Addy Engels
Addy Engels bei der Tour de Romandie 2011

Addy Engels (* 16. Juni 1977 in Zwartemeer) ist ein niederländischer Radrennfahrer.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Bevor Engels 2000 bei dem niederländischen Radsportteam Rabobank Profi wurde, holte er sich in seiner Jugendzeit insgesamt vier nationale Meistertitel.

Engels ging gleich in seinem ersten Jahr beim Giro d’Italia an den Start und beendete ihn auch. Auch in den folgenden Jahren schaffte er das wieder. 2002 bewies er, dass er ein recht guter Kletterer ist. Er kam als 24. in Mailand an. Im selben Jahr durfte er dann sogar bei der Tour de France starten und beendet sie auf dem 94. Gesamtrang. In der Saison 2003 holte sich Engels seinen ersten und lange Zeit einzigen Podiumsplatz. Er wurde Dritter auf einer Etappe der Murcia-Rundfahrt.

Ende 2004 bekam er keine Vertragsverlängerung bei Rabobank und wechselte zum kleineren heimischen Team Bankgiroloterij. Auch hier kam er nicht richtig in Schwung und als sich die Mannschaft am Ende der Saison auflöste stand Engels kurz vor seinem Karriereende. Aber dann interessierte sich Quick·Step-Innergetic für ihn, er fährt seit 2005 für das ProTeam. Beim Giro d’Italia 2006 wurde er nur knappe fünf Sekunden hinter Joan Horrach Zweiter auf der zwölften Etappen nach Sestri Levante.

Erfolge

1998
  • NiederlandeNiederlande Niederländischer Meister - Straßenrennen (U23)

Teams

Weblinks

 Commons: Addy Engels – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Addy Engels — lors du Tour Down Unde …   Wikipédia en Français

  • Addy Engels — Información personal Nombre completo Addy Engels Fecha de nacimiento 16 de junio de 1977 País …   Wikipedia Español

  • Addy Engels — Infobox Cyclist ridername = Addy Engels image caption = Engels during the 2007 Tour de Romandie fullname = Addy Engels nickname = dateofbirth = birth date and age|1977|06|16 country = NED height = 1.81 m weight = 64 kg currentteam = Quick Step… …   Wikipedia

  • Engels (Begriffsklärung) — Engels steht für: Engels (Stadt), die nach Friedrich Engels benannte Hauptstadt der ehemaligen Wolgadeutschen Republik der Sowjetunion Pik Engels, Berg des Pamirs in Tadschikistan Engels (Frielendorf), eine Wüstung bei Frielendorf Engels ist der… …   Deutsch Wikipedia

  • Giro d'Italia 2006/Etappen — Inhaltsverzeichnis 1 1. Etappe am 6. Mai in Seraing (6,2 km; EZF) 1.1 Zwischensprints 1.2 Bergwertungen 2 2. Etappe am 7. Mai von Mons nach Charleroi (200 km) 2.1 Zwischensprints …   Deutsch Wikipedia

  • Giro d'Italia 2007/Etappen — Giro d’Italia 2007, Übersicht der Etappen Inhaltsverzeichnis 1 1. Etappe am 12. Mai von Caprera nach La Maddalena (25,6 km; MZF) 1.1 Aufgaben …   Deutsch Wikipedia

  • Giro d’Italia 2006/Etappen — Inhaltsverzeichnis 1 1. Etappe am 6. Mai in Seraing (6,2 km; EZF) 1.1 Zwischensprints 1.2 Bergwertungen 2 2. Etappe am 7. Mai von Mons nach Charleroi (200 km) 2.1 Zwischensprints …   Deutsch Wikipedia

  • Giro d’Italia 2007/Etappen — Giro d’Italia 2007, Übersicht der Etappen Inhaltsverzeichnis 1 1. Etappe am 12. Mai von Caprera nach La Maddalena (25,6 km; MZF) 1.1 Aufgaben …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/En — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Giro 2008 — Endstand nach der 21. Etappe Sieger Alberto Contador 89:56:49 h (37,781 km/h) Zweiter Riccardo Riccò + 01:57 min Dritter Marzio Bruseghin + 02:54 min …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”