Adamit (Kibbuz)
33.07840833333335.210997222222
Adamit (Kibbuz) (Israel)
Adamit (Kibbuz)
Adamit (Kibbuz)

Adamit (hebräisch ‏אדמית‎) ist ein Kibbuz im nordisraelischen Galiläa in der Nähe der libanesischen Grenze; er hat ca. 100 Einwohner.

Geschichte

Adamit wurde ursprünglich 1958 von Mitgliedern der sozialistisch-zionistischen Jugendorganisation Hashomer Hatzair gegründet. 1967 wurde der Kibbuz aufgegeben und 1971 von Immigranten aus Großbritannien, den USA und Kanada wieder besiedelt, nachdem sie sich ein Jahr im Kibbuz Mischmar haEmek darauf vorbereitet hatten.

Wirtschaft

Wurde früher noch Hühnerzucht betrieben sowie Tabak, Wein und Bananen angebaut, verdienen sich die Einwohner ihren Lebensunterhalt heute hauptsächlich durch Ackerbau sowie den Anbau von Streuobst und Avocados. Daneben betreibt der Kibbuz noch eine Metallfabrik und ein Gästehaus für Touristen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Kibbuzim — Die folgende Liste enthält eine alphabetische Übersicht über die israelischen Kibbuzim. Detaillierte Informationen zum Kibbuz allgemein enthält der Artikel „Kibbuz“. Die Listeneinträge können folgende Einzelinformationen enthalten: Name des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”