Dawda Jawara

Dawda Jawara
Sir Dawda Kairaba Jawara

Sir Dawda Kairaba Jawara GCMG (* 16. Mai 1924 in Barajally, Central River Region) war von 1970 bis 1994 der erste Präsident von Gambia.

Leben

Wahlkreis Kombo
Parlamentswahl Stimmen Stimmanteil
1960 einstimmig 100,00 %
Wahlkreis Eastern Kombo
Parlamentswahl Stimmen Stimmanteil
1962 000000000004073.00000000004.073 84,96 %
1966 000000000004515.00000000004.515 88,46 %

Jawara studierte Veterinärmedizin in Glasgow und Liverpool. 1958 wurde er oberster Veterinärbeamter der britischen Kolonie Gambia. Als er zwei Jahre später von diesem Amt zurücktrat, gründete er die People’s Progressive Party. 1960 wurde er zum Bildungsminister ernannt. Er diente als Premierminister von 1962 bis 1970. Nachdem in Gambia die Monarchie abgeschafft worden war, wurde Jawara am 24. April 1970 Staatspräsident. Gambia war unter Jawara (im Vergleich mit den meisten der de-kolonialisierten Staaten Afrikas) vornehmlich demokratisch geprägt.

Nach einem blutigen Putschversuch am 30. Juli 1981, der nur mit Hilfe senegalesischer Truppen unterdrückt wurde, vereinigte Jawara Gambia 1982 mit dem Senegal zur Konföderation Senegambia, deren Vizepräsident er wurde. Nachdem sich diese 1989 auflöste, blieb er Präsident Gambias und ließ sich 1992 zum fünften Mal wiederwählen. Am 22. Juli 1994 war ein zweiter Putschversuch erfolgreich, der von Leutnant Yahya Jammeh geführt wurde, und Jawara ging nach London ins Exil.

Am 1. Juni 2002 kehrte Jawara mit seiner Familie aus London zurück und lebt nun an der Küste in Fajara bei Bakau.

Siehe auch

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dawda Jawara — Saltar a navegación, búsqueda Dawda Jawara Presidente de Gambia 24 de abril de 1970 – 22 de julio de 1994 Sucedido por Yahya Jammeh …   Wikipedia Español

  • Dawda Jawara — Mandats 1er président de la Gambie 24 avril 1970 – …   Wikipédia en Français

  • Dawda Jawara — Sir Dawda Jawara President of the Gambia In office 24 April 1970 – 22 July 1994 Succeeded by Yahya Jammeh …   Wikipedia

  • Jawara — ist der Familienname folgender Personen: Augusta Jawara (1924–1981), Hebamme, Frauenrechtlerin und Politikerin in der westafrikanischen britischen Kolonie Gambia; erste First Lady des Staatspräsidenten Dawda Jawara Dawda Jawara (* 1924), von 1970 …   Deutsch Wikipedia

  • Dawda — ist ein westafrikanischer, insbesondere gambischer männlicher Vorname.[1] Bekannte Namensträger Dawda Bah (* 1983), gambischer Fußballspieler Dawda Jallow (* 1966), gambischer Leichtathlet Dawda Jawara (* 1924), erster Präsident von Gambia… …   Deutsch Wikipedia

  • Jawara — (sir Dawda Kairaba) (né en 1924) homme d état gambien. Premier ministre (1965), président de la Rép. (1970) jusqu à son renversement (1994) …   Encyclopédie Universelle

  • Dawda Kairaba Jawara — Sir Dawda Kairaba Jawara auf einer alten 1 Dalasi Banknote Sir Dawda Kairaba Jawara (* 16. Mai 1924 in Barajally, Central River Division) war von 1970 bis 1994 der erste Präsident von Gambia. Leben Jawara studierte in Ghana und Glasg …   Deutsch Wikipedia

  • Jawara, Sir Dawda Kairaba — ▪ president of The Gambia born May 16, 1924, Barajally, MacCarthy Island, The Gambia       politician and veterinarian who was The Gambia s prime minister from 1962 to 1970 and its president from 1970 until he was overthrown in 1994.       The… …   Universalium

  • Jawara — /ˈdʒawərə/ (say jahwuhruh) noun Sir Dawda /ˈdɔdə/ (say dawduh), /ˈdaʊdə/ (say dowduh), born 1924, prime minister of the Gambia 1963–70; elected president of the new republic of the Gambia in 1970; ousted by army coup in 1994 …   Australian English dictionary

  • Augusta Jawara — Hannah Augusta Jawara (* Mai 1924 in Bathurst; † 21. Januar 1981 in London) war Hebamme, Frauenrechtlerin und Politikerin in der westafrikanischen britischen Kolonie Gambia. Bekannt geworden ist sie als erste First Lady des Staatspräsidenten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.