Adler Mannheim/Spielerliste
Logo der Adler Mannheim

Die folgende Auflistung enthält alle Spieler der Eishockeymannschaft Adler Mannheim, die seit der Ausgliederung der Profimannschaft vom Mannheimer ERC in die neugegründete Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH + Co. KG 1994 bis heute mindestens ein Spiel in der regulären Saison oder in den Play-Offs für das Team bestritten haben.

Gelblich unterlegte Spieler standen während der vergangenen Saison im Kader. Die Statistiken der momentan im Kader befindlichen Spieler sind auf dem Stand des 6. April 2009.


Inhaltsverzeichnis
1 Alphabetische Auflistung
2 Auflistung nach Spielzeiten
3 Auflistung der Nationalitäten
4 Star des Monats
5 Gesperrte Nummern und Hall of Famer
6 Rekorde
7 Quellen und Einzelnachweise

Alphabetische Auflistung

Abkürzungen: # = Rückennummer (soweit bekannt), Pos = Position, GP = Spiele, G = Tore, A = Assists, Pts = Punkte, PIM = Strafminuten, G = Torhüter, D = Verteidiger, C = Center, W = Flügel, F = Stürmer, RW = Rechter Flügel, LW = Linker Flügel [1] [2]

Inhaltsverzeichnis
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
79 Vitalij Aab Deutscher C 14. November 1979 2004–2005 68 11 13 24 14 Hamburg Freezers
71 Peter Abstreiter Deutscher W 7. Juli 1980 2008 9 0 2 2 4 EV Duisburg
44 Damian Adamus Pole C 20. Februar 1967 1994–1996 108 28 58 86 38 Karriereende
43 Igor Alexandrow Russe LW 5. Februar 1973 2005–2006 18 1 4 5 14 EV Duisburg
43 Jan Alston Kanadier C 14. April 1969 1998–2001 188 107 117 224 118 ZSC Lions
27 Martin Ančička Tscheche/Deutscher D 1. Oktober 1974 2006–2008 114 7 41 48 138 Nürnberg Ice Tigers
Joachim Appel Deutscher G 22. März 1967 1994–1997 61 0 3 3 14 Karriereende
23 Anthony Aquino Kanadier F 2. August 1982 2005–2006 48 2 5 7 33 SG Pontebba
57 Ronny Arendt Deutscher F 24. November 1980 seit 2005 236 33 46 79 246 Adler Mannheim
33 Danny aus den Birken Deutscher G 15. Februar 1985 seit 2002 90 0 0 0 2 Adler Mannheim

B

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
2 Christian Baader Deutscher G 25. Dezember 1977 2002–2003 5 0 0 0 0 ESV Kaufbeuren
22 Michael Bakos Deutscher D 2. März 1969 2000–2006 269 9 25 23 176 ERC Ingolstadt
11 Colin Beardsmore Kanadier C 7. Februar 1978 seit 2008 49 4 11 15 20 Adler Mannheim
9 Clayton Beddoes Kanadier C 10. November 1970 1999–2000 51 14 12 26 53 Karriereende
96 Paul Beraldo Kanadischstämmiger Italiener LW 5. Oktober 1967 1996–1997 59 26 27 53 93 Karriereende
17 Brad Bergen Kanadier D 16. März 1966 2000–2002 130 11 36 47 72 SERC Wild Wings
52 Sachar Blank Deutscher RW 10. Juli 1985 2003–2007 150 4 15 19 32 Hannover Scorpions
16 Lonny Bohonos Kanadier C 20. Mai 1973 2005–2006 19 4 9 13 20 Karriereende
8 François Bouchard Kanadier D 8. August 1973 seit 2006 170 18 60 78 262 Adler Mannheim
22 Philippe Bozon Franzose LW 30. November 1966 1996–1999 146 63 73 136 158 Karriereende
36 Fabian Brannström Deutscher C 1. August 1974 2001–2002 69 2 6 8 12 SC Bietigheim-Bissingen
60 Fred Brathwaite Kanadier G 24. November 1972 seit 2008 58 0 1 1 6 Adler Mannheim
60 Felix Brückmann Deutscher G 16. Dezember 1990 2006–2007 3 0 0 0 0 Adler Mannheim
90 Benedikt Brückner Deutscher D 1. Januar 1990 seit 2008 1 0 0 0 0 Adler Mannheim
21 Lars Brüggemann Deutscher D 2. März 1976 1994–1995 49 1 3 4 84 Karriereende
41 Marc Bruns Deutscher F 19. September 1985 2003–2005 20 0 2 2 2 Karriereende
6 Sven Butenschön Deutscher D 22. März 1976 2004–2005
seit 2006
234 9 26 35 238 Adler Mannheim

C

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
29 Pavel Cagaš Tscheche G 30. Oktober 1963 1998–1999 17 0 2 2 2 Karriereende
19 Fabio Carciola Deutscher RW 25. August 1985 2002–2007 200 15 24 39 105 DEG Metro Stars
10 Shawn Carter US-Amerikaner C 16. April 1973 2005–2006 52 7 14 21 54 Nürnberg Ice Tigers
49 David Cespiva Deutscher D 5. November 1986 2004–2006 46 1 1 2 8 SC Riessersee
30 Frederic Chabot Kanadier G 12. Februar 1968 2005–2006 51 0 0 0 2 Karriereende
2 Eric Charron Kanadier RW 14. Januar 1970 2001–2002 58 1 8 9 152 Karriereende
27 Denis Chassé Kanadier RW 7. Februar 1970 1997–1998 16 2 5 7 78 Karriereende
14 Robert Cimetta Kanadier LW 15. Februar 1970 1994–1998 192 95 132 227 439 Karriereende
20 René Corbet Kanadier LW 25. Juni 1973 seit 2001 370 150 135 285 748 Adler Mannheim

