Adamle
Michael David Adamle USAUSA
Daten
Ringname(n) Mike Adamle
Namenszusätze
Organisation WWE
Körpergröße {{{height}}}
Kampfgewicht {{{weight}}}
Geburt 4. Oktober 1949
Euclid, Ohio
Tod
Wohnsitz
Angekündigt aus
Trainiert von
Debüt Januar 2008
Ruhestand
Webseite

Michael David Adamle (* 4. Oktober 1949 in Euclid, Ohio, USA), besser bekannt als Mike Adamle, ist ein US-amerikanischer Sportjournalist und ehemaliger American Football-Spieler. Er hat einige Jahre die amerikanische Kult-Serie American Gladiators moderiert.

Ab Januar 2008 war Adamle als Backstage-Interviewer und Ringkommentator im ECW - Kader der Wrestlingpromotion World Wrestling Entertainment unter Vertrag. Mike Adamle war von 28. Juli 2008 bis 3. November 2008 der General Manager der Wrestlingsendung RAW von World Wrestling Entertainment.

Inhaltsverzeichnis

Privates

Mike Adamle wuchs in Kent, Ohio auf und erlangte 1967 die Hochschulreife auf der Theodore Roosevelt High School. Danach studierte er an der Northwestern University in Evanston, Illinois. 1999 wurde er in die Kent City Schools Hall of Fame aufgenommen.

Adamle leidet an Epilepsie, was er zunächst verheimlichte, aber später offen damit umging. Für seine Arbeit mit der Epilepsy Foundation, wo er derzeitig noch als Mitglied tätig ist, erhielt er 2007 bei dem "Richard N. Rovner Awards Dinner" den "Personal Achievement Award" der Epilepsy Foundation.[1] [2]

National Football League

Mike Adamle spielte in den Jahren 1971 bis 1977 als Runningback in der NFL für die Vereine Kansas City Chiefs[3], New York Jets[4] und Chicago Bears[5]

Sportjournalist

Adamle ist seit über 30 Jahren im amerikanischen Sportfernsehen tätig. Von 1977 bis 1983 arbeitete er bei dem Sportsender NBC Sports, wo er sowohl als Studiokommentator, als auch als Außenreporter bei verschiedenen Veranstaltungen, darunter drei Superbowls arbeitete. Von 1983 bis 1989 war er schließlich als Sportreporter bei ABC 7 Chicago beschäftigt.[6]

American Gladiators

Zwischen 1989 und 1994 arbeitete Adamle für ABC Sports und war zusätzlich Co-Moderator der amerikanischen Kult - Fernsehsendung American Gladiators. Er war einmal auch Teilnehmer in einer Folge mit bekannten Persönlichkeiten, die gegen Ende der letzten Staffel ausgestrahlt wurde. Er war außerdem Co-Kommentator des Ablegers „International Gladiators“. [7]

Nachdem American Gladiators endete, war er als Reporter bei ESPN2 und NBC 5 Chicago tätig.[8]

Sonstige

Adamle und ein Kollege, der NBC-Sportmoderator Fred Roggin, waren Seitenlinienreporter der einzigen Saison, der durch die WWF veranstalteten Footballliga XFL im Jahr 2001.[9]

Er war außerdem als Kommentator bei den Olympischen Sommerspielen 2000 und 2004 tätig.

Im Juli 2006 war Mike Adamle Berichterstatter bei der Built Ford Tough Series der internationalen Bullenreiten-Organisation „Professional Bull Riders“ (PBR).[10]

World Wrestling Entertainment

Ab 25. Januar 2008 eingestellt [11], arbeitete Mike Adamle das erste mal für die WWE als Interviewer beim Royal Rumble 2008, welcher im Madison Square Garden veranstaltet wurde. Dann setzte man ihn bei RAW ein, bis er am 15. April 2008 bei der Wrestlingshow ECW Co-Ringkommentator neben Tazz wurde und Joey Styles ersetzte.[12] Viele bemerkten, dass Adamle während seiner Kommentatorentätigkeit bei ECW konstant Fehler machte. Paul Heyman [13], der ehemalige ECW-Besitzer, sowie der ehemalige Wrestler Lance Storm, [14] kritisierten ihn öffentlich.

Am 28. Juli 2008 verkündete Shane McMahon, der Sohn des Eigentümers der WWE, dass Adamle fortan der neue General Manager von RAW sei.

Bei RAW 800th Episode am 3. November 2008 erklärte Adamle seinen Rücktritt als General Manager von RAW.


Referenzen

  1. Board of Directors der Epilepsy Foundation
  2. Adamle erhält den Richard N. Rovner Award
  3. Alle Spieler der Kansas City Chiefs
  4. Alle Spieler der New York Jets
  5. Alle Spieler der Chicago Bears
  6. Adamles Biografie bei NBC
  7. Adamle bei den American Gladiators
  8. Adamles Biografie bei NBC
  9. Adamle bei der XFL
  10. Adamle als Kommentator beim Bullenreiten
  11. Adamle von WWE eingestellt
  12. Adamles WWE Biografie
  13. Paul Heyman über Adamle
  14. Lance Storm über Adamle

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adamle — is a surname. People with this surname include:* Tony Adamle (born 1924), American football running back * Mike Adamle (born 1949), American football running back, son of Tony, and current GM of RAW …   Wikipedia

  • Mike Adamle — as the General Manager of WWE s Raw brand. Position(s) Running Back Jersey #(s) 1 …   Wikipedia

  • Mike Adamle — Michael David Adamle Vereinigte Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • Mike Adamle — Mike Adamle. Este artículo o sección …   Wikipedia Español

  • Mike Adamle — Michael David Adamle Mike Adamle en 2008. Nom(s) de ring Mike Adamle Naissance 4 octobre 1955 (1955 10 04) (56 ans) Eucl …   Wikipédia en Français

  • Tony Adamle — NFL player DateOfBirth=May 15, 1924 Birthplace= Alliance, OH DateOfDeath=October 7, 2000 Position=Running Back / Linebacker College=Ohio State DraftedYear= DraftedRound= DatabaseFootball=ADAMLTON01 PFR=AdamTo02 Awards= Records years=1947… …   Wikipedia

  • American Gladiators — Infobox Television show name = American Gladiators caption = The first American Gladiators logo, from 1989 1993. genre = Sports/Game Show creator = Dan Carr John Ferraro director = Bob Levy developer = presenter = starring = Mike Adamle (1989… …   Wikipedia

  • Monday Night RAW — WWE Monday Night RAW Pour les articles homonymes, voir RAW. WWE Monday Night RAW …   Wikipédia en Français

  • Monday Night Raw — WWE Monday Night RAW Pour les articles homonymes, voir RAW. WWE Monday Night RAW …   Wikipédia en Français

  • RAW (catch) — WWE Monday Night RAW Pour les articles homonymes, voir RAW. WWE Monday Night RAW …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”