Davisstraße
Davisstraße
Verbindet Gewässer Baffin Bay
mit Gewässer Labradorsee
Trennt Landmasse Baffininsel
von Landmasse Grönland
Daten

Geographische Lage

67° N, 58° W67.010555555556-58.028888888889Koordinaten: 67° N, 58° W
Karte von Davisstraße
Länge 700 km
Geringste Breite 300 km
Küstenorte Sisimiut, Saqqaq

Die Davisstraße (englisch Davis Strait, dänisch Davisstrædet) ist die Meerenge zwischen der kanadischen Baffininsel und Grönland, sie verbindet die Labradorsee mit der Baffin Bay. Sie ist 700 km lang, und 300 km breit. Deshalb ist sie auch eine der breitesten Meerengen der Welt. Größter Ort an der Davisstraße ist Sisimiut, die zweitgrößte Stadt Grönlands.

Geschichte

Um das Jahr 1000 durchquerte Leif Eriksson sie als erster Europäer in westlicher Richtung, worauf er Vinland entdeckte. Im Jahr 1585 wurde sie vom englischen Seefahrer John Davis erstmals in der Neuzeit befahren. Heute trägt sie seinen Namen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Davisstraße —   [ deɪvɪs ; nach John Davis], 350 km breite Meeresstraße zwischen Baffin Island und Grönland. Sie verbindet das Baffinmeer mit der Labradorsee. Der auf ihrer Westseite fließende Baffinlandstrom führt kaltes, polares Wasser (Temperatur 0 bis 1 ºC …   Universal-Lexikon

  • Davisstraße — Davisstraße, Meerenge im nordwestlichsten Theil des Atlantischen Oceans zwischen Grönland u. dem Bassin Parry Archipel, erstreckt sich vom 60° nördl. Br. an in einer mittleren Breite von 65 Meilen nach Nordwesten, heißt im nordwestlichsten Theile …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Davisstraße — (spr. dēwis ), von Davis (s.d. 1) 1585 entdeckte und nach ihm benannte Straße zwischen Grönland im O. und der Cumberlandhalbinsel von Baffinland im W., die aus dem Atlantischen Ozean in die Baffinbai führt. Durch sie geht auf der Westseite eine… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Davisstraße — D✓Da|vis|stra|ße, Da|vis Stra|ße [ de:... ], die; <nach dem Entdecker> (Durchfahrt zwischen Grönland und Nordamerika) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Wallfisch [1] — Wallfisch (Bartenwall, Balaena), Gattung aus der Ordnung der Walle u. der Familie der Bartenwalle, sie haben keine Rückenflosse; nur zwei Arten: A) Nordischer W. (B. mysticetus s. borealis); Aufenthalt: im Meer, gewöhnlich kalter Gegenden; um des …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Davis Strait — Lage der Davisstraße Die Davisstraße ist die Meerenge zwischen der kanadischen Baffininsel und Grönland, sie verbindet die Labradorsee mit der Baffin Bay. Sie ist 700 km lang, und 300 km breit. Deshalb ist sie auch eine der breitesten Meerengen… …   Deutsch Wikipedia

  • Winland — Färöer Briefmarke mit fundierter Skálholt Karte Reisen, Entdeckungen und Siedlungsgebiete der Skandinavier zur …   Deutsch Wikipedia

  • Nordpolreisen — Nordpolreisen. Abgesehen von jenen Reisen nach den arktischen Theilen Amerikas, welche schon im Mittelalter die Skandinavier unternahmen (s. darüber Amerika, geschichtl. Geogr. II.), begannen die N. mit dem Ende des 15. Jahrh. bes. im Interesse… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eismeer — (Polarmeer), Bezeichnung für die die beiden Erdpole umgebenden Wassermassen, wonach ein nördliches und ein südliches E. zu unterscheiden ist. Als Südgrenze gilt, wo die Landgrenze fehlt, der Polarkreis. Das Nördliche E. oder Arktische Polarmeer… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arctic Ocean — Der Arktische Ozean Bathymetrie[1] Der bis 5608 m tiefe Arktische Ozean, auch Nordpolarmeer oder Nördliches Eismeer genannt, ist mit …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”