D

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
72 Michael de Angelis Kanadischstämmiger Italiener D 27. Januar 1967 1998–1999 23 0 1 1 18 Karriereende
34 Dan del Monte Kanadier RW 8. September 1975 2005–2006 28 4 5 9 16 Karriereende
5 Andy Delmore Kanadier D 20. Dezember 1976 2004–2005 64 8 22 30 71 Hamburg Freezers
32 Helmut de Raaf Deutscher G 5. November 1961 1998–2001 27 0 3 3 4 Karriereende
18 Ole Dahlstrøm Norweger C 15. Februar 1970 1997–1998 47 6 10 16 14 Karriereende
2 Karl Dykhuis Kanadier D 8. Juli 1972 2005–2006 52 4 11 15 44 Karriereende

E

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
18 Devin Edgerton Kanadier C 11. Juni 1970 2000–2006 274 93 145 238 322 Karriereende
27 Patrick Ehelechner Deutscher G 23. September 1984 2005–2006 1 0 0 0 0 Nürnberg Ice Tigers
18 Alexander Erdmann Deutscher D 14. April 1977 1996–1998 6 0 0 0 0 Mannheimer ERC
9 Mark Etz Deutscher RW 30. Dezember 1980 1998–2001 51 0 1 1 2 Mannheimer ERC

F

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
23 Rico Fata Kanadier RW 12. Februar 1980 2006–2008 98 18 29 47 89 EHC Biel
23 Christopher Felix Kanadier F 27. Mai 1964 1997–1998 30 1 1 2 8 Karriereende
20 Till Feser Deutscher LW 26. September 1972 1994–1997 140 28 33 61 179 Karriereende
Benjamin Finkenrath Deutscher G 7. Januar 1986 2006–2007 1 0 0 0 0 Nijmegen Devils
44 Christopher Fischer Deutscher RW 24. Januar 1988 seit 2006 79 1 5 6 12 Adler Mannheim
42 Thomas Fischer Deutscher D 8. Januar 1984 2002–2003 40 0 0 0 0 Mannheimer ERC
14 Peter Flache Kanadier C 4. März 1982 seit 2008 57 1 0 1 81 Adler Mannheim
Markus Flemming Deutscher G 8. März 1968 1994–1995 2 0 0 0 0 Karriereende
22 Colin Forbes Kanadier W 16. Februar 1976 seit 2006 180 46 82 128 196 Adler Mannheim
Franz-David Fritzmeier Deutscher F 18. April 1980 1999–2000 7 0 0 0 0 Herner EV

G

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
73 Michael Gabler Deutscher D 3. Dezember 1973 1994–1995 4 0 0 0 0 Karriereende
26 Christoph Gawlik Deutscher RW 10. August 1987 2003–2004 2 0 0 0 0 Frankfurt Lions
9 Mario Gehrig Deutscher F 14. Juni 1971 1994–1998 186 31 48 79 94 Karriereende
37 Rick Girard Kanadier C 1. Mai 1974 seit 2006 153 29 55 84 46 Adler Mannheim
57 Marcel Goc Deutscher C 24. August 1983 2001–2003 52 7 18 25 16 San Jose Sharks
7 Sascha Goc Deutscher D 14. April 1979 2002–2005 148 8 19 27 253 Hannover Scorpions
36 Erich Goldmann Deutscher D 7. April 1976 1994–1996 96 1 3 4 66 Karriereende
44 Kevin Grant Kanadier D 9. Januar 1969 1999–2000 50 2 14 16 143 Karriereende
39 Thomas Greilinger Deutscher LW 6. August 1981 2004–2005 31 10 16 26 10 ERC Ingolstadt
24 François Groleau Kanadier D 23. Januar 1973 2000–2005 298 11 61 72 334 Diables Rouges de Briançon
10 Pavel Gross Tscheche C 11. Mai 1968 1994–1999 266 98 206 304 424 Karriereende
16 François Guay Kanadier C 8. Juni 1968 1996–1998 64 10 25 35 57 Karriereende

H

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
10 Axel Hackert Deutscher RW 14. Dezember 1984 seit 2008 8 1 1 2 2 Adler Mannheim
66 Michael Hackert Deutscher RW 21. Juni 1981 seit 2007 118 32 41 73 100 Adler Mannheim
26 Jörg Hanft Deutscher D 24. Februar 1964 1994–1996 109 14 25 39 128 Karriereende
32 Bruce Hardy Deutsch-Kanadier F 4. Mai 1962 1995–1996 22 6 9 15 18 Karriereende
23 Tommie Hartogs Niederländer F 20. Juni 1969 1996–1997 9 3 1 4 4 Karriereende
1 Adam Hauser US-Amerikaner G 27. Mai 1980 2007–2008 55 0 2 2 24 Kassel Huskies
10 Eric Healey US-Amerikaner LW 20. Januar 1975 2004–2005 63 18 17 35 66 Mora IK
17 Jochen Hecht Deutscher C 21. Juni 1977 1994–1998
2004–2005
277 89 121 210 415 Buffalo Sabres
35 Pierre Hedin Schwede D 21. Juni 1977 2005–2006 50 8 13 21 52 MODO Hockey
7 Mike Heidt Kanadier D 4. November 1963 1994–1995 47 10 34 44 42 Karriereende
Georg Hessel Deutscher C 2. Juli 1980 1999–2000 1 0 0 0 0 ESV Buchloe
27 Todd Hlushko Kanadier LW 7. Februar 1970 2000–2004 238 56 75 131 302 Karriereende
44 Robert Hock Deutscher C 12. Januar 1973 2003–2004 53 11 32 43 28 Iserlohn Roosters
73 Michal Hreus Slowake C 9. März 1973 1994–1996 77 25 26 51 60 HC Slovan Bratislava
35 Cristobal Huet Franzose G 3. September 1975 2004–2005 50 0 4 4 22 Chicago Blackhawks
21 Mike Hudson Kanadier C 6. Februar 1967 1997–1999 81 12 29 41 72 Karriereende
4 Gordon Hynes Kanadier D 22. Juli 1966 1997–2001 241 42 114 156 58 Karriereende
16 Wayne Hynes Deutsch-Kanadier D 26. Mai 1969 2000–2003 195 37 91 128 280 Karriereende

