Der Kirschgarten
Daten des Dramas
Titel: Der Kirschgarten
Originaltitel: Вишнёвый сад
Gattung: Tragikomödie
Originalsprache: Russisch
Autor: Anton Tschechow
Erscheinungsjahr: 1903
Uraufführung: 30. Januar 1904
Ort der Uraufführung: Moskauer Künstlertheater
Ort und Zeit der Handlung: auf einem russischen Landgut um 1900
Personen
  • Ljubow Andrejewna Ranjewskaja, Gutsbesitzerin
  • Anja, ihre Tochter, 17 Jahre alt
  • Warja, ihre Pflegetochter, 24 Jahre alt
  • Leonid Andrejewitsch Gajew, Bruder der Ranjewskaja
  • Jermolaj Alexejewitsch Lopachin, Kaufmann
  • Pjotr Sergejewitsch Trofimow, Student
  • Boris Borissowitsch Simeonow-Pischtschik, Gutsbesitzer
  • Charlotta Iwanowna, Gouvernante
  • Semjon Pantelejewitsch Jepichodow, Kontorist
  • Dunjascha, Dienstmädchen
  • Firs, Lakai, ein Greis von 87 Jahren
  • Jascha, ein junger Lakai
  • Ein Landstreicher
  • Der Stationsvorsteher

Der Kirschgarten (russisch Вишнёвый сад/ Wischnjowy sad; wiss. Transliteration Višnëvyj sad) ist eine tragische, gesellschaftskritische Komödie in vier Akten von Anton Pawlowitsch Tschechow. Es entstand im Jahre 1903 und wurde zu Tschechows 44. Geburtstag am 30. Januar (nach dem alten Kalender am 17. Januar) 1904 in Moskau uraufgeführt. Es war das letzte Stück des Schriftstellers, der ein halbes Jahr nach der Uraufführung an Tuberkulose starb.

Inhaltsverzeichnis

Die Handlung

Das Stück spielt um 1900 auf einem russischen Landgut mit einem Herrenhaus, das von einem wunderschönen Kirschgarten umgeben ist. Anja, die Tochter der Gutsbesitzerin Ranjewskaja, holt ihre Mutter aus Paris zurück, weil das Anwesen hoch verschuldet ist und versteigert werden muss. Die Mutter war vor fünf Jahren mit ihrem Geliebten nach Frankreich geflohen, nachdem ihr kleiner Sohn damals im naheliegenden Fluss ertrunken war. Der Bruder von Ranjewskaja, Gajew, war unfähig, mit Geld umzugehen und genoss das Leben. Auch Ranjewskaja verbrauchte ihr Geld in Paris. Eine Rettung könnte der ehemalige Leibeigene der Familie, der Kaufmann Lopachin, bedeuten, der zu einem Vermögen gekommen ist. Er schlägt vor, Datschen (Ferienhäuser) auf dem Grundstück zu errichten und sie an Sommergäste zu vermieten. Die Voraussetzung dafür wäre das Abholzen des wunderschönen, aber nutzlos gewordenen Kirschgartens, der gerade in voller Blüte ist. Eine andere Lösung wäre, wenn Warja, die Pflegetochter der Gutbesitzerin, Lopachin heiraten würde, aber ihr Traum geht nicht in Erfüllung. Es entfaltet sich hingegen eine Liebe zwischen dem ehemaligen Erzieher des ertrunkenen Sohnes, dem ewigen Studenten Trofimov, und Anja, der Tochter der Gutsbesitzerin. Der Kirschgarten, der keine Ernte mehr abwirft, symbolisiert den russischen Adel, der der russischen Gesellschaft keinerlei Nutzen mehr bringt. Er hat nur noch eine dekorative Funktion, er symbolisiert das Schöne. Am Ende wird er abgeholzt. Die Gutsbesitzerin zieht zurück nach Paris, alle verlassen das Haus, nur der alte Diener Firs, der die alte Zeit vor der Abschaffung der Leibeigenschaft symbolisiert, wird aus Versehen eingeschlossen und bleibt regungslos liegen.

Deutschsprachige Ausgaben

Bedeutende Inszenierungen

Tschechow (1903)

Künstlerische Rezeption

David Gieselmanns Komödie Die Plantage (2006) orientiert sich an der Handlung des Kirschgartens.

In dem Film Henry´s Crime (deutsch: Henry & Julie) spielen das Stück und im Besonderen die Rolle des Lopachin eine größere Rolle.

Weblinks

 Wikisource: Вишнёвый сад – Quellen und Volltexte (Russisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kirschgarten (Mainz) — Kirschgarten mit dem Haus Zum Aschaffenberg, hinter dem Brunnen das Geburtshaus von Kathinka Zitz Halein Der Kirschgarten ist eine der malerischsten Ecken in der Altstadt von Mainz. Kulturmerkmale sind parallel platzierte Fachwerkhäuserlinien,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kirschgarten — steht für Kirschgarten (Basel), Quartier in Basel Gymnasium Kirschgarten, Schule in Basel Kirschgarten (Mainz), Platz in Mainz Kirschgarten (Altenhaina), Ortsteil von Altenhaina im Landkreis Waldeck Frankenberg, Hessen Siehe auch Der Kirschgarten …   Deutsch Wikipedia

  • Der Heiratsantrag — (russisch Предложение) ist ein Einakter (offizielle Bezeichnung: „Scherz in einem Akt“) von Anton Tschechow aus dem Jahr 1888. Inhaltsverzeichnis 1 Handlung 2 Hintergründe 3 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Der Bär (Tschechow) — Daten des Dramas Titel: Der Bär Originaltitel: Medwed (russisch Медведь) Gattung: Lustspiel Originalsprache: Russisch …   Deutsch Wikipedia

  • Kirschgarten (Altenhaina) — Gemeinde Haina (Kloster) Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Dramen — Dies ist eine Titelliste von internationalen Theaterstücken. Es gibt auch eine spezielle Liste deutschsprachiger Theaterstücke. # Die 25. Stunde, George Tabori UA 1977 DEA 1994 4.48 Psychose, Sarah Kane 1999 A Das Abgründige in Herrn Gerstenberg …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Theaterstücke — Dies ist eine Titelliste von internationalen Theaterstücken. Es gibt auch eine spezielle Liste deutschsprachiger Theaterstücke. # Die 25. Stunde, George Tabori UA 1977 DEA 1994 4.48 Psychose, Sarah Kane 1999 A Das Abgründige in Herrn Gerstenberg …   Deutsch Wikipedia

  • Figuren und Schauplätze der Scheibenwelt-Romane — Die folgende Liste enthält eine Aufzählung von häufig wiederkehrenden Personen und Schauplätzen der Scheibenwelt Romane von Terry Pratchett. Inhaltsverzeichnis 1 Orte und Schauplätze 1.1 Ankh Morpork 1.1.1 Einwohner …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Straßennamen von Wien/Floridsdorf — Straßen in Wien I. Innere Stadt | II. Leopoldstadt | III. Landstraße | IV. Wieden | V. Margareten | VI. Mariahilf | VII.  …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Mainz-Altstadt — In der Liste der Kulturdenkmäler in Mainz Altstadt sind alle Kulturdenkmäler im Ortsbezirk Altstadt der rheinland pfälzischen Stadt Mainz aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland Pfalz (Stand: 1. Februar 2010).… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”