Adolf-Pichler-Platz
Denkmal Adolf Pichler

Der Adolf-Pichler-Platz ist ein Platz in Innsbruck. Er ist ob seiner Lage im Zentrum einer der am meisten von Einheimischen und Touristen frequentierten Plätze mit wechselvoller Vergangenheit.

Lage

Heute in der Stadtmitte von Innsbruck, an der Rückseite des Rathauskomplexes zwischen Stainer- und Fallmerayerstraße gelegen, befand er sich ursprünglich vor den Toren der mittelalterlichen Stadt und wurde ab dem Spätmittelalter als Innsbrucker Spitalsfriedhof genutzt. Heute verbindet er den ihn im Osten und Süden umgebenden modernen Rathauskomplex und die aus der Gründerzeit stammenden Häuser an der Nord- und Westseite mit der Stainer- und Fallmerayerstraße.

Name

Der Platz, ursprünglich nach dem österreichischen Erzherzog Karl Ludwig, der als Statthalter in Innsbruck residierte, benannt, wurde in den Jahren 1895 auf einer Teilfläche des aufgelassenen Spitalfriedhofes angelegt. Dort fanden im Jahr 2000 archäologische Grabungen statt. Seinen heutigen Namen Adolf-Pichler-Platz erhielt er erst 1930 nach dem schon 1909 dort errichteten Denkmal des Geologen, Mineralogen und Heimatdichters Adolf Pichler.

Literatur

  • Alexander Zanesco: Friedhöfe im alten Innsbruck. Die Grabungen am Adolf-Pichler-Platz. in: Zeit – Raum – Innsbruck Schriftenreihe des Innsbrucker Stadtarchivs 1 (Innsbruck 2001) 12
47.26583333333311.391861111111

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adolf Pichler — (* 4. September 1819 in Erl bei Kufstein; † 15. November 1900 in Innsbruck) war ein österreichischer Schriftsteller und Naturwissenschaftler. Adolf Pichler …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Kirchl — (* 16. Juni 1858 in Wien; † 21. Oktober 1936 ebenda) war ein österreichischer Chorleiter und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Bedeutung 3 Veröffentlichungen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Innsbruck-Innenstadt/A-G — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Innsbruck Stadt/A G enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Innenstadt von Innsbruck mit den Straßennamen von A bis G. Inhaltsverzeichnis 1 Denkmäler 2 Ehemalige Denkmäler 3 Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Straßen in Innsbruck — Dies ist eine Liste Innsbrucker Straßennamen. Es sind auch Namen öffentlicher Brücken im verbauten Stadtgebiet über den Inn und die Sill angegeben. Zu jedem Eintrag sind die Katastralgemeinde (KG) und fallweise der statistische Bezirk… …   Deutsch Wikipedia

  • Ibk — Wappen Karte Basisdaten Bundesland: Tirol …   Deutsch Wikipedia

  • Spitalsfriedhof — Der Spitalsfriedhof gehörte zum dem am nördlichen Ende der Maria Theresien Straße/Marktgraben gelegenen Stadtspital. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Archäologische Forschung 3 Grabbeigaben 4 Anthropologische Untersuchung 5 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • BRG-APP — Vorlage:Coordinate/Wartung/Schule Bundesrealgymnasium Innsbruck Ein computerunterstützter Klassenraum am BRG APP Schultyp Realgymnasium Gründung 1853 …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesrealgymnasium Innsbruck — Ein computerunterstützter Klassenraum am BRG APP Schulform Realgymnasium Gründung 1853 Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Innsbruck — Innsbruck …   Deutsch Wikipedia

  • Innsbrucker Spitalsfriedhof — Der Spitalsfriedhof gehörte zu dem am nördlichen Ende der Maria Theresien Straße/Marktgraben gelegenen Stadtspital. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Archäologische Forschung 3 Grabbeigaben 4 Anthrop …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”