Adnan Khairallah
Statue Khairallahs in Baghdad, 2003

Adnan Khairallah Talfah (arabisch ‏عدنان خير الله طلفاح‎, DMG ʿAdnān Ḫair Allāh Ṭalfāḥ, auch Chairallah; * 1941 in al-Audscha bei Tikrit ; † 4. Mai 1989 in Sarsang bei Mosul) war ein irakischer General, Verteidigungsminister und stellvertretender Befehlshaber der irakischen Streitkräfte unter Saddam Hussein im Ersten Golfkrieg.

Khairallah übernahm den Posten des Verteidigungsminister nach der Machtübernahme von Saddan Hussein 1979. Er selbst war ein Cousin, Halbbruder sowie Schwager von Saddam Hussein und galt als zweitmächtigster Mann des Irak. Adnan Khairallah war der älteste Sohn von Saddams Ziehvater Khairallah Talfah und nahm während Saddams Kindheit und Jugend die Rolle des älteren Bruders in Saddams Leben ein. Vor der Machtübernahme der Baathpartei war Adnan Khairallah Oberst im Staatsdienst. Unter Saddam wurde er unter anderem General Vizepremierminister und Verteidigungsminister. General Khairallah bereicherte sich selbst unter dem Regime massiv und soll mit rund 500 Automobilen die größte private Fahrzeugflotte des Landes besessen haben.[1]

Nachdem der erste Golfkrieg 1988 beendet war machte Saddam ihn auch zum Generalstabschef. Adnan Khairallah wurde in der Presse während des Krieges als erfolgreicher Heerführer inszeniert und stieg damit im Ansehen der Bevölkerung und insbesondere des Militärs. Ebenso präsentierte er sich anlässlich von Sozialleistungen und Wiedereingliederungsmaßnahmen für Soldaten und Offiziere als Wohltäter des Volkes.[1]

Nachdem Adnan unaufhörlich auf die Schande hinwies, dass Saddam Hussein neben Adnans Schwester Sajida Hussein eine weitere Frau im Palast einziehen lässt, fiel Khairallah bei Saddam zunehmend in Ungnade. Am 4. Mai 1989 starb Khairallah bei einem Hubschrauberabsturz, laut Informationen des Regimes als er die irakischen Truppen im Norden des Landes inspizierte. In der westlichen Presse gab es Spekulationen Khairallah habe einen Putschversuch gegen Saddam Hussein geplant, oder er sei dem irakischen Diktator einfach zu einflussreich geworden.[1]

Khairallah wurde mit einem Staatsbegräbnis verabschiedet und in seiner Heimatstadt Tikrit begraben.[2]

Einzelnachweise

  1. a b c Efraim Karsh, Inari Rautsi : Saddam Hussein - A political biography, New York, 1991, S. 6 - 15, 51, 88, 125, 180, 182-185, 240
  2. Bericht der New York Times anlässlich des Todes von Khairallah vom 7. Mai 1989 ; zuletzt abgerufen am 27. Januar 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adnan Khairallah — General Adnan Khairallah (Arabic: عدنان خير الله طلفاح ; died May 4, 1989), was Saddam Hussein s brother in law (Sajida Talfah s brother and Khairallah Talfah s son) and cousin. He held several titles, before dying in a helicopter crash near… …   Wikipedia

  • Adnan — (arabisch ‏عدنان‎, DMG ʿAdnān) ist ein männlicher Vorname. Bedeutung Adnan ist ein alter arabischer Name, der u.a. auch in der Türkei, in Bosnien und im Kosovo vorkommt, und bereits vor dem Islam in Gebrauch war. Adnan war ein Sohn Ismaels… …   Deutsch Wikipedia

  • Khairallah Talfah — (Arabic خير الله طلفاح) was an Iraqi Ba ath Party official, and the maternal uncle and father in law of Saddam Hussein. He was the father of Sajida Talfah, Saddam s first wife, and of Adnan Khairallah, defense minister. Saddam made Khairallah… …   Wikipedia

  • Khairallah Talfah — (خير الله طلفاح) était une des têtes du parti Baas irakien. Il était l oncle maternel, ainsi que le beau père de Saddam Hussein, puisque sa fille Sadjida Talfah fut la première épouse de Saddam. Il fut l un des partisans du coup d État de 1941 et …   Wikipédia en Français

  • Khairallah Talfah — Khairallah Talfah, bzw. Tulfah, (arabisch ‏خير الله طلفاح‎, DMG Ḫair Allāh Ṭalfāḥ, auch Chairallah; * vor 1941) war der Onkel Saddam Husseins und Offizier einer irakischen Einheit, die 1941 an einem Aufstand gegen König Faisal beteiligt war …   Deutsch Wikipedia

  • Khairallah — Statue Khairallahs in Baghdad, 2003 Adnan Khairallah Tulfah (* 1941 in Al Audscha bei Tikrit ; † 4. Mai 1989 in Sarsang bei Mosul) war ein irakischer General, Verteidigungsminister und stellvertretender Befehlshaber der irakischen Streitkräfte… …   Deutsch Wikipedia

  • House of Saddam — Infobox Television show name = House of Saddam caption = Title screen of House of Saddam aka = genre = Drama creator = writer = Alex Holmes Stephen Butchard director = creat director = developer = presenter = starring = Yigal Naor Shohreh… …   Wikipedia

  • House of Saddam — Este artículo está huérfano, pues pocos o ningún artículo enlazan aquí. Por favor, introduce enlaces hacia esta página desde otros artículos relacionados …   Wikipedia Español

  • Régime Saddam — Saddam Hussein Saddam Hussein Ve président d Irak Mandat 16 juillet 1979 –  …   Wikipédia en Français

  • Sadam Hussein — Saddam Hussein Saddam Hussein Ve président d Irak Mandat 16 juillet 1979 –  …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”