Adolf-sotier-haus

p2

Falkenhütte
DAV Hütte Kategorie I
Die Falkenhütte vor der Herzogkante (Laliderer Spitze)
Die Falkenhütte vor der Herzogkante (Laliderer Spitze)
Gebirgsgruppe Karwendelgebirge
Geographische Lage 47° 23′ 58″ N, 11° 29′ 55″ O47.39944444444411.4986111111111846Koordinaten: 47° 23′ 58″ N, 11° 29′ 55″ O
Höhenlage 1.846 m ü. A.
Falkenhütte (Österreich)
DEC
Falkenhütte
Besitzer DAV-Sektion Oberland (München)
Pächter Fritz Kostenzer
Hüttentyp Hütte
Geöffnet Anfang Juni bis Mitte Oktober
Beherbergung 28 Betten, 112 Lager
Winterraum 11 Lager (offen)
Weblink Website der Hütte
Hüttenverzeichnis OeAV DAV

Die Falkenhütte (manchmal auch Adolf-Sotier-Haus) ist eine Alpenvereinshütte des Deutschen Alpenvereins in 1.846 Meter Höhe am Ladizköpfl direkt über dem Spielissjöchl. Das stattliche Schutzhaus befindet sich im Karwendelgebirge in Tirol (Bundesland) gegenüber den Nordabstürzen der Laliderer Spitze und zwischen kleinem und großem Ahornboden. Wegen der aussichtsreichen Lage und den reizvollen Tourenmöglichkeiten ist die Hütte für Bergsteiger ein ausgezeichneter Stützpunkt bei mehrtägigen Touren, beispielsweise längeren Karwendeldurchquerungen. Darüber hinaus können ebenso gut Tagesgäste von der Eng die Wegstrecke zur Hütte bewältigen und nach einer Rast problemlos wieder am selben Tag absteigen. Vorrangig ist die Falkenhütte jedoch ein wichtiger Stützpunkt am Fernwanderweg Via Alpina, welcher im Karwendel von Scharnitz zum Achensee führt. Im Winter steht ein unverschlossener, beheizbarer Raum für Skitourengeher im Nebengebäude zur Verfügung, allerdings müssen lawinensichere Verhältnisse herrschen, um in der Umgebung der Hütte lohnende Skitouren unternehmen zu können.

Inhaltsverzeichnis

Zugänge

  • Von der Eng (Mautstraße) über den Hüttenweg und das Hohljoch, leicht, Gehzeit: 2½ Stunden
  • Vom Rißtal (Mautstraße) durch das Laliderer Tal und vorbei am Laliders-Niederleger, leicht, Gehzeit: 3½ Stunden
  • Von Hinterriß durch das Johannistal und vorbei an der Ladizalm, leicht, Gehzeit: 4 Stunden

Übergänge

  • Karwendelhaus über Ladizalm, Kleinen Ahornboden und Hochalmsattel, leicht, Gehzeit: 3 Stunden
  • Lamsenjochhütte über Eng und Binsalm, leicht, großer Gegenanstieg, Gehzeit: 4½ Stunden
  • Gramai-Hochleger über Eng, Binsalm und Binsjoch, leicht, Gehzeit: 4½ Stunden
  • Binsalm über Eng, leicht, Gehzeit: 2½ Stunden

Gipfelbesteigungen

  • Mahnkopf (2.095 m) übers Ladizjöchl, leicht, Gehzeit: 1 Stunde
  • Steinfalk (2.348 m) übers Ladizjöchl und Falkenstand, Stellen I, markiert, Gehzeit: 2½ Stunden
  • Risser Falk (2.413 m) über den Steinfalk, Stellen II, unmarkiert, Gehzeit: 3¾ Stunden
  • Gumpenspitze (2.178 m) über Laliders-Hochleger und Südgrat, Stellen I, unmarkiert, Gehzeit: 2½ Stunden
  • Gamsjoch (2.452 m) über Laliders-Hochleger, Gumpenjöchl und Südflanke, mittel, Gehzeit: 4 Stunden
  • Zahlreiche schwere Klettereien in den Nordwänden der Laliderer Wand und Laliderer Spitze, zum Beispiel die Herzogskante oder die Lali Pause
Auf dem Fahrweg zur Hütte im Johannistal

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Falkenhütte — p2 Falkenhütte DAV Hütte Kategorie I Die Falkenhütte vor der Herzogkante (Laliderer Spitze) Ge …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Kurgäste in Bad Kissingen — Erste „Kaiserkur“ in Bad Kissingen (1864) (Im Kurgarten vor dem Arkadenbau promenieren u.a. (von links): König Ludwig II. von Bayern, Zarin Maria Alexandrowa von Russland, ihr Ehemann Zar Alex …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Kurgäste in Bad Kissingen — Erste „Kaiserkur“ in Bad Kissingen (1864) (im Kurgarten vor dem Arkadenbau promenieren von links: König Ludwig II. von Bayern, Zarin Maria Alexandrowa von Russland, ihr Ehemann Zar Alexander II. von Russland, Kaiserin Elisabeth (Sisi) von… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/So — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”