I

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
19 Ralph Intranuovo Kanadier LW 11. Dezember 1973 1999–2000 59 15 19 34 22 HDD Olimpija Ljubljana

J

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
12 Jason Jaspers Kanadier C 8. April 1981 seit 2006 152 45 60 105 192 Adler Mannheim
10 Daniel Johansson Schweden D 10. September 1974 2008 16 0 2 2 4 Rögle BK
46 Jean-François Jomphe Kanadier C 28. Dezember 1972 2000–2001 58 16 21 37 200 Karriereende
23 Chris Joseph Kanadier D 10. September 1969 2002–2005 168 21 48 69 263 Karriereende
14 Steve Junker Kanadier RW 26. Juni 1972 1999–2004 304 57 74 131 287 Augsburger Panther

K

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
74 Dieter Kalt Österreicher RW 26. Juni 1974 1996–1998 111 37 40 77 62 EC Red Bull Salzburg
49 Klaus Kathan Deutscher F 7. Januar 1977 2002–2004 94 4 24 28 74 Hannover Scorpions
31 Ilpo Kauhanen Finne G 7. Januar 1977 2005–2008 47 0 0 0 2 EV Duisburg
19 Florian Keller Deutscher F 30. Januar 1976 1996–1997 57 6 12 18 16 Nürnberg Ice Tigers
11 Steve Kelly Kanadier LW 26. Oktober 1976 2004–2006 77 16 43 59 326 Syracuse Crunch
39 Mike Kennedy Kanadier C 13. April 1972 2002–2004 110 27 38 65 106 Karriereende
17 Jason King Deutscher LW 14. September 1981 seit 2008 44 10 11 21 72 Adler Mannheim
77 Marcus Kink Deutscher F 13. Januar 1985 seit 2004 252 18 40 58 268 Adler Mannheim
12 Daniel Körber Deutscher RW 8. November 1974 1994–1997 128 11 16 27 86 Karriereende
Nikolas Köttstorfer Deutscher D 04. September 1979 1999–2000 9 0 0 0 0 Karriereende
3 Harold Kreis Kanadier D 19. Januar 1959 1994–1997 168 8 34 42 90 Karriereende
16 Dale Krentz Kanadier F 19. Dezember 1961 1994–1995 52 17 33 50 67 Karriereende
Christian Künast Deutscher G 7. März 1971 1997–1998 8 0 0 0 0 Karriereende
Dmitri Kwartalnow Russe RW 25. März 1966 1999–2000 15 4 4 8 10 Chimik Woskressensk

L

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
78 Stefan Langwieder Deutscher D 8. Januar 1987 2004–2006
2007–2008
46 1 1 2 12 Iserlohn Roosters
19 Dave Latta Kanadier LW 3. Januar 1967 1994–1995 2 1 1 2 2 Karriereende
66 Fred Ledlin Kanadier D 27. April 1963 1994–1995 19 5 10 15 40 Karriereende
12 Patrice Lefebvre Kanadier RW 28. Januar 1967 1999–2000 59 21 33 54 152 Karriereende
35 Björn Leonhardt Deutscher G 20. Dezember 1978 1999–2000 43 0 0 0 0 ECC Preussen Juniors Berlin
11 Eduard Lewandowski Deutscher F 3. Mai 1980 2006–2008 121 32 62 94 74 HK Spartak Moskau
31 Danny Lorenz Kanadier G 12. Dezember 1969 1998–1999 22 0 2 2 0 Karriereende
47 Christian Lukes Deutscher D 28. Juli 1969 1994–2001 349 23 37 60 189 Karriereende

M

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
Markus Maier Deutscher G 3. Oktober 1977 1999–2000 11 0 0 0 0 EC Bad Tölz
24 Evan Marble Kanadier D 9. Oktober 1972 1999–2000 22 0 2 2 14 Karriereende
32 Daniel Marois Kanadier RW 3. Oktober 1968 1997–1998 20 3 6 9 40 Karriereende
13 Tomáš Martinec Tscheche F 5. März 1976 2002–2004
seit 2006
271 61 63 124 683 Adler Mannheim
28 Frank Mauer Deutscher RW 12. April 1988 seit 2003 66 5 16 21 28 Adler Mannheim
10 Shawn McCosh Kanadier C 5. Juni 1969 1999–2000 58 11 11 22 97 Karriereende
5 Dan McGillis Kanadier D 1. Juli 1972 seit 2007 102 8 27 35 210 Adler Mannheim
Klaus Merk Deutscher G 26. April 1967 1997–1998 1 0 0 0 0 Karriereende
40 François Méthot Kanadier D 26. April 1978 seit 2006 170 56 123 179 68 Adler Mannheim
1 Marian Metz Deutscher G 29. August 1984 2002–2003 1 0 0 0 0 Mannheimer ERC
17 Kevin Miehm Kanadier C 10. September 1969 1998–1999 32 6 12 18 12 Karriereende
11 Steffen Michel Deutscher D 23. Januar 1974 1994–1996 96 3 10 13 50 Karriereende
2 Jochen Molling Deutscher D 9. August 1973 2003–2004 47 2 3 5 32 Wölfe Freiburg
80 Robert Müller Deutscher G 25. Juni 1980 2000–2002
2006–2007
128 0 0 0 4 Kölner Haie
67 David Musial Tscheche/Deutscher RW 19. Oktober 1975 1994–1996 107 10 24 34 144 REV Bremerhaven
55 Anders Myrvold Norweger D 12. August 1975 2002–2003 52 0 3 3 86 Stavanger Oilers

