Adeline Genee
Adeline Genée

Adeline Genée (* 6. Januar 1878 in Århus, Dänemark; † 23. April 1970 in London, England; geb. Anna (Anita) Kirstina Margarete Petra Jensen) war eine dänische Ballett-Tänzerin. Zu ihren Glanzrollen gehörte die Coppélia von Léo Delibes.

Bereits mit drei Jahren erhielt Anita Jensen Tanzunterricht durch ihren Onkel Alexandre Genée. Mit acht Jahren wurde sie von ihrem Onkel und dessen Ehefrau Antonia Zimmermann adoptiert. Sie änderten ihren Nachnamen in Genée und ihren Vornamen in Adeline zu Ehren des italienischen Opernstars Adelina Patti.

1895 wurde sie erste Tänzerin am königlichen Opernhaus in Kopenhagen. 1896 hatte sie Engagements in Berlin und München. 1897 erhielt sie eine Einladung nach England. Der Aufenthalt, der ursprünglich sechs Wochen dauerte sollte, wuchs sich endgültig auf 10 Jahre aus. Genée feierte Erfolge in England, den USA und Australien.

Nach ihrer aktiven Karriere wurde sie Ballettlehrerin und (1920) Mitbegründerin sowie erste Präsidentin der Association of Teachers of Operatic Dancing of Great Britain (später umbenannt in Royal Academy of Dancing, heute: Royal Academy of Dance. [1] Sie starb im Alter von 92 Jahren im Londoner Vorort Esher.

Der seit 1931 von der Royal Academy of Dance durchgeführte internationale Ballettwettbewerb für junge Tänzer ist nach ihr benannt: Geneé International Ballet Competition. [2]

Literatur

  • Edward H. Pask: Enter the colonies dancing. A history of dance in Australia 1835-1940. Oxford University Press, Melbourne 1979, S. 103-111
  • Martha Bremser (Hrsg.): International Dictionary of Ballet. Band 1. St James Press, Detroit 1993, S. 555-558

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adeline Genée — Genée in her original ballet, Camargo, Sydney, 1912 Dame Adeline Genée DBE (6 January 1878 23 April 1970) was a Danish/British ballet dancer. Contents …   Wikipedia

  • Adeline Genée — (* 6. Januar 1878 in Aarhus, Dänemark; † 23. April 1970 in London, England; geb. Anna (Anita) Kirstina Margarete Petra Jensen) war eine dänische Ballett Tänzerin. Zu ihren Glanzrollen gehörte die …   Deutsch Wikipedia

  • Adeline Genee — Adeline Genée Adeline Genée, née Anina Kirstina Margarete Petra Jensen à Århus, Danemark, le 6 janvier 1878 et décédée à Esher, Surrey, le 23 avril 1970, était une danseuse britannique d origine danoise. Biographie Adoptée par son oncle Alexandre …   Wikipédia en Français

  • Adeline Genée — dans son costume de la Camargo en 1912 à Sydney Dame Adeline Genée, née Anina Kirstina Margarete Petra Jensen à Århus, Danemark, le 6 janvier 1878 et décédée à Esher, Surrey, le 23 avril 1970, était une …   Wikipédia en Français

  • Genee — Genée ist der Familienname folgender Persönlichkeiten: Adeline Genée (1878–1970), dänische Ballett Tänzerin Heidi Genée (1938–2005), deutsche Cutterin und Regisseurin Heinrich Rudolf Genée (1824–1914), deutscher Schriftsteller Ottilie Genée… …   Deutsch Wikipedia

  • Genée — ist der Familienname folgender Persönlichkeiten: Adeline Genée (1878–1970), dänische Ballett Tänzerin Friedrich Genée (1796–1856), deutscher Opernsänger (Bass) Heidi Genée (1938–2005), deutsche Cutterin und Regisseurin Heinrich Rudolf Genée… …   Deutsch Wikipedia

  • Genée, Dame Adeline — orig. Anina Margarete Kirstina Petra Jensen born Jan. 6, 1878, Hinnerup, Den. died April 23, 1970, Esher, Surrey, Eng. Danish born British dancer, choreographer, and teacher. She made her debut in Norway at age 10. In 1897 she was engaged at the… …   Universalium

  • Genée — Genée,   1) [ʃi ni], Dame (seit 1950) Adeline, eigentlich Anina Jẹnsen, dänische Tänzerin, * Århus 6. 1. 1878, ✝ Esher (County Surrey) 23. 4. 1970. Nach ihrem Debüt 1888 in Christiania (heute Oslo) kam sie über Stettin, Berlin und München 1897… …   Universal-Lexikon

  • Adeline — /ad l uyn /; Dan. /ah deuh lee neuh/; Fr. /anndeu leen /; Ger. /ah day lee neuh/, n. a female given name, form of Adele. Also, Adelina /ad l ee neuh, uy neuh/. * * * (as used in expressions) Genée Dame Adeline Woolf Adeline Virginia Adeline… …   Universalium

  • Adeline — (as used in expressions) Genée, Dame Adeline Woolf, (Adeline) Virginia Adeline Virginia Stephen …   Enciclopedia Universal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”