Adolay

Johann Kaspar Adolay (* 6. Juli 1771 in Landau in der Pfalz; † 1825 in Ruppertsberg) war ein deutscher Notar. Von 1819 bis 1825 gehörte er der Kammer der Abgeordneten des Bayerischen Landtags an.

Adolay studierte in Straßburg Rechtswissenschaften. Nach seiner Promotion war er ab 1795 als Notar zunächst in Niederbronn, ab 1798 in Frankenthal tätig.

Von Dezember 1819 bis 1825 gehörte er als Vertreter des Rheinkreises der ersten, mit Verabschiedung der Verfassung von 1818 eingeführten, gewählten bayerischen Volksvertretung an.

Quelle

  • Haus der Bayerischen Geschichte: Geschichte des Bayerischen Parlaments 1819 - 2003

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johann Kaspar Adolay — (* 6. Juli 1771 in Landau in der Pfalz; † 1825 in Ruppertsberg) war ein deutscher Notar. Von 1819 bis 1825 gehörte er der Kammer der Abgeordneten des Bayerischen Landtags an. Adolay studierte in Straßburg Rechtswissenschaften. Nach seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ad — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Mitglieder der Kammer der Abgeordneten (Bayern) — Diese Liste nennt die Mitglieder der Kammer der Abgeordneten in Bayern von 1818 bis 1918. A Karl von Abel Eugen Abresch Johann Kaspar Adolay (Vertreter des Rheinkreises) Friedrich Ammensdörfer Georg Ludwig von Anns Johann Wilhelm von Anns Joseph… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Landauer Persönlichkeiten — Die folgende Übersicht enthält bedeutende Persönlichkeiten mit Bezug zu Landau in der Pfalz, geordnet nach Ehrenbürgern, Person, die in der Stadt geboren wurden bzw. in Landau gewirkt haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.… …   Deutsch Wikipedia

  • Ruppertsberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder der Kammer der Abgeordneten (Bayern) — Diese Liste nennt die Mitglieder der Kammer der Abgeordneten in Bayern von 1818 bis 1918. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”