N

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
8 Robert Nardella US-Amerikaner/Italiener D 2. Februar 1968 1996–1997 59 9 28 37 69 Karriereende
8 Nick Naumenko US-Amerikaner D 7. Juli 1974 2002–2003 47 7 19 26 56 HC Ambrì-Piotta

O

P

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
31 Ron Pasco Kanadier C 3. Februar 1972 1997–1999
2000–2002
202 38 53 91 323 IF Troja Ljungby
29 Steve Passmore Kanadier G 29. Januar 1973 2004–2005 35 0 0 0 16 HC Milan
32 Dimitri Pätzold Deutscher G 3. Februar 1972 2002–2003 48 0 0 0 0 Hannover Scorpions
Mark Pederson Kanadier LW 14. Januar 1968 2000–2001 53 10 12 22 20 Karriereende
68 Mike Pellegrims Belgier D 1. April 1968 1996–1999 176 34 73 107 219 Kassel Huskies
30 Jean-Marc Pelletier Kanadier G 4. März 1978 2006–2007 30 0 1 1 0 Hamburg Freezers
44 Jackson Penney Kanadier RW 5. Februar 1969 1998–2001 177 56 60 116 145 Karriereende
23 Denis Perez Franzose D 25. April 1965 1998–1999 41 4 2 6 30 Karriereende
43 Felix Petermann Deutscher D 11. April 1984 seit 2006 172 9 18 27 281 Adler Mannheim
7 Michel Picard Kanadier LW 7. November 1969 2001–2002 72 31 36 65 34 St. Marie Poutrelles Delta
96 Thomas Pielmeier Deutscher RW 14. April 1987 2004–2006 15 0 0 0 2 Hamburg Freezers
62 Derek Plante US-Amerikaner C 17. Januar 1971 2003–2005 96 12 23 35 64 Karriereende
23 Toni Plattner Deutscher D 23. Oktober 1967 1994–1995 49 1 6 7 101 Karriereende
9 Jason Podollan Kanadier RW 18. Februar 1976 2002–2005 143 41 38 79 285 Karriereende
8 Mike Posma US-Amerikaner D 16. Dezember 1967 1997–1998 18 1 0 1 66 Karriereende
26 Christian Pouget Franzose D 11. Januar 1967 1996–1999 148 42 84 126 158 Mont-Blanc HC
4 Nico Pyka Deutscher D 22. Juli 1974 2003–2007 147 2 22 24 255 Heilbronner Falken
27 Patrick Pysz Pole RW 15. Januar 1975 1995–1996 58 14 26 40 76 Karriereende

Q

R

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
29 Yves Racine Kanadier D 7. Februar 1969 1999–2003 237 17 114 131 511 Karriereende
28 Sven Rampf Deutscher G 21. Oktober 1971 1998–1999 21 0 1 1 0 Pinguine Königsbrunn
7 Peter Ratchuk US-Amerikaner D 10. September 1977 2005–2006 52 12 24 36 88 DEG Metro Stars
76 Stephan Retzer Deutscher D 11. Oktober 1976 2005–2007 77 5 7 12 50 Hamburg Freezers
25 Stéphane Richer Kanadier D 28. April 1966 1995–2002 422 68 194 262 581 Karriereende
6 Andy Roach US-Amerikaner D 22. August 1973 2000–2004 252 54 83 137 114 Eisbären Berlin
9 Nathan Robinson Kanadier C 31. Dezember 1981 2006–2007 60 19 35 54 58 Eisbären Berlin
37 Mike Rosati Kanadier G 7. Januar 1968 1996–1998
1999–2003
352 0 10 10 130 Karriereende
2 Darren Rumble Kanadier D 23. Januar 1969 1997–1998 22 2 7 9 18 Karriereende
2 Prestin Ryan Kanadier D 23. Januar 1969 seit 2008 25 4 4 8 34 Adler Mannheim

