Adelbert Alexander Zinn

Adelbert Alexander Zinn (* 18. März 1880 in Coburg, Thüringen; † 17. April 1941 in Stuttgart-Bad Cannstatt) war ein deutscher Schriftsteller, Politiker und Staatsrat in Hamburg.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Er war Gründer und erster Leiter der 1922 gegründeten Staatlichen Pressestelle in Hamburg. Ab 1924 war er politischer Referent der Bürgermeister Carl Wilhelm Petersen und Rudolf Ross und schrieb ihre Reden. Ab 1927 stand er der neu eingerichteten Senatskomission für Kunstpflege vor. Zum Staatsrat wurde er am 13. Mai 1929 vom Senat erwählt, ein Amt das er bis zur Machtübernahme der Nationalsozialisten am 9. März 1933 inne hatte. Die Stadt Hamburg verlieh im Gedenken an Alexander Zinn den Alexander-Zinn-Preis.

Werke

  • Kreuzigung. Drama, 1908
  • Schlemihl. Komödie, 1920
  • Fegfeuer. Schauspiel, 1921
  • Wohlgemut. Eine Phantasie, 1921
  • Flucht vor dem Reichtum. Komödie, 1936
  • Wöldermanns Park. Roman, 1936
  • Meister Mathis genannt Grünewald. Ein Leben unter Gott, 1937
  • Die gute Sieben. Komödie, 1938
  • Die schmale Stiege. Roman, 1938
  • Die Eisheiligen. Komödie, 1940
  • Columbus und Beatrice. Schauspiel, 1941
  • Im krummen Spiegel. Heitere Geschichten und literarische Miniaturen. Aus dem Nachlaß, 1942

Verfilmungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Zinn (Politiker) — Adelbert Alexander Zinn (* 18. März 1880 in Coburg, Thüringen; † 17. April 1941 in Stuttgart Bad Cannstatt) war ein deutscher Schriftsteller, Politiker und Staatsrat in Hamburg. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Zinn — Adelbert Alexander Zinn (* 18. März 1880 in Coburg, Thüringen; † 17. April 1941 in Stuttgart Bad Cannstatt) war ein deutscher Schriftsteller, Politiker und Staatsrat in Hamburg. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/Z — Hinweis: Die Umlaute ä, ö, ü werden wie die einfachen Vokale a, o, u eingeordnet, der Buchstabe ß wie ss. Dagegen werden ae, oe, ue unabhängig von der Aussprache immer als zwei Buchstaben behandelt Deutschsprachige Schriftsteller: A B C D E …   Deutsch Wikipedia

  • Buchpreis — Literaturpreise sind Auszeichnungen für besondere literarische Leistungen, die in regelmäßigen Abständen von staatlichen Institutionen, Verbänden, Akademien, Stiftungen, Verlagen, Vereinen oder Einzelpersonen verliehen werden. Meist erfolgt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Literaturpreise — sind Auszeichnungen für besondere literarische Leistungen, die in regelmäßigen Abständen von staatlichen Institutionen, Verbänden, Akademien, Stiftungen, Verlagen, Vereinen oder Einzelpersonen verliehen werden. Meist erfolgt die Vergabe jährlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Übersetzerpreis — Literaturpreise sind Auszeichnungen für besondere literarische Leistungen, die in regelmäßigen Abständen von staatlichen Institutionen, Verbänden, Akademien, Stiftungen, Verlagen, Vereinen oder Einzelpersonen verliehen werden. Meist erfolgt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Literaturpreisen — Inhaltsverzeichnis 1 EU Preis 2 Internationale Preise 3 Kinder und Jugendliteraturpreise 4 Übersetzerpreise …   Deutsch Wikipedia

  • Список ботаников по их сокращениям —   Это сл …   Википедия

  • Liste der Biografien/Na — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Des Généraux De L'Union — Liste des officiers généraux de l’armée de l Union, durant la guerre de Sécession : Liens internes Liste des généraux de la Confédération Grades Général = général d armée, Lieutenant général = général de corps d armée, Major général =… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”