlin; † 17. Januar 1829 in Wien) war ein deutscher Philosoph, Diplomat, Publizist und Staatstheoretiker. Er gehörte dem Jenaer Romantikerkreis an. Adam Heinrich …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Heinrich Müller Ritter von Nittersdorf — Adam Heinrich Müller, seit 1826 oder 1827 Ritter von Nitterdorf (* 30. Juni 1779 in Berlin; † 17. Januar 1829 in Wien) war ein deutscher Philosoph, Diplomat, Publizist und Staatstheoretiker. Er gehörte dem Jenaer Romantikerkreis an. Adam Heinrich …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”