Adem Jashari
Riesiges Bild von Adem Jashari am Zentrum der Jugend und des Sports (Pristina, 2010)

Adem Shaban Jashari (* 28. November 1955 in Prekaz, Drenica, Kosovo; † 6. März 1998 Prekaz) war ein kosovarischer Mitbegründer und Anführer der UÇK.

Ausbildung und Leben

Jashari besuchte die Grund– und Mittelschule, technische Fachrichtung, in seinem Geburtsort und später in Skënderaj. Der Wohnsitz der Familie Jashari wurde frühzeitig zu einem Zentrum der sich formierenden UÇK, Jashari selbst wurde zu einem ihrer Organisatoren in der Region von Drenica.

Er und sein Bruder Hamëz Jashari wurden von den UÇK-Soldaten oft als Vorbilder angesehen. Schon Mitte der 1990er Jahre waren die Gebrüder Jashari aus dem Gebiet Drenica für ihren Widerstand gegen die serbisch dominierten Polizeikräfte bekannt, unter anderem griffen sie mehrmals Polizeistellen an, aber auch serbische Paramilitärs, die schon vor dem Kosovo-Krieg in dem Gebiet des Kosovos tätig waren.

Tod und Nachleben

Am 6. März 1998 kam Jashari zusammen mit 56 Familienmitgliedern und Freunden bei einem so genannten Vergeltungsschlag serbischer Einheiten auf sein Haus ums Leben, nachdem er zuvor Angriffe auf serbische Polizeiposten durchgeführt hatte. Die Reste des stark beschädigten Wohnhauses, sein Grab und die Gräber der anderen getöteten Familienangehörigen sind heute zu einer Art Wallfahrtsort für viele Kosovaren geworden.

Literatur

  • Biographischer Artikel in der Zeitschrift Parajsa vom 12. März 2006; im Internet abgerufen am 14. August 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adem Jashari — (November 28, 1955 – March 7, 1998) was born in Pristina, Kosovo. Jashari was a chief commander in the KLA operation Zone of the Kosovo Liberation Army. He is venerated by many Albanians as a freedom fighter in the cause of Kosovo independence.… …   Wikipedia

  • Adem Jashari — est né à Prekaz, dans la région de Drenica au Kosovo, le 28 novembre 1955 (jour de l indépendance de l Albanie). Il est l un des principaux fondateurs et dirigeant de l Armée de libération du Kosovo. Avec son frère Hamzën, Adem a participé à des… …   Wikipédia en Français

  • Olympic Stadium Adem Jashari — The Olympic Stadium Adem Jashari (Albanian: Stadiumi Olimpik Adem Jashari) is a multi use stadium in Kosovska Mitrovica, Kosovo[a]. It is currently used mostly for football matches and is the home ground of KF Trepça of the Kosovar Superliga. The …   Wikipedia

  • Stadiumi Olimpik Adem Jashari — is a multi use stadium in Mitrovica, Kosovo. It is currently used mostly for football matches and is the home ground of KF Trepça of the Kosovar Superliga. The stadium holds 28,500 people.External links*… …   Wikipedia

  • Adem — ist ein männlicher Vorname hebräischer Herkunft, der in der Türkei, auf dem Balkan und im arabischen Sprachraum gebräuchlich ist.[1] Die hebräische und die deutschsprachige Form des Namens ist Adam; Weiteres zu Herkunft und Bedeutung des Namens… …   Deutsch Wikipedia

  • Jashari — ist der Familienname von: Adem Jashari (1955–1998), Mitbegründer und Anführer der UÇK Kaqusha Jashari (* 1946), kosovarische und ehemalige jugoslawische Politikerin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung meh …   Deutsch Wikipedia

  • Adem — Sur les autres projets Wikimedia : « Adem », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel)  Ne doit pas être confondu avec ADEME. Cette page d’homo …   Wikipédia en Français

  • Hamëz Jashari — is a Kosovo Albanian combatant and brother of Adem Jashari. He was also a commander of Kosovo Liberation Army (KLA). He accompanied his brother Adem during the kosovo war in 1998.On 30 December, 1991, when the brothers were at home in Prekaz, the …   Wikipedia

  • Kosovo War — Part of the Breakup of Yugoslavia …   Wikipedia

  • Яшари, Адем — Адем Яшари алб. Adem Jashari сербохорв. Adem Jašari, Адем Јашари …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”