Adelbulner

Michael Adelbulner (* 3. Februar 1702 in Nürnberg; † 21. Juli 1779 in Altdorf) war ein deutscher Mathematiker, Physiker und Astronom.

Michael Adelbulner wurde als Sohn des Buchdruckers Johann Ernst Adelbulner in Nürnberg geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums St. Egidien in Nürnberg ging er nach Leipzig, um sich in dem vom Vater gelernten Buchdruckerhandwerk weiterbilden zu lassen. Nebenbei studierte er Humaniora und Philosophie. Nach Aufenthalten in Halle, Magdeburg und Hamburg kehrte er auf Grund des Todes seiner Mutter in seine Heimatstadt zurück. Dort angelangt studierte er bald bei Johann Gabriel Doppelmayr und Johann Leonhard Rost Mathematik und Astronomie. Nach 4 Jahre des Studiums ging er 1725 zur Universität Altdorf, um dort bei Schwarz Humaniora, bei Johann Heinrich Müller höhere Mathematik und bei Michael Kelsch Philosophie zu hören.

1733 begann er auf Anregung des durchreisenden Anders Celsius die erste astronomische Fachzeitschrift herauszugeben, das Mitteilungsblatt zur Förderung der Astronomie (Commercium litterarium ad astronomiae incrementum). Daraufhin wurde er 1736 in die Königlich-Preußische Akademie der Wissenschaften aufgenommen.

Nach dem Tod seines Vaters 1737 und angeregt durch Christoph Jacob Trew und D. Knopf verkaufte er die Buchdruckerei seines Vaters und ging erneut nach Altdorf um dort bei Jantke und Weiß Medizin zu studieren. 1738 erhielt er den Doktor der Medizin mit der Arbeit Theses medicae physiologico-pathologicae, Pulmonum fabricam, usum, uariaque, quibus affliguntur, incommoda generatim complectentes.

Als 1742 der Altdorfer Professor Michael Kelsch starb, wurde er dessen Nachfolger am Lehrstuhl für Mathematik.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Michael Adelbulner — (* 3. Februar 1702 in Nürnberg; † 21. Juli 1779 in Altdorf) war ein deutscher Mathematiker, Physiker und Astronom. Michael Adelbulner wurde als Sohn des Buchdruckers Johann Ernst Adelbulner in Nürnberg geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums St.… …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Adelbulner — Michael A. Adelbulner (February 3, 1702 – June 21, 1779) was a German mathematician, physicist, physician, and astronomer. He was born at Nürnberg and died in Altdorf bei Nürnberg. His claim to fame resides in his having started with Anders… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ad — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Nürnberg — Die folgende Liste enthält bedeutende in Nürnberg geborene Persönlichkeiten, unabhängig von ihrem späteren Wirkungskreis, sowie Personen die in Nürnberg gewirkt haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Dürer Denkmal auf dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Nürnberg — Die folgende Liste enthält bedeutende in Nürnberg geborene Persönlichkeiten, unabhängig von ihrem späteren Wirkungskreis, sowie Personen die in Nürnberg gewirkt haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Dürer Denkmal auf dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Alexander Döderlein — (* 11. Februar 1675 in Weißenburg a. Sand; † 23. Oktober 1745 ebenda) war ein Weißenburger Gelehrter, Magister und wirkte als barocker Polyhistoriker auf mehreren Gebieten. Als Historiker, Naturwissenschaftler (Met …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Ernst Waldau — (* 25. März 1745 in Nürnberg; † 27. April 1817 ebenda) war ein deutscher evangelischer Theologe und Kirchenhistoriker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wirken 3 Werke 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Ludwig Spörl — (* 8. August 1731 in Nürnberg; † 3. Juni 1793 ebenda) war ein deutscher evangelischer Theologe. Leben Der Sohn des Johann Konrad Spörl besuchte von 1731 bis 1747 das Aegidianum seiner Vaterstadt und 1748 die Universität Altdorf. Seinem Vater… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Nürnberg — Die folgende Liste enthält Wikipedia relevante in Nürnberg geborene Persönlichkeiten, unabhängig von ihrem späteren Wirkungskreis, sowie Personen, die in Nürnberg gewirkt haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Dürer Denkmal… …   Deutsch Wikipedia

  • Volkmar Daniel Spörl — (* 26. Dezember 1733 in Nürnberg; † 21. Januar 1807 ebenda) war ein deutscher evangelischer Theologe. Leben Der Sohn des Johann Konrad Spörl hatte das Aegidianum besucht und Unterricht von Privatlehrern erhalten. 1751 bezog er mit seinem Bruder… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”