Adamache
Stere Adamache
Spielerinformationen
Voller Name Stere Adamache
Geburtstag 17. August 1941
Geburtsort GalaţiRumänien
Sterbedatum 9. Juli 1978
Position Torwart
Vereine in der Jugend
bis 1957
1957 – 1958
1958 – 1959
1959 – 1960
Dinamo Galaţi
Energia Galaţi
Ancora Galaţi
Ştiinţa Galaţi
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1960 – 1962
1962 – 1963
1963 – 1977
Dinamo Galaţi
Viitorul Bukarest
Steagul roşu Braşov
 ?
005 (0)
248 (0)
Nationalmannschaft
1970 – 1972 Rumänien 7 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Stere Adamache (* 17. August 1941 in Galaţi; † 9. Juli 1978) war ein rumänischer Fußballspieler. Er stand in 253 Spielen der höchsten rumänischen Fußballliga, der Divizia A, im Tor und nahm an der Fußball-Weltmeisterschaft 1970 teil.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Stere Adamache begann seine Karriere in seiner Heimatstadt Galaţi in der zweithöchsten rumänischen Fußballliga, der Divizia B, bei Dinamo Galaţi. Als Jugend-Nationalspieler wechselte er im Jahr 1962 zum neu gegründeten Verein Viitorul Bukarest, der mit dem Kader der Jugend-Nationalmannschaft in der Divizia A starten durfte. Als diese Mannschaft bereits in der Winterpause 1962/63 aufgelöst wurde, wechselte Adamache zum Ligakonkurrenten Steagul roşu Braşov. In Braşov wurde er danach in lediglich gut der Hälfte der Spiele eingesetzt. Nachdem der Verein sich zunächst in der oberen Tabellenhälfte bewegt und einige Male am Messepokal teilgenommen hatte, stieg er 1968 in die Divizia B ab.

Braşov schaffte den sofortigen Wiederaufstieg und Adamache wurde in dieser Saison zum unumstrittenen Stammtorwart. Dies führte dazu, dass er 1970 von Nationaltrainer Angelo Niculescu sogar in die Nationalmannschaft berufen wurde. Nach einigen starken Jahren zu Beginn der 1970er-Jahre wurde er fortwährend weniger eingesetzt. Nach dem erneuten Abstieg in die Divizia B im Jahr 1975 beendete er im Jahr 1977 seine Karriere.

Nationalmannschaft

Adamache bestritt insgesamt 7 Spiele für die rumänische Fußballnationalmannschaft. Sein Debüt gab er im Alter von 28 Jahren am 28. April 1970 gegen Frankreich. Während der Fußball-Weltmeisterschaft 1970 in Mexiko zog Nationaltrainer Angelo Niculescu ihn überraschend dem bisherigen Torwart Necula Răducanu vor, der lediglich im dritten Spiel für Adamache eingewechselt wurde. Nach der WM erhielt Răducanu seinen Stammplatz zurück.

Erfolge

  • WM-Teilnehmer: 1970
  • Achtelfinale im Messepokal: 1966

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stere Adamache —  Stere Adamache Spielerinformationen Voller Name Stere Adamache Geburtstag 17. August 1941 Geburtsort Galați, Rumänien Sterbedatum 9. Juli …   Deutsch Wikipedia

  • Stere Adamache — Football manager infobox playername = Stere Adamache fullname = Stere Adamache dateofbirth = August 17, 1941 cityofbirth = Galaţi countryofbirth = Romania dateofdeath = July 9, 1978 position = Goalkeeper years = 1960 1962 1962 1963 1963 1977… …   Wikipedia

  • Răducanu Necula — Rică Răducanu Personal information Full name Răducanu Necula Date of birth 10 May 1946 (194 …   Wikipedia

  • Dan Coe — Personal information Full name Dan Coe Date of birth 8 September 1941(1941 09 08 …   Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 1970/Rumänien — Dieser Artikel behandelt die rumänische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 1970. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Rumänisches Aufgebot 3 Spiele der rumänischen Mannschaft 3.1 Erste Runde …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ad — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Necula Raducanu — Necula Răducanu Spielerinformationen Voller Name Necula Răducanu Geburtstag 10. Mai 1946 Geburtsort Vlădeni, Rumänien Position Torwart Vereine in der Jugend 1958 – 1959 1959 – 1965 …   Deutsch Wikipedia

  • Адамаке, Стере — Стере Адамаке …   Википедия

  • Mircea Lucescu — Personal information Date of birth 29 July 1945 …   Wikipedia

  • Nicolae Dobrin — (left) and Ilie Balaci Personal information …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”