S

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
22 Joel Savage Kanadier RW 25. Dezember 1969 1999–2000 52 10 13 23 65 Karriereende
28 Thomas Schenkel Deutscher F 20. Mai 1985 2002–2003 2 0 0 0 0 EV Duisburg
87 Andre Schietzold Deutscher F 11. Januar 1987 2004–2007 16 0 0 0 6 DEG Metro Stars
26 Philipp Schlager Deutscher F 22. Juli 1986 2004–2006
2007–2008
33 0 2 2 14 Kassel Huskies
26 Andy Schneider US-Amerikaner F 22. Juli 1986 seit 2009 7 0 1 1 10 Adler Mannheim
Stefan Schröder Deutscher F 16. November 1981 1999-2000 1 0 0 0 0 EHC München
71 Marco Schütz Deutscher D 19. Februar 1985 2003–2006 48 0 0 0 20 Heilbronner Falken
38 Philipp Schumacher Deutscher F 3. August 1979 1997–2000 32 0 1 1 2 Mannheimer ERC
86 Dennis Seidenberg Deutscher D 18. Juli 1981 1999–2002 133 9 19 28 74 Carolina Hurricanes
91 Yannic Seidenberg Deutscher D 11. Januar 1984 2001–2004 122 2 17 19 42 ERC Ingolstadt
35 Marc Seliger Deutscher G 1. Mai 1974 2003–2004 37 0 1 1 2 Karriereende
24 Alexander Serikow Deutscher C 23. Juni 1975 1994–1999 249 55 70 125 481 SC Bietigheim-Bissingen
29 Jeff Shantz Kanadier C 10. Oktober 1973 2005–2008 149 40 58 98 218 Klagenfurter AC
30 Richard Shulmistra Kanadier G 1. April 1971 2003–2004 33 0 0 0 0 Karriereende
6 Reid Simonton Kanadier D 3. Januar 1973 1998–1999 64 1 2 3 60 Karriereende
2 Blake Sloan Kanadier D 27. Juli 1975 seit 2006 178 10 25 35 253 Adler Mannheim
5 Paul Stanton US-Amerikaner D 22. Juni 1967 1995–2000 282 45 132 177 466 Karriereende
33 Mike Stevens Kanadier LW 30. Dezember 1965 1998–2002 242 61 72 133 980 Karriereende
91 Chris Straube Deutsch-Kanadier F 27. Mai 1974 1994–1996
1999–2002
228 30 44 74 110 Lausitzer Füchse

T

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
96 Stéphane Thivierge Kanadier RW 30. April 1965 1995–1996 29 6 7 13 10 Karriereende
6 Steve Thornton Anglo-Kanadier C 8. März 1973 1996–1997 18 1 1 2 6 Belfast Giants
11 Dave Tomlinson Kanadier C 8. Mai 1969 1996–2002 350 121 187 308 479 Karriereende
38 Yannick Tremblay Kanadier RW 15. November 1975 2004–2006 74 14 27 42 66 HC Lugano
7 Pascal Trepanier Kanadier D 4. September 1973 seit 2006 179 45 74 119 217 Adler Mannheim
21 John Tripp Kanadier RW 4. Mai 1977 2004–2006 109 26 36 62 272 Hamburg Freezers
92 Brian Tutt Kanadier D 9. Juni 1962 1998–1999 13 2 2 4 10 Karriereende

U

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
17 Christoph Ullmann Deutscher C 19. Mai 1983 2003–2008 288 61 73 134 288 Kölner Haie
47 Martin Ulrich Österreicher D 16. Dezember 1969 1996–1998 115 8 23 31 85 EC Red Bull Salzburg
21 Stefan Ustorf Deutscher C 2. Januar 1974 2001–2003 124 32 57 89 148 Eisbären Berlin

V

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
93 Sven Valenti Deutscher F 20. Juli 1975 1994–1996 79 10 8 18 32 Lausitzer Füchse

W

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
34 Markus Wieland Deutscher D 26. Mai 1976 1999–2000 43 0 7 7 14 Karriereende
33 Dieter Willmann Deutscher F 4. Januar 1963 1994–1995 43 4 4 8 10 Karriereende
12 Ilja Worobjow Russe F 16. März 1975 2001–2003 108 26 34 60 91 Frankfurt Lions

X

Y

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
16 Jason Young Kanadier LW 16. Dezember 1972 1998–1999 60 16 31 47 92 Frankfurt Lions

Z

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
Youri Ziffzer Deutscher G 21. August 1986 2003–2004 1 0 0 0 0 Eisbären Berlin
27 Rainer Zerwesz Deutscher LW 16. Dezember 1972 1999–2000 59 1 5 6 24 Karriereende

Spielangaben und -statistiken beziehen sich auf bestrittene Saison- sowie Play–Off-Spiele
Stand: 25. Oktober 2008

Auflistung nach Spielzeiten

1994/95

Tor: Joachim Appel, Markus Flemming
Verteidigung: Harold Kreis, Mike Heidt, Steffen Michel, Lars Brüggemann, Toni Plattner, Jörg Hanft, Erich Goldmann, Michael Gabler, Christian Lukes
Sturm: Mario Gehrig, Pavel Gross, Daniel Körber, Rob Cimetta, Dale Krentz, Jochen Hecht, Dave Latta, Till Feser, Alexander Serikow, Dieter Willmann, Damian Adamus, Fred Ledlin, David Musial, Sven Valenti, Michael Hreus, Chris Straube

1995/96

Tor: Joachim Appel, Markus Flemming
Verteidigung: Harold Kreis, Paul Stanton, Christian Lukes, Steffen Michel, Stephane Richer, Jörg Hanft, Erich Goldmann
Sturm: Mario Gehrig, Pavel Gross, Daniel Körber, Rob Cimetta, Jochen Hecht, Till Feser, Alexander Serikow, Patrick Pysz, Bruce Hardy, Damian Adamus, David Musial, Michael Hreus, Chris Straube, Sven Valenti, Stéphane Thivierge

1996/97

Tor: Joachim Appel, Mike Rosati
Verteidigung: Stéphane Richer, Martin Ulrich, Mike Pellegrims
Sturm: Steve Thornton, Mario Gehrig, Pavel Gross, Dave Tomlinson, Daniel Körber, Rob Cimetta, François Guay, Jochen Hecht, Florian Keller, Till Feser, Philippe Bozon, Tommie Hartogs, Alexander Serikow, Christian Pouget, Dieter Kalt, Paul Beraldo

1997/98

Tor: Klaus Merk, Mike Rosati, Christian Künast
Verteidigung: Darren Rumble, Gordon Hynes, Paul Stanton, Christian Lukes, Mike Posma, Christopher Felix, Stéphane Richer, Martin Ulrich, Mike Pellegrims, Alexander Erdmann
Sturm: Mario Gehrig, Pavel Gross, Dave Tomlinson, Philippe Bozon, Rob Cimetta, François Guay, Jochen Hecht, Ole Dahlström, Mike Hudson, Alexander Serikow, Christian Pouget, Denis Chassé, Ron Pasco, Daniel Marois, Philipp Schumacher, Dieter Kalt

1998/99

Tor: Sven Rampf, Pavel Cagas, Danny Lorenz, Helmut de Raaf
Verteidigung: Gordon Hynes, Paul Stanton, Reid Simonton, Christian Lukes, Denis Perez, Stéphane Richer, Mike Pellegrims, Michael de Angelis, Brian Tutt
Sturm: Mark Etz, Pavel Gross, Dave Tomlinson, Philippe Bozon, Kevin Miehm, Jason Young, Ron Pasco, Mike Hudson, Alexander Serikow, Christian Pouget, Mike Stevens, Philip Schumacher, Jan Alston, Jackson Penney

1999/00

Tor: Sven Rampf, Pavel Cagas, Danny Lorenz, Helmut de Raaf
Verteidigung: Gordon Hynes, Paul Stanton, Reid Simonton, Christian Lukes, Denis Perez, Stéphane Richer, Mike Pellegrims, Michael de Angelis, Brian Tutt
Sturm: Mark Etz, Pavel Gross, Dave Tomlinson, Philippe Bozon, Kevin Miehm, Jason Young, Ron Pasco, Mike Hudson, Alexander Serikow, Christian Pouget, Mike Stevens, Philip Schumacher, Jan Alston, Jackson Penney

2000/01

Tor: Robert Mueller, Helmut de Raaf, Mike Rosati
Verteidigung: Yves Racine, Stephane Richer, Gord Hynes, Andy Roach, Brad Bergen, François Groleau, Dennis Seidenberg, Christian Lukes, Michael Bakos
Sturm: Todd Hlushko, Mike Stevens, Mark Pederson, Steve Junker, Jackson Penney, Christopher Straube, Mark Etz, Jan Alston, Dave Tomlinson, Wayne Hynes, Devin Edgerton, Ron Pasco, Jean-François Jomphe

2001/02

Tor: Robert Mueller, Mike Rosati
Verteidigung: Andy Roach, Dennis Seidenberg, Brad Bergen, Stephane Richer, François Groleau, Eric Charron, Yanick Seidenberg, Michael Bakos
Sturm: Stefan Ustorf, Wayne Hynes, Devin Edgerton, Dave Tomlinson, Ron Pasco, Marcel Goc, Yves Racine, Ilja Vorobiev, Fabian Brannström, Christopher Straube, Michel Picard, Todd Hlushko, Mike Stevens, Rene Corbet, Steve Junker

2002/03

Tor: Mike Rosati, Marian Metz, Christian Baader, Danny aus Den Birken, Dimitri Pätzold
Verteidigung: Andy Roach, Chris Joseph, Nick Naumenko, Yves Racine, Yanick Seidenberg, François Groleau, Michael Bakos, Sascha Goc, Anders Myrvold, Thomas Fischer
Sturm: Devin Edgerton, Mike Kennedy, Wayne Hynes, Stefan Ustorf, Marcel Goc, Ilja Vorobiev, Klaus Kathan, Tomas Martinec, Thomas Schenkel, Fabio Carciola, Todd Hlushko, Rene Corbet, Jason Podollan, Steve Junker

2003/04

Tor: Danny aus den Birken, Marc Seliger, Richard Shulmistra
Verteidigung: François Groleau, Andy Roach, Sascha Goc, Jochen Molling, Nico Pyka, Marco Schütz, Michael Bakos, Yves Racine, Chris Joseph
Sturm: Yanick Seidenberg, Robert Hock, Derek Plante, Christoph Ullmann, Rene Corbet, Stefan Ustorf, Devin Edgerton, Steve Junker, Fabio Carciola, Todd Hlushko, Jason Podollan, Thomas Martinec, Kennedy, Sachar Blank, Klaus Kathan, Christoph Gawlik, Marc Bruns

2004/05

Tor: Danny aus den Birken, Cristobal Huet, Steve Passmore
Verteidigung: François Groleau, Sascha Goc, Nico Pyka, David Cespiva, Stefan Langwieder, Marco Schütz, Michael Bakos, Andy Delmore, Chris Joseph, Sven Butenschön, Yannick Tremblay
Sturm: Andre Schietzold, Jochen Hecht, Thomas Pielmeier, Thomas Greilinger, Steve Kelly, Markus Kink, Vitalij Aab, Derek Plante, Christoph Ullmann, Rene Corbet, John Tripp, Eric Healey, Devin Edgerton, Fabio Carciola, Jason Podollan, Sachar Blank, Marc Bruns, Philipp Schlager

2005/06

Tor: Danny aus den Birken, Frederic Chabot, Patrick Ehelechner, Ilpo Kauhanen
Verteidigung: Nico Pyka, David Cespiva, Stefan Langwieder, Marco Schütz, Michael Bakos, Pierre Hedin, Karl Dykhuis, Stephan Retzer, Yannick Tremblay, Peter Ratchuk
Sturm: Andre Schietzold, Ronny Arendt, Thomas Pielmeier, Steve Kelly, Markus Kink, Shawn Carter, Jeff Shantz, Christoph Ullmann, Rene Corbet, John Tripp, Devin Edgerton, Fabio Carciola, Sachar Blank, Lonny Bohonos, Anthony Aquino, Igor Alexandrov, Dan Del Monte, Philipp Schlager

2006/07

Tor: Danny aus den Birken, Ilpo Kauhanen, Robert Müller, Jean-Marc Pelletier
Verteidigung: Blake Sloan, Sven Butenschön, Pacal Trepanier, François Bouchard, Martin Ancicka, Felix Petermann, Christopher Fischer, Stephan Retzer, Nico Pyka
Sturm: Andre Schietzold, Ronny Arendt, Markus Kink, Jeff Shantz, Christoph Ullmann, Rene Corbet, Colin Forbes, Nathan Robinson, Eduard Lewandowski, Thomas Martinec, Rick Girard, François Méthot, Jason Jaspers, Fabio Carciola, Sachar Blank, Rico Fata

2007/08

Tor: Adam Hauser, Danny aus den Birken, Robert Müller
Verteidigung: Blake Sloan, Dan McGillis, Sven Butenschön, Pascal Trepanier, François Bouchard, Martin Ancicka, Benedikt Kohl, Felix Petermann, Christopher Fischer, Stefan Langwieder, Daniel Johansson
Sturm: Eduard Lewandowski, Jason Jaspers, Tomas Martinec, Christoph Ullmann, René Corbet, Colin Forbes, Rico Fata, Philipp Schlager, Frank Mauer, Jeff Shantz, Rick Girard, François Méthot, Ronny Arendt, Michael Hackert, Marcus Kink

2008/09

Tor: Danny aus den Birken, Fred Brathwaite, Felix Brückmann
Verteidigung: François Bouchard, Benedikt Brückner, Sven Butenschön, Christopher Fischer, Dan McGillis, Felix Petermann, Andy Schneider, Blake Sloan, Pascal Trepanier
Sturm: Peter Abstreiter, Ronny Arendt, Colin Beardsmore, René Corbet, Peter Flache, Colin Forbes, Rick Girard, Axel Hackert, Michael Hackert, Jason Jaspers, Jason King, Marcus Kink, Tomáš Martinec, Frank Mauer, François Méthot, Toni Ritter

Auflistung der Nationalitäten

Bisher kamen 196 Spieler aus 15 verschiedenen Nationen zum Einsatz (zum Teil doppelte Staatsbürgerschaft):

Anzahl der aktuellen und ehemaligen Adler-Spieler aus den jeweiligen Staaten
Deutschland 89
Kanada 80
Vereinigte Staaten 11
Tschechien 5
Frankreich 4
Italien 3
Russland 3
Norwegen 2
Österreich 2
Polen 2
Schweden 2
Belgien 1
Finnland 1
Niederlande 1
Slowakei 1
Vereinigtes Königreich 1

Star des Monats

Seit Beginn der Saison 2004/05 wird der Adler-Spieler des Monats von den Fanclubs gewählt, zuvor war dies jährlich geschehen. Letzter Spieler der Saison (2003/04) war Christoph Ullmann [3].

Saison 2004/05
September 2004 Thomas Greilinger
Oktober 2004 Cristobal Huet
November 2004 Jochen Hecht
Dezember 2004 Fabio Carciola
Januar 2005 René Corbet
Februar 2005 Devin Edgerton
März 2005 Cristobal Huet
April 2005 Jochen Hecht
Saison 2005/06
September 2005 Peter Ratchuk
Oktober 2005 Ilpo Kauhanen
November 2005 Christoph Ullmann
Dezember 2005 John Tripp
Januar 2006 Jeff Shantz
Februar/März 2006 René Corbet
Saison 2006/07
September 2006 François Méthot
Oktober 2006 Nathan Robinson
November 2006 Ronny Arendt
Dezember 2006 René Corbet
Januar 2007 Jason Jaspers
Februar 2007 René Corbet
März/April 2007 Jeff Shantz
Saison 2007/08
September 2007 Ronny Arendt
Oktober 2007 Adam Hauser
November 2007 Michael Hackert
Dezember 2007 Rick Girard
Januar 2008 Dan McGillis
Februar 2008 Christoph Ullmann
Saison 2008/09
September 2008 Fred Brathwaite
Oktober 2008 François Méthot
November 2008 Fred Brathwaite
Dezember 2008 Frank Mauer
Januar 2009 Frank Mauer

Gesperrte Nummern und Hall of Famer

Banner der gesperrten Nummern in der SAP-Arena

In die „Hall of Fame“ des deutschen Eishockeymuseums werden Persönlichkeiten aufgenommen, die sich um den Eishockeysport in Deutschland verdient gemacht haben. In Mannheim gewirkt haben die Spieler Friedrich Demmer, Helmut de Raaf, Peter Draisaitl, Walter Feistritzer, Bruno Guttowski, Georg Holzmann, Matthias Hoppe, Harold Kreis, Marcus Kuhl, Andreas Niederberger, Roy Roedger, Kurt Sepp, Erich Weishaupt und Manfred Wolf. Ebenso wurden die Trainer Bobby Bell, Frank Trottier und Ladislav Olejnik aufgenommen.

Ebenfalls wurden von drei besonders verdienten Spielern die Rückennummern gesperrt. Das heißt, die Nummern werden nie mehr an aktive Mannheimer Spieler vergeben. Gesperrt sind:

  • Nr.  3: Harold Kreis, zweimal Deutscher Meister, 1978–97 in Mannheim gespielt, danach bis 2000 Co-Trainer
  • Nr. 15: Marcus Kuhl, einmal Deutscher Meister, 1979–82 und 1985–91 für den Mannheimer ERC gespielt, seit 1994 Manager
  • Nr. 25: Stéphane Richer, viermal Deutscher Meister, 1995–2002 in Mannheim gespielt, 2004–05 Trainer

Rekorde

Spiele
Name Anzahl
1. Kanadier Stéphane Richer 422
2. Kanadier René Corbet 370
3. Kanadier Mike Rosati 352
4. Kanadier Dave Tomlinson 350
5. Deutscher Christian Lukes 349
6. Kanadier Steve Junker 304
7. Kanadier François Groleau 298
8. Deutscher Christoph Ullmann 288
9. US-Amerikaner Paul Stanton 282
10. Deutscher Jochen Hecht 277
Tore
Name Anzahl
1. Kanadier René Corbet 150
2. Kanadier Dave Tomlinson 121
3. Kanadier Jan Alston 107
4. Tscheche Pavel Gross 98
5. Kanadier Robert Cimetta 95
6. Kanadier Devin Edgerton 93
7. Deutscher Jochen Hecht 89
8. Kanadier Stéphane Richer 68
9. Franzose Philippe Bozon 63
10. Tscheche Tomáš Martinec 61
Kanadier Mike Stevens 61
Deutscher Christoph Ullmann 61
Vorlagen
Name Anzahl
1. Tscheche Pavel Gross 206
2. Kanadier Stéphane Richer 194
3. Kanadier Dave Tomlinson 187
4. Kanadier Devin Edgerton 145
5. Kanadier René Corbet 135
6. Kanadier Robert Cimetta 132
US-Amerikaner Paul Stanton 132
8. Kanadier François Méthot 123
9. Deutscher Jochen Hecht 121
10. Kanadier Jan Alston 117
Punkte
Name Anzahl
1. Kanadier Dave Tomlinson 308
2. Tscheche Pavel Gross 304
4. Kanadier René Corbet 285
4. Kanadier Stéphane Richer 262
5. Kanadier Devin Edgerton 238
6. Kanadier Robert Cimetta 227
7. Kanadier Jan Alston 223
8. Deutscher Jochen Hecht 210
9. Kanadier François Méthot 123
10. US-Amerikaner Paul Stanton 177
Strafminuten
Name Anzahl
1. Kanadier Mike Stevens 980
2. Kanadier René Corbet 748
3. Tscheche Tomáš Martinec 683
4. Kanadier Stéphane Richer 581
5. Kanadier Yves Racine 511
6. Deutscher Alexander Serikow 481
7. Kanadier Dave Tomlinson 479
8. US-Amerikaner Paul Stanton 466
9. Kanadier Robert Cimetta 439
10. Tscheche Pavel Gross 424

Quellen und Einzelnachweise

  1. hockeydb.com, Adler Mannheim Spielerliste
  2. adler-mannheim.de, Vereins-Historie mit DEL-Saisonstatistiken
  3. adler-mannheim.de, Adler-Spieler des Monats/des Jahres
Diese Seite wurde in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adler Mannheim — Größte Erfolge Deutscher Meister 1980, 1997, 1998, 1999, 2001, 2007 Deutscher Vizemeister 1982, 1983, 1985, 1987, 2002, 2005 Deutscher Pokalsieger 2003, 2007 Deutscher Vizepokalsieger 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Spielerliste der Kassel Huskies — Dieser Artikel dient der Darstellung von Spielerlisten und Statistiken der Kassel Huskies, für die im Hauptartikel nur wenig Platz ist. Darunter fallen Saisonstatistiken, Spielerlisten und weitere nennenswerte Informationen über den Verein.… …   Deutsch Wikipedia

  • Jungadler Mannheim — Adler Mannheim Größte Erfolge Deutscher Meister 1980, 1997, 1998, 1999, 2001, 2007 Deutscher Vizemeister 1982, 1983, 1985, 1987, 2002, 2005 Deutscher Pokalsieger 2003, 2007 Deutscher Vizepokalsieger 2006 Vereinsinfos Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Augsburger Panther/Spielerliste — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Lücken bei Statistik auffüllen, fehlende Spieler ergänzen Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Nürnberg Ice Tigers/Spielerliste — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es fehlen hier noch etliche Spieler, v.a. aus der Zeit 1994 bis 2000! Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Sinupret Ice Tigers/Spielerliste — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es fehlen hier noch etliche Spieler, v.a. aus der Zeit 1994 bis 2000! Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Kölner Haie/Spielerliste — Dieser Artikel dient der Darstellung von Spielerlisten und Statistiken der Kölner Haie, für die im Hauptartikel nur wenig Platz ist. Darunter fallen Spielerlisten aller seit dem Bundesliga Aufstieg 1972 für die Haie aktiven Akteure,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kölner Haie/Spielerliste und Statistik — Dieser Artikel dient der Darstellung von Spielerlisten und Statistiken der Kölner Haie, für die im Hauptartikel nur wenig Platz ist. Darunter fallen Spielerlisten aller seit dem Bundesliga Aufstieg 1972 für die Haie aktiven Akteure,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kassel Huskies/Spielerliste und Statistik — Dieser Artikel dient der Darstellung von Spielerlisten und Statistiken der Kassel Huskies, für die im Hauptartikel nur wenig Platz ist. Darunter fallen Saisonstatistiken, Spielerlisten und weitere nennenswerte Informationen über den Verein.… …   Deutsch Wikipedia

  • Nashville Predators/Spielerliste und Statistik — Die folgende Auflistung zeigt alle Spieler der Nashville Predators – eine US amerikanische Eishockeymannschaft der National Hockey League mit Sitz in Nashville, Tennessee –, die seit Bestehen des Franchise in der Zeit von 1998 bis heute… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”