Adlatus

Ein Adlatus ist ein (untergeordneter) Gehilfe, ein Helfer oder ein Beistand. Er ist vergleichbar mit dem Adjutanten im militärischen Sprachgebrauch. Der Begriff wird heute meist scherzhaft gebraucht.

Über die korrekte Pluralform besteht im Deutschen vielfach Unsicherheit. Der Duden führt als Plural „Adlaten“.[1] Umgangssprachlich gebraucht ist „Adlatusse“. In Wörterbucheinträgen und metasprachlichen Diskussionen wird als Plural manchmal „Adlatus“ (mit langem -u-) angegeben, was allenfalls eine hyperkorrekte Form ist, weil es das Wort falsch der lateinischen u-Deklination zuordnet, während es im Lateinischen tatsächlich der o-Deklination angehört und mit Plural „adlati“ verwendet wird.

Die Unsicherheit ist bedingt durch die Schwierigkeit der Etymologie, da „adlatus“ in den Wörterbüchern meist aus „ad latus“, „zur Seite (stehend)“ abgeleitet wird, was aber wegen des Akkusativ Neutrum „latus“ keinen grammatisch korrekten Plural „adlati“ (und auch keinen Plural „adlatus“ nach der u-Deklination) zulässt. Inhaltlich nicht plausibler, aber ohne grammatikalische Schwierigkeit ist dagegen die Herleitung als Partizip aus „afferre“ (affero, attuli, adlatum), „herbeischaffen, beibringen, beifügen“, wonach ein „adlatus“ als „Beigestellter, Beigezogener, Beigesetzter“ in Analogie zum „praelatus“ (Vorgezogener, Vorgesetzter) zu verstehen ist. Die Herleitung aus „ad latus“ muss darum nicht notwendig falsch sein, da die Pluralform „adlati“ auch durch Volksetymologie aus „afferre“ sekundär motiviert sein kann.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Adlatus. duden.de. Abgerufen am 14. Oktober 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • adlatus — adlátus m DEFINICIJA 1. pov. pomoćnik, savjetnik, pobočnik, pouzdanik [civilni adlatus] 2. pren. pejor. onaj koji podržava stavove nekog moćnijeg; poslušnik, slugan ETIMOLOGIJA ad + lat. latus: bok …   Hrvatski jezični portal

  • Adlatus — Adlatus,der:⇨Gehilfe …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • adlátus — a m (ȃ) nekdaj pomočnik višjih uslužbencev: ministrov adlatus; pren. kritik in njegov adlatus …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • Adlatus — Gehilfe; Assistent; Handlanger; Unterstützer; Helfer * * * Ad|la|tus 〈m.; , od. la|ten; veraltet〉 1. Beistand, Helfer 2. Amtsgehilfe [<lat. ad latus „zur Seite, zur Hilfe“ (stehend)] …   Universal-Lexikon

  • Adlatus — Ad|la|tus 〈m.; Gen.: , Pl.: od. ten〉 1. Beistand, Helfer 2. Amtsgehilfe [Etym.: <lat. ad latus »zur Seite, zur Hilfe« (stehend)] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Adlatus — Ad|la|tus der; , ...ten <zu lat. ad latus »zur Seite (stehend)«> (veraltet, heute noch scherzh.) meist jüngerer, untergeordneter Helfer, Gehilfe, Beistand …   Das große Fremdwörterbuch

  • Adlatus — Ad|la|tus, der; , ...ten <lateinisch> (Gehilfe; Helfer) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Gehilfe — Adlatus; Assistent; Handlanger; Unterstützer; Helfer * * * Ge|hil|fe [gə hɪlfə], der; n, n, Ge|hil|fin [gə hɪlfɪn], die; , nen (geh.): 1. Person, die einer anderen bei etwas hilft: er war der Gehilfe des Leuchtturmwärters. Syn.: ↑ Assistent …   Universal-Lexikon

  • Gehilfe — ↑ Gehilfin Assistent, Assistentin, Helfer, Helferin, Hilfskraft, Mitarbeiter, Mitarbeiterin, Mithelfer, Mithelferin, rechte Hand, Zuarbeiter, Zuarbeiterin; (scherzh.): Büchsenspanner, Büchsenspannerin; (abwertend): Büttel, Handlanger,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Adjunct — Der Adjunkt ist die veraltete Bezeichnung für den Gehilfen eines Beamten. Auch die Assistenten ohne Lehrtätigkeit an Sternwarten, junge Kapläne sowie protestantische Geistliche, die einem Pfarrer als Aushilfe zugeordnet waren, wurden früher als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”