Deutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft

Die Arbeit der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS) dient der Unterstützung sprachwissenschaftlicher Forschung und Lehre in der Bundesrepublik Deutschland, der Förderung nationaler und internationaler Zusammenarbeit im Bereich der Sprachwissenschaft sowie der Förderung des sprachwissenschaftlichen Nachwuchses. Sie wurde 1978 gegründet, ihre Rechtsform ist die eines eingetragenen Vereins, ihr Sitz Düsseldorf.

Entgegen den sprachpflegerisch oder laienorientierten Sprachvereinen ist bei der DGfS der akademische Beruf im Bereich der Sprachwissenschaften Voraussetzung für den Status als ordentliches Mitglied.[1] Als Vertretung aller Sprachwissenschaften in Deutschland arbeiten in der DGfS Wissenschaftler der Allgemeinen Sprachwissenschaft sowie aller Sprachwissenschaften der Einzelphilologien (wie z. B. Klassische Philologie, Germanistik, Anglistik, Romanistik, Slawistik etc.) zusammen. Seit 1988 verfügt die in ihrer Bedeutung stark gewachsene sprachwissenschaftliche Teildisziplin der Computerlinguistik innerhalb der DGfS über eine eigene Sektion.

Die DGfS gibt die Zeitschrift für Sprachwissenschaft (ZS) im Verlag Walter de Gruyter heraus.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Satzung der DGfS, Punkt 3.1 (2)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gesellschaft für Deutsche Sprache — Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) ist ein politisch unabhängiger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die deutsche Sprache zu pflegen und zu erforschen sowie die Funktion der deutschen Sprache im globalen Zusammenhang erkennbar …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaft für deutsche Sprache e.V. — Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) ist ein politisch unabhängiger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die deutsche Sprache zu pflegen und zu erforschen sowie die Funktion der deutschen Sprache im globalen Zusammenhang erkennbar …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaft für deutsche Sprache e. V. — Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) ist ein politisch unabhängiger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die deutsche Sprache zu pflegen und zu erforschen sowie die Funktion der deutschen Sprache im globalen Zusammenhang erkennbar …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaft für deutsche Sprache — Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) ist ein hauptsächlich von der Kultusministerkonferenz und dem Kulturstaatsminister finanzierter Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die deutsche Sprache zu pflegen und zu erforschen sowie die… …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaft für die türkische Sprache — Das Türk Dil Kurumu (TDK, deutsch: „Institut für die türkische Sprache“) ist eine Einrichtung des türkischen Staates zur Reformierung der türkischen Sprache. Şükrü Haluk Akalın ist der Leiter des Instituts. Es wurde am 12. Juli 1932 unter Mustafa …   Deutsch Wikipedia

  • Sprachwissenschaft — Sprachwissenschaft, auch Linguistik (lat. lingua „Sprache“, „Zunge“), ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, die in verschiedenen Herangehensweisen die menschliche Sprache untersucht. Inhalt sprachwissenschaftlicher Forschung ist generell die… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Literatur — Deutsche Literatur. I. Obgleich sich die Reihe der Literaturdenkmale bei den Völkern deutscher Zunge nur bis in die Zeit der Völkerwanderung od. die zweite Hälfte des 4. Jahrh. zurückverfolgen läßt, so ist doch außer Zweifel gestellt, daß die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Deutsche Sprachwelt — Beschreibung Zeitschrift zur Pflege der deutschen Sprache Verlag …   Deutsch Wikipedia

  • deutsche Philosophie — deutsche Philosophie,   die Philosophie des deutschen Sprach und Kulturraums. Sie war bis ins 18. Jahrhundert integrativer Teil der gesamteuropäischen Philosophie, zu der sie immer wieder bedeutende Beiträge lieferte. Erst seit der Aufklärung… …   Universal-Lexikon

  • Deutsche Sprache in Österreich — Österreichisches Deutsch Gesprochen in Österreich Sprecher ungefähr 8,2 Millionen Linguistische Klassifikation Indogermanische Sprachen Germanische Sprachen Westgermanische Sprachen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”