Adjudikation

Im Völkerrecht

Unter Adjudikation versteht man die Entscheidung eines internationalen Gerichts, Schiedsgerichts oder einer sonstigen völkerrechtlichen Institution bei Streitigkeiten zwischen zwei Staaten.

Im Gegensatz zu einer Arbitration ist bei einer Adjudikation die Unterwerfung unter die Rechtsprechung und das Urteil bindend. Das bedeutet, dass beide Staaten freiwillig vor das internationale Gericht ziehen.

Im Baurecht

Unter Adjudikation versteht man auch das deutsche Modell eines Adjudication-Verfahrens, welches innerhalb des Baurechts zur Vermeidung langwieriger Bauprozesse diskutiert wird. Der Arbeitskreis VII des Deutschen Baugerichtstages e.V. hat Empfehlungen für ein gesetzliches Adjudikations-Verfahren formuliert, das auf Antrag einer Partei jederzeit zu einer schnellen, aber durch ein Gericht überprüfbaren außergerichtlichen Entscheidung führen soll,[1] wie die erste Adjudikations-Ordnung für Baustreitigkeiten (AO-Bau) zeigt.[2]

Einzelnachweise

  1. http://www.baugerichtstag.de/index.php?pageid=16
  2. http://www.AO-Bau.com

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adjudikation — (lat.), die Begründung oder Übertragung eines dinglichen Rechts durch Richterspruch, im römischen Recht besonders die richterliche Zuerkennung eines Rechts im Teilungsprozeß, die der Gemeinschaft ein Ende macht. A. heißt endlich die gerichtliche… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Adjudikation — (lat.), gerichtliche Zusprechung; adjudikatīv, zuerkennend; adjudizieren, gerichtlich zusprechen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Adjudikation — Ad|ju|di|ka|ti|on 〈f. 20〉 das Adjudizieren, Zuerkennung * * * Adjudikation   [lateinisch], Völkerrecht: Zuerkennung eines von zwei oder mehr Staaten beanspruchten Gebietes oder Gebietsteiles durch ein internationales Gericht oder eine dazu… …   Universal-Lexikon

  • Adjudikation — Retslig tilkendelsesdom …   Danske encyklopædi

  • Adjudikation — Ad|ju|di|ka|ti|on 〈f.; Gen.: , Pl.: en〉 das Adjudizieren, Zuerkennen …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Adjudikation — Ad|ju|di|ka|ti|on die; , en <aus gleichbed. spätlat. adiudicatio>: a) Zuerkennung eines von zwei od. mehr Staaten beanspruchten Gebiets[teiles] durch ein internationales Gericht (Völkerrecht); b) Übertragung von Vermögen[sgegenständen]… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Adjudikation — Ad|ju|di|ka|ti|on, die; , en <lateinisch> (richterliche Zuerkennung) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Konzession für den Bau und Betrieb einer Eisenbahn — (concession; concession; concessione), die von der Staatsgewalt ausgehende Verleihung des Rechts zur Unternehmung einer Eisenbahn. Inhalt: I. Rechtlicher Charakter der K. II. Vorarbeiten. III. Konzessionsverfahren, Verleihung der K. IV. Rechte… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Adjudication — Dispute Adjudication ist ein außergerichtliches Streitbeilegungsinstrument für Baukonflikte aus dem angelsächsischen Rechtskreis. Der Adjudicator trifft innerhalb kürzester Frist für alle aufkommenden Konflikte eine Entscheidung, die aber… …   Deutsch Wikipedia

  • Annexion — Eine Annexion (von lat. annectere, „anknüpfen“, „anbinden“; auch als Annektierung bezeichnet) ist die einseitige rechtliche Eingliederung eines bis dahin unter fremder Gebietshoheit stehenden Territoriums in eine andere geopolitische Einheit. Die …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”