David Peter Lewis

David Peter Lewis (* 1. Januar 1820 im Charlotte County, Virginia; † 3. Juli 1884 in Huntsville, Alabama) war ein US-amerikanischer Politiker Republikanische Partei und von 1872 bis 1874 der 23. Gouverneur von Alabama.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Der aus Virginia stammende Lewis zog mit seiner Familie ins Madison County in Alabama, wo er die örtliche Schule besuchte. Er studierte Jura in Huntsville, wurde als Anwalt zugelassen und eröffnete eine Kanzlei im Lawrence County. Lewis, der Sezession feindlich gesinnt, war 1861 ein Mitglied von Alabamas Sezessionskonvent, wo er die verabschiedete Sezessionsverordnung unterschrieb. Ferner wurde er als Deputierter in den provisorischen Konföderiertenkongress gewählt; jedoch trat er 1863 von seinem Amt zurück, als er zum Bezirksrichter ernannt wurde. Nachdem er einige Monate seinen Tätigkeit dort nachging, wurde Lewis befohlen, sich zum Wehrdienst bei der Konföderiertenarmee zu melden. Daraufhin überquerte er die Unionslinien bei Nashville und verblieb dort bis Kriegsende. Er kehrte 1865 zurück und nahm seine Anwaltstätigkeit in Huntsville wieder auf.

Gouverneur von Alabama

Lewis wurde am 5. November 1872 zum Gouverneur von Alabama gewählt und am 17. November 1872 in sein Amt vereidigt. Während seiner Amtszeit gewannen die Demokraten die Kontrolle übers Parlament, jedoch weigerte sich Lewis diesen Wechsel zu akzeptieren, so dass stattdessen ein Gremium radikaler Republikaner anerkannte. Die Republikaner trafen sich in einem bundesstaatlichen Gerichtsgebäude, so dass sie als "Courthouse Legislature" bekannt wurden. Am Ende schritt der US-Generalstaatsanwalt ein, woraufhin die Demokraten die Macht erhielten. Lewis' Amtszeit war geprägt von anhaltenden Problemen mit den Eisenbahnobligationen und der zunehmenden Staatsverschuldung. Ferner wurde 1873 die Stadt Anniston, die State Normal School (heute die University of North Alabama) sowie das State Colored Normal and Industrial School (heute Alabama Agricultural and Mechanical University) gegründet.

Lewis trat zur Wiederwahl an, jedoch wurde er von dem Demokraten George Houston geschlagen, so dass er am 24. November 1874 aus dem Amt schied.

Weiterer Lebenslauf

David Peter Lewis kehrte nach Huntsville zurück und nahm seine Tätigkeit als Anwalt wieder auf. Er verstarb am 3. Juli 1884 und wurde auf dem Maple Hill Cemetery in Huntsville beigesetzt.

Literatur

  • Robert Sobel und John Raimo (Hrsg.): Biographical Directory of the Governors of the United States, 1789–1978. Band 1, Meckler Books, Westport, 1978. 4 Bände.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • David P. Lewis — David Peter Lewis (* 1. Januar 1820 im Charlotte County, Virginia; † 3. Juli 1884 in Huntsville, Alabama) war ein US amerikanischer Politiker Republikanische Partei und von 1872 bis 1874 der 23. Gouverneur von Alabama. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • David P. Lewis — For other people of the same name, see David Lewis (disambiguation). David Peter Lewis (1820 Charlotte County, Virginia – July 3, 1884) was the 23rd Governor of the U.S. state of Alabama from 1872 to 1874. After his term was over, a Republican… …   Wikipedia

  • David K. Lewis — David Kellogg Lewis. David Kellogg Lewis (* 28. September 1941 in Oberlin, Ohio; † 14. Oktober 2001) war ein US amerikanischer Philosoph. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang …   Deutsch Wikipedia

  • David Kellogg Lewis — David Kellogg Lewis. David Kellogg Lewis (* 28. September 1941 in Oberlin, Ohio; † 14. Oktober 2001) war ein US amerikanischer Philosoph, der in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts einflussreiche Beiträge zu mehreren Teilgebieten der… …   Deutsch Wikipedia

  • David Henry Lewis — For other people named David Lewis, see David Lewis (disambiguation). David Henry Lewis Born 1917 England Died 23 October 2002 Tin Can Bay, Queensland, Australia Occupation Sailor, Author, Doctor David Henry Lewis, DCNZM (1917 23 October 2002)… …   Wikipedia

  • David Kellogg Lewis — Infobox Philosopher region = Western Philosophy era = 20th century philosophy color = #B0C4DE name = David Kellogg Lewis birth = September 28, 1941 flagicon|USA|size=20px Oberlin, Ohio death = October 14, 2001 flagicon|USA|size=20px Princeton,… …   Wikipedia

  • David Maybury-Lewis — David Henry Peter Maybury Lewis (May 5, 1929 – December 2, 2007) was an anthropologist, ethnologist of lowland South America, activist for indigenous peoples human rights and professor emeritus of Harvard University. Born in Hyderabad, Pakistan,… …   Wikipedia

  • Peter Lewis (musician) — Peter Lewis (b. July 15, 1945) is one of the founding members of the band Moby Grape. Three of his better known songs with Moby Grape are Fall On You and Sitting By The Window from the self titled first Moby Grape album and If You Can t Learn… …   Wikipedia

  • Peter Lewis (philosopher) — Peter Lewis is an Assistant Professor of Philosophy specializing in quantum mechanics) at the University of Miami, Florida. [ [http://www.as.miami.edu/phi/lewis/index.htm University website listing. retrieved Nov 21, 2006] ] He received his B.A.… …   Wikipedia

  • David Peter Lafayette Hunter — This article is about the British Royal Marines officer. For other people with similar names, see David Hunter (disambiguation). David Peter Lafayette Hunter Born 24 November 1919 Stelling Minnis, Kent Died 5 September 2001 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”