Adlerschießen
Hölzerner Vogel zum Vogelschießen (Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt)
Adlerschießen am Rutenfest Ravensburg

Das Vogelschießen ist ein alter Brauch aus dem Schützenwesen.

Es handelt sich dabei um einen Wettbewerb, bei dem es gilt, mit einer Schusswaffe bzw. Armbrust einen hölzernen Vogel abzuschießen. Der teilweise aus kunstvoll gedrechselten oder ausgesägten und bemalten Holzteilen bestehende Vogel wird oft auch als Papagoy bezeichnet. Begleitet wird das Vogelschießen normalerweise von einem Dorf- oder Schützenfest.

Derjenige, der das letzte Stück des Vogels trifft, ist der Sieger. Im Verlauf bis dahin abgeschossene Bruchstücke bestimmen die Reihenfolge der weiteren Teilnehmer bei der Siegerehrung bzw. oft üblichen Preisverleihung. Entstanden ist der Brauch im Mittelalter, als größere Teile der männlichen Stadtbevölkerung noch zur Verteidigung der Stadt herangezogen wurden und das Schießen üben mussten. Das Kindervogelschießen entstand Ende des 19. Jahrhunderts, als zunehmende Schulfeste aufkamen, die oft nach dem Vorbild der „erwachsenen Feste“ gestaltet waren. Allerdings wird hier mit Luftgewehren oder Pfeil und Bogen geschossen. Im ländlichen Raum, beispielsweise in Dithmarschen, Stormarn, weiteren Teilen von Schleswig-Holstein, der Wesermarsch, dem Altkreis Wittgenstein, aber auch in Teilen des Münsterlandes ist der Brauch noch verbreitet.

Schützenvereine veranstalten das Vogelschießen auch, um damit einen Schützenkönig zu ermitteln. Dabei wird der Vogel am Ende einer langen Stange montiert und die Einzelteile werden mit einem Kleinkalibergewehr oder auch Schrotgewehr abgeschossen. Das Gewehr wird dabei auf einem Standfuß (Lafette) angebracht, der nur das Zielen auf den Vogel erlaubt. (Sicherheitsbestimmungen)

Beim Adlerschießen der Gymnasiasten am Rutenfest Ravensburg wird mit der Armbrust auf einen hölzernen Reichsadler geschossen, dessen Insignien und Federn einzeln abgeschossen werden können; Schützenkönig ist hier der Schütze des Reichsapfels (beim Schießen der Jungen) oder des ähnlich gestalteten „Stadtsiegels“ (beim Schießen der Mädchen).

Literatur

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwäbisches Nürnberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Rutenfest Ravensburg — Das Logo des Rutenfestes Das Rutenfest ist ein jährlich vor Beginn der Sommerferien gefeiertes traditionelles Schüler und Stadtfest im oberschwäbischen Ravensburg. Es reicht in seinen Ursprüngen bis ins 14. Jahrhundert zurück …   Deutsch Wikipedia

  • Kindervogelschießen — Hölzerner Vogel zum Vogelschießen (Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt) Adlerschießen am …   Deutsch Wikipedia

  • Papageienschießen — Hölzerner Vogel zum Vogelschießen (Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt) Adlerschießen am …   Deutsch Wikipedia

  • Ravensburger Rutenfest — Das Rutenfest ist ein jährlich vor Beginn der Sommerferien gefeiertes traditionelles Schüler und Stadtfest im oberschwäbischen Ravensburg. Es reicht in seinen Ursprüngen bis ins 14. Jahrhundert zurück. Inhaltsverzeichnis 1 Namensherkunft 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Vogelschießen — Hölzerner Vogel zum Vogelschießen (Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt) …   Deutsch Wikipedia

  • Bächtlefest — Das Bächtlefest ist ein jährlich zwei Wochen vor Beginn der Sommerferien gefeiertes traditionsreiches Schüler und Heimatfest im oberschwäbischen Bad Saulgau. Es ist nach dem Ravensburger Rutenfest und dem Biberacher Schützenfest das drittgrößte… …   Deutsch Wikipedia

  • Freischießen — Schützen auf dem Schützenfest Hannover Ein Schützenfest ist ein Volksfest, das sich aus dem regelmäßigen Treffen von Schützenbruderschaften bzw. Schützenvereinen herleitet. Im Verlauf des Festes wird in der Regel in einem Schießwettbewerb der… …   Deutsch Wikipedia

  • Max Gögler — (* 25. Januar 1932 in Baienfurt; † 24. Juli 2011 in Tübingen) war ein deutscher Verwaltungsjurist. Er gehörte der CDU an. Leben Max Gögler wurde am 25. Januar 1932 im oberschwäbischen Baienfurt als Sohn einer Handwerkerfamilie geboren.[1] Er …   Deutsch Wikipedia

  • Ravensburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”