Der Audio Verlag
Der Audio Verlag
DAV Logo.svg
Rechtsform GmbH
Gründung 1999
Sitz Berlin
Leitung Amadeus Gerlach (Geschäftsführung)
Branche Medien
Website www.der-audio-verlag.de

Der Audio Verlag (DAV) ist ein deutscher Hörbuchverlag mit Sitz in Berlin.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte und Konzeption

Der Audio Verlag wurde im Frühjahr 1999 in gemeinsamer Initiative des Südwestrundfunks (SWR) und des Aufbau-Verlags gegründet. Anlass für die Gründung war die SWR-Hörfunk-Produktion der „Tagebücher des Viktor Klemperer“, deren Buchfassung im Aufbau-Verlag erschienen war. Diese wollte man einem breiteren Publikum zugänglich machen.

Durch den Zusammenschluss beider Partner sollen sich die Produktionserfahrung des Rundfunks und die editorische Erfahrung des Verlags gegenseitig ergänzen.

Heute setzen sich die Gesellschafter des DAV neben der der SWR Media Services GmbH (Südwestrundfunk) aus der WDR mediagroup licensing GmbH (der Media-Tochter des Westdeutschen Rundfunks), dem Spiegel-Verlag und der RBB Media GmbH (Rundfunk Berlin-Brandenburg) zusammen. Programmleitung und Geschäftsführung obliegen Amadeus Gerlach.

Durbridge-CDs in Vinyloptik

Programm

Das Verlagsprogramm ist nicht auf bestimmte Genres begrenzt. Belletristik und Sachbücher werden ebenso produziert wie ein umfangreiches Kinder- und Jugendprogramm. Bis heute (2011) sind rund 1000 Titel (Lesung, Hörspiel, Feature und Tondokument) erschienen. Die Aufnahmen stammen aus Co-Produktionen mit Rundfunksendern, aus deren Archiven sowie aus Eigenproduktionen.

Zu den vertonten Autoren zählen Klassiker der literarischen Moderne (z. B. Fjodor Dostojewski, Émile Zola, Kurt Tucholsky u. a.) ebenso wie zeitgenössische Belletristik (z. B. Gabriel García Márquez, John Updike, Michel Houellebecq u.a.) und Vertreter der Unterhaltungsliteratur.

Einen Schwerpunkt im Programm bildet Kriminalliteratur in Form von Lesungen, aber auch als Hörspiel, wie zum Beispiel Fremde Blick nach dem gleichnamigen Roman von Karin Fossum.

Zusammen mit dem Hörverlag brachten sie 11 von 12 Hörspielen der Paul-Temple-Reihe vom NWDR und WDR heraus, darunter die Fälle Vandyke, Jonathan, Madison, Spencer, Conrad und Margo.

Für die Gestaltung seiner Hörbücher erhielt Der Audio Verlag im Jahr 2000 den „Deutschen Preis für Kommunikationsdesign“.

Auszeichnungen

Der DAV erhielt mit seinem Programm über 50 Preise, darunter fünfmal den „Deutschen Hörbuchpreis“, dreimal den „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ und den „Hörkules“.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Der kleine Wassermann — ist ein Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler. Das Werk war Preußlers erste Buchveröffentlichung. Es erschien 1956 im Thienemann Verlag und beinhaltet, wie viele andere Bücher des Autors, zahlreiche Illustrationen von Winnie Gebhardt Gayler.… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Sterne Tennisbälle — (Originaltitel: The Stars’ Tennis Balls) ist ein satirischer Roman des britischen Schauspielers und Schriftstellers Stephen Fry, der 2000 erstmals veröffentlicht wurde und in deutscher Übersetzung von Ulrich Blumenbach 2001 im Aufbau Verlag… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Laden — in Bohsdorf Der Laden ist eine Romantrilogie von Erwin Strittmatter, die zwischen 1983 und 1992 erschien. Strittmatter schildert das Dorfleben in der Lausitz. Die Trilogie trägt zudem autobiographische Züge und reicht von der Zeit nach dem Ersten …   Deutsch Wikipedia

  • Der Roman vom Weissen Ritter — Titelblatt der kastilianischen Übersetzung von 1511 Prolog von Tirant lo Blanc Tirant lo Blanc (Katalanisch „Tirant der Weiße (Ritter)“), hauptsächlich geschrieben von Joanot M …   Deutsch Wikipedia

  • Der Roman vom Weissen Ritter Tirant lo Blanc — Titelblatt der kastilianischen Übersetzung von 1511 Prolog von Tirant lo Blanc Tirant lo Blanc (Katalanisch „Tirant der Weiße (Ritter)“), hauptsächlich geschrieben von Joanot M …   Deutsch Wikipedia

  • Der Roman vom Weißen Ritter — Titelblatt der kastilianischen Übersetzung von 1511 Prolog von Tirant lo Blanc Tirant lo Blanc (Katalanisch „Tirant der Weiße (Ritter)“), hauptsächlich geschrieben von Joanot M …   Deutsch Wikipedia

  • Der Roman vom Weißen Ritter Tirant lo Blanc — Titelblatt der kastilianischen Übersetzung von 1511 Prolog von Tirant lo Blanc Tirant lo Blanc (Katalanisch „Tirant der Weiße (Ritter)“), hauptsächlich geschrieben von Joanot M …   Deutsch Wikipedia

  • Der Roman vom weissen Ritter — Titelblatt der kastilianischen Übersetzung von 1511 Prolog von Tirant lo Blanc Tirant lo Blanc (Katalanisch „Tirant der Weiße (Ritter)“), hauptsächlich geschrieben von Joanot M …   Deutsch Wikipedia

  • Der Roman vom weissen Ritter Tirant lo Blanc — Titelblatt der kastilianischen Übersetzung von 1511 Prolog von Tirant lo Blanc Tirant lo Blanc (Katalanisch „Tirant der Weiße (Ritter)“), hauptsächlich geschrieben von Joanot M …   Deutsch Wikipedia

  • Der Roman vom weißen Ritter — Titelblatt der kastilianischen Übersetzung von 1511 Prolog von Tirant lo Blanc Tirant lo Blanc (Katalanisch „Tirant der Weiße (Ritter)“), hauptsächlich geschrieben von Joanot M …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”