Adolf Baumbach

Adolf Baumbach (* 15. Mai 1874 in Bad Homburg vor der Höhe; † 25. März 1945 in Bernau am Chiemsee) war ein deutscher Jurist.

Baumbach studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Leipzig, Marburg und Rostock. 1898 promovierte er mit dem Recht des Gemeingebrauchs und wurde schließlich Landgerichtsrat in Berlin. Schließlich wechselte er während des ersten Weltkrieges in das Kriegsministerium und wurde dort als Sparkommissar eingesetzt. Zuletzt war er Senatspräsident am Kammergericht.

Schon 1924 erschien der von ihm verfasste Kommentar zur Zivilprozessordnung in erster Auflage. Zahlreiche weitere Werke des Prozess- und Handelsrecht kamen hinzu (Kommentierungen des Reichskostengesetzes, des Handelsgesetzbuches, des Arbeitsgerichtsgesetzes, des Schiedsverfahrens, des GmbH-Gesetzes, des Aktiengesetzes und des Wechsel- und Scheckgesetzes).

Baumbach wurde auch bekannt durch die Entwicklung der Baumbachschen Kostenformel zur Berechnung der Gerichtskosten bei Streitgenossen.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baumbach — heißen die folgenden Ortschaften: Baumbach (Alheim), Ortsteil der Gemeinde Alheim in Hessen ein Stadtteil der Stadt Ransbach Baumbach im Westerwaldkreis in Rheinland Pfalz Baumbach (Gemeinde Neuhofen), Ortschaft der Gemeinde Neuhofen im Innkreis …   Deutsch Wikipedia

  • Baumbach — Baumbach,   1) Adolf, Jurist, * Bad Homburg von der Höhe 15. 5. 1874, ✝ Bernau am Chiemsee 25. 3. 1945; Senatspräsident des Kammergerichts (bis 1927); Begründer verschiedener juristischer Kommentare, besonders zur ZPO, zum HGB und zum Wettbewerbs …   Universal-Lexikon

  • Baumbach — Baumbach, 1) Moritz von, kurhess. Staatsmann, geb. 23. Febr. 1789 in Maastricht aus einer althessischen Adelsfamilie, gest. 15. Juni 1871 in Kassel, trat 1809 unter westfälischer Herrschaft in den Justizdienst, machte 1813–14 den Befreiungskrieg… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Adolf Galland — Pour les articles homonymes, voir Galland. Adolf Galland …   Wikipédia en Français

  • Karl Baumbach — Dr. jur. Karl Adolf Baumbach Karl Adolf Baumbach (* 9. Februar 1844 in Meiningen; † 21. Januar 1896 in Danzig) war ein deutscher Politiker. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Baumbach — Pour les articles homonymes, voir Baumbach. Werner Baumbach Naissance 27 décembre 1916 Cloppenburg, Basse Saxe …   Wikipédia en Français

  • Karl-Adolf Hollidt — Naissance 28 avril 1891 Speyer Décès 22 mai 1985 (à 95 ans) Siegen Origine Allemand Allégeance …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Bau–Baw — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Baumbachsche Formel — Die Baumbach sche Formel ist ein Begriff aus der Rechtswissenschaft. Sie ist nach Adolf Baumbach, einem Kommentator der deutschen Zivilprozessordnung (ZPO), benannt. Im deutschen Zivilprozess hat das Gericht im Urteil auch darüber zu entscheiden …   Deutsch Wikipedia

  • Corps Silesia — Das Corps Silesia Breslau zu Frankfurt (Oder) (kurz meist Corps Silesia Breslau oder Corps Silesia) ist ein Corps (Studentenverbindung) im Kösener Senioren Convents Verband (KSCV), dem ältesten Dachverband deutscher Studentenverbindungen. Das… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”