Adlkofer

Franz Adlkofer (* 1935) ist ein deutscher Mediziner und Hochschullehrer. Er ist Geschäftsführer und seit 2002 Mitglied des Stiftungsrats der vom Verband der Cigarettenindustrie gegründeten Stiftung für Verhalten und Umwelt.[1]

Adlkofer promovierte am Max-Planck-Institut für Biochemie in München und habilitierte sich 1974 an der Freien Universität Berlin für das Fach Innere Medizin und lehrte dort bis 2004.[2]

Von 2000 bis 2004 leitete Adlkofer das REFLEX-Projekt aus dem die REFLEX-Studie entstand, eine von der EU geförderte Untersuchung zum Einfluss von Handy-Strahlung auf menschliche Organismen. Auch das im Februar 2008 beantragte Folgeprojekt MOPHORAD wird von ihm betreut.[3]

Einzelnachweise

  1. VERUM: Stiftungsorgane; VERUM: Geschichte
  2. Elektrosmog 2008: Prof. Dr. med. Franz Adlkofer
  3. Wie empfindlich reagieren die Gene auf Mobilfunkstrahlung?, Heft 3 der Schriftenreihe der Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e. V., ISBN 978-3-9812598-1-0



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Franz Adlkofer — (* 1935) ist ein deutscher Mediziner und Hochschullehrer. Er ist Geschäftsführer und seit 2002 Mitglied des Stiftungsrats der vom Verband der Cigarettenindustrie gegründeten Stiftung für Verhalten und Umwelt.[1] Adlkofer promovierte am Max Planck …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Adlkofer — est un médecin et professeur de médecine allemand, né en 1935. Il a travaillé sur les effets de l industrie du tabac[1],[2]. Il est le coordinateur du projet de recherche européen Reflex rassemblant 12 équipes de 7 états membres, sur les effets… …   Wikipédia en Français

  • Forschungsrat Rauchen und Gesundheit — Die Stiftung für Verhalten und Umwelt (VerUm) wurde am 21. Dezember 1992 vom Verband der Cigarettenindustrie (VdC) als öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts gegründet und hat ihren Sitz in München. Die Stiftung dient nach Ansicht von… …   Deutsch Wikipedia

  • Stiftung für Verhalten und Umwelt — Die Stiftung für Verhalten und Umwelt (VerUm) wurde am 21. Dezember 1992 vom Verband der Cigarettenindustrie (VdC) als öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts gegründet und hat ihren Sitz in München. Sie ist die Nachfolgeorganisation des… …   Deutsch Wikipedia

  • Herbert Remmer — 1965 Herbert Remmer (* 6. März 1919 in Berlin; † 23. Juni 2003 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Arzt, Pharmakologe und Toxikologe. Besonders bekannt wurde er als einer der Entdecker der Enzyminduktion durch Pharm …   Deutsch Wikipedia

  • REFLEX-Studie — Die REFLEX Studie ist ein von der Europäischen Union im Rahmen des Quality of Life and Management of Living Resources−Programms gefördertes und von der VERUM Stiftung für Verhalten und Umwelt durchgeführtes Projekt[1] zur Erforschung möglicher… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ad — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Rapport Reflex — Reflex, ou REFLEX Studie, ou Risk Evaluation of Potential Environmental Hazards From Low Frequency Electromagnetic Field Exposure Using Sensitive in vitro Methods, est un rapport de recherche, financé par 7 états européens et dirigé par le… …   Wikipédia en Français

  • Reflex (projet) — Rapport Reflex Reflex, ou REFLEX Studie , ou Risk Evaluation of Potential Environmental Hazards From Low Frequency Electromagnetic Field Exposure Using Sensitive in vitro Methods , est un rapport de recherche, financé par 7 états européens et… …   Wikipédia en Français

  • Passive smoking — is the involuntary inhalation of smoke from tobacco products. It occurs when tobacco smoke permeates any environment, causing its inhalation by all people within that environment. Such smoke is called secondhand smoke (SHS) or environmental… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”