Adolf Baedeker

Adolf Baedeker (* 24. November 1810; † 1859 Bonn) war ein deutscher Verleger und Buchhändler.

Er war ein Verwandter von Gottschalk Diedrich Baedeker, der bereits eine Buchhandlung in Essen errichtet hatte. Adolf gründete seinerseits Buchhandlungen in Rotterdam (1835 bis 1850) und in Köln (1844–1867). Sein älterer Bruder ist Karl Baedeker, der Begründer der weltberühmten Reiseführer.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baedeker — ist der Familienname folgender Personen: Adolf Baedeker (1810–1859), Gründer einer Buchhandlung in Rotterdam und in Köln Ernst Baedeker (1833–1861), deutscher Verleger Diedrich Baedeker (1680–1716), Buchhändler in Bielefeld Franz Gotthilf… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Bingel — Bingels historischer Beitrag …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Hitler — « Hitler » redirige ici. Pour les autres significations, voir Hitler (homonymie) …   Wikipédia en Français

  • G. D. Baedeker Verlag — Der G. D. Baedeker Verlag ist ein Verlag in Essen, der 1775 von Zacharias Gerhard Diedrich Baedeker gegründet wurde. Der Durchbruch des Unternehmens erfolgte erst unter der Firmenleitung seines Sohnes Gottschalk Diedrich Baedeker.… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Adolf von Lasinsky — Graf Johann Adolf von Lasinsky (* 16. Oktober 1808 in Simmern/Hunsrück; † 6. September 1871 in Düsseldorf) war ein polnisch deutscher Maler und Zeichner, bekannt durch seine Rheinansichten. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bad–Bak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 1810 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | ► ◄ | 1780er | 1790er | 1800er | 1810er | 1820er | 1830er | 1840er | ► ◄◄ | ◄ | 1806 | 1807 | 1808 | 18 …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Friedrich Röhling — Ansicht von Mainz Burg Klopp …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte des Ruhrgebiets — Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler im Hamburger Bezirk Altona — Die folgende Liste enthält die in der Denkmalliste ausgewiesenen Denkmäler auf dem Gebiet der Freien und Hansestadt Hamburg, Bezirk Altona. Hinweis: Die Reihenfolge der Denkmäler in dieser Liste orientiert sich an den Stadtteilen und ist… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”