David Clopton

David Clopton (* 29. September 1820 bei Milledgeville, Putnam County, Georgia; † 5. Februar 1892 in Montgomery, Alabama) war ein US-amerikanischer Politiker, der den Bundesstaat Alabama im US-Repräsentantenhaus und im Konföderiertenkongress vertrat.

Nach dem Besuch der öffentlichen Schule und einer Privatschule in Edenton machte David Clopton 1840 seinen Abschluss am Randolph-Macon College in Ashland (Virginia). Er studierte Jura, wurde 1841 in die Anwaltskammer aufgenommen und begann in Milledgeville zu praktizieren. 1844 zog er nach Tuskegee in Alabama.

Kurz vor Beginn des Bürgerkrieges wurde der Demokrat Clopton ins US-Repräsentantenhaus gewählt, dem er vom 4. März 1859 bis zu seinem Rücktritt am 21. Januar 1861 angehörte. Während des Krieges diente er als Private in einem Infanterieregiment der Konföderiertenarmee. Von 1862 bis 1864 war er dann Abgeordneter im ersten und zweiten Konföderiertenkongress.

Politisch aktiv wurde er nach dem Krieg erst wieder im Jahr 1878 als Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Alabama. 1884 wurde er zum Richter am Obersten Gerichtshof des Bundesstaates berufen, was er bis zu seinem Tod blieb.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • David Clopton — (September 29, 1820 – February 5, 1892) was a prominent Alabama politician. Biography Clopton was born in Putnam County, Georgia, and moved to Alabama in 1844. He graduated from Randolph Macon College in 1840 and was admitted to the bar in 1841.… …   Wikipedia

  • Clopton — may refer to: People: David Clopton (1820–1892), Alabama politician Hugh Clopton (c. 1440 1496), Lord Mayor of the City of London John Clopton (1756 1816), a United States Representative Walter Clopton (died 1400), English lawyer and Chief… …   Wikipedia

  • Clopton — ist der Name mehrerer Personen: David Clopton (1820–1892), US amerikanischer Politiker John Clopton (1756–1816), US amerikanischer Politiker Orte in den Vereinigten Staaten: Clopton (Alabama) Clopton (Tennessee) Clopton (Virginia) im Vereinigten… …   Deutsch Wikipedia

  • David Hubbard — (* 1792 nahe Old Liberty (heute Bedford), Bedford County, Virginia; † 20. Januar 1874 in Pointe Coupee Parish, Louisiana) war ein US amerikanischer Rechtsanwalt und Politiker (Demokratische Partei). Er war ein Cousin von Samuel Houston. Werdegang …   Deutsch Wikipedia

  • Virginia Clay-Clopton — (1825 1915), was an American memoirist and political hostess. She was also known as Virginia Tunstall , Virginia Clay , and Mrs. Clement Claiborne Clay .Born Virginia Tunstall in Nash County, North Carolina, she grew up in Tuscaloosa, Alabama and …   Wikipedia

  • Walter Clopton Wingfield — Walter Clopton Wingfield, sur un timbre hongrois de 1965 Le Major gallois Walter Clopton Wingfield (octobre 1833 – 18 avril 1912) est considéré comme l inventeur du lawn tennis en 1874. Il est membre du International Tennis Hall of Fame depuis… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Cl — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Alabama in the American Civil War — The state of Alabama was a part of the Confederate States of America during the American Civil War after seceding from the United States of America on January 11, 1861. It provided a significant source of troops and leaders, military materiel,… …   Wikipedia

  • Langdon Hall — Infobox building building name = Langdon Hall caption = former names = Auburn Female College Chapel building type = architectural style = Greek Revival location = Auburn, Alabama, USA current tenants = coordinates = start date = completion date …   Wikipedia

  • List of members of the United States House of Representatives who served a single term — This list is incomplete; you can help by expanding it. One term congressmen are members of the United States House of Representatives that spent only one two year term (or less) in office usually either due to death, resignation, or defeat. In… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”