Adolf Brockhoff

Adolf Brockhoff (* 29. November 1919 in Geseke; † 7. Oktober 1997 in Hünstetten) war katholischer Priester und ein Vertreter der kirchlichen Opposition in der DDR.

Brockhoff besuchte die Oberschule in Neuss. Er wurde 1938 zum Reichsarbeitsdienst und 1939 zur Wehrmacht eingezogen und kam in sowjetische Kriegsgefangenschaft.

Er studierte 1946 bis 1950 Theologie in Münster, Paderborn und München und wurde 1950 zum Priester geweiht. Bis 1953 war er Vikar in Merseburg und bis 1966 Studentenpfarrer und Leiter des Sprachenseminars in Halle (Saale). 1966 wurde er abgesetzt und bekam Studienurlaub, danach war er bis 1971 Pfarrer in Merseburg.

Seit 1957 stand Brockhoff unter Beobachtung des MfS. Er war ein populärer und charismatischer innerkirchlicher Kritiker und Gegenspieler des Kardinals Alfred Bengsch. 1969 bis 1975 war er aktiv in dem von ihm mitbegründeten kirchen- und gesellschaftskritischen "Aktionskreis Halle".

1971 wurde er wegen Zölibatsverletzung als Priester suspendiert und übersiedelte 1975 in die Bundesrepublik Deutschland. Bis zum Ruhestand 1985 wirkte er als Gymnasiallehrer für Religion in Wiesbaden.Er war Vater von drei Kindern.

Schriften

Rosa, Idstein 1995, ISBN 3-929522-20-9


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brockhoff — ist der Name folgender Personen: Adolf Brockhoff (1919–1997), deutscher Priester Bruno Brockhoff (1903–1949), deutscher sozialistischer Politiker Friedrich Brockhoff (1845–1926), deutscher Pädagoge und Musiker Klaus Brockhoff (* 1939), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Sauerland — (* 4. Juni 1955 im Walsumer Stadtteil Wehofen, heute Stadtteil von Duisburg) ist ein deutscher Kommunalpolitiker. Der CDU Politiker ist seit 2004 Oberbürgermeister der Stadt Duisburg …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Ehrhardt — Karl Ludwig Adolf Ehrhardt (* 21. November 1813 in Berlin; † 19. November 1899 in Wolfenbüttel) war ein deutscher Maler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Bilder) 3 Illustrationen (A …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Brn–Bro — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bürgerrechtler der DDR — Dieser Artikel oder Abschnitt wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Geschichte eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel im Themengebiet Geschichte auf ein akzeptables Niveau zu bringen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bürgerrechtsbewegung der DDR — Dieser Artikel oