Adeodatus (Augustinus)

Adeodatus, lat. von Gott geschenkt (* Sommer 372) war ein Sohn des Augustinus von Hippo und dessen Lebensgefährtin (seit Ende 370) unbekannten Namens.

Über sein Leben sind im Wesentlichen nur die spärlichen aus den Confessiones bekannten Fakten überliefert.[1] Augustinus trennte sich in Italien aus Anlass seiner Konversion zum Christentum nach 15-jähriger Beziehung von seiner Lebensgefährtin und veranlasste sie zur Heimreise nach Afrika.[2] Adeodatus verblieb beim Vater und wurde gemeinsam mit diesem Ostern 387 von Ambrosius von Mailand getauft. Er starb vermutlich bald nach der Ende 388 erfolgten Rückkehr seines Vaters in dessen Heimatstadt Thagaste, also vermutlich um das Jahr 389/90, doch ist eine genaue Datierung nicht möglich.[3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Siehe etwa Confessiones 9,6 und 9,12.
  2. Confessiones 6,15.
  3. Artikel Augustin/Augustinismus I, in: Theologische Realenzyklopädie 4, S. 651.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adeodatus — • Son of St. Augustine (372 388) Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Adeodatus     Adeodatus     † …   Catholic encyclopedia

  • Augustinus: Freiheit und Gnade —   Augustinus lebte in einer Zeit, in der die westliche antike Kultur sowohl zu einer reifen und zugleich christlichen Gestalt fand wie auch schon den Keim ihres Endes in sich trug; eine neue Epoche, das Mittelalter, begann heraufzuziehen. In… …   Universal-Lexikon

  • Augustīnus — Augustīnus, 1) St. Aurelius A., Sohn des Patricius, geb. 354 zu Tagastein Numidien; von seiner Mutter, Sta. Monica, fromm erzogen, studirte er zuerst zu Madaura; um 369 von dort nach Tagaste zurückgekehrt, führte er ein ausschweifendes Leben,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Augustīnus, — Augustīnus, 1) Aurelius A., der hervorragendste Kirchenvater des Abendlandes, geb. 13. Nov. 354 in Tagaste in Numidien, gest. 28. Aug. 430 in Hippo. Von seiner frommen Mutter Monika in christlicher Frömmigkeit erzogen, gab sich der l7jährige… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Augustinus — Augustīnus, Aurelius, Heiliger, einer der hervorragendsten Kirchenväter des Abendlandes, geb. 13. Nov. 354 zu Tagaste in Numidien, wurde Lehrer der Beredsamkeit zu Karthago, Rom und Mailand, wandte sich nach ausschweifender Jugend der Philosophie …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Augustinus — Augustinus, Aurelius, St., wurde den 13. Nov. 353 zu Tagaste unweit Hippo in Nordafrika geboren; sein Vater Patricius war ein vornehmer Heide, der sich erst gegen sein Lebensende bekehrte, seine Mutter Monica dagegen eine fromme Christin und… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Augustinus — Älteste bekannte Darstellung von Augustinus in der Tradition des Autorbildes (Lateranbasilika, 6. Jahrhundert) Augustinus von Hippo, auch: Augustinus von Thagaste, Augustin oder Aurelius Augustinus (* 13. November 354 in Tagaste (auch: Thagaste)… …   Deutsch Wikipedia

  • Augustinus von Hippo — Älteste bekannte Darstellung von Augustinus in der Tradition des Autorbildes (Lateranbasilika, 6. Jahrhundert) Augustinus von Hippo, auch: Augustinus von Thagaste, Augustin oder Aurelius Augustinus (* 13. November 354 in Tagaste, auch: Thagaste,… …   Deutsch Wikipedia

  • Augustinus, S. (1) — 1S. Augustinus (Aurelius), Ep. Conf. et Eccl. Doct. (28. Aug. al. 5. Mai, 28. Febr.) Vom Lat. Augustinus = auf Augustus sich beziehend, Augustisch. (S. oben bei Augusta). – Der hl. Augustinus – nach bewährten Schriftstellern mit dem Vornamen… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Adeodatus — Der Name Adeodatus (lateinisch: „von Gott gegeben“) bezeichnet Adeodatus, den Sohn des Augustinus von Hippo (um 370?) Papst Adeodatus I. (615–618), auch Deusdedit genannt Papst Adeodatus II. (672–676) Siehe auch:  Wiktionary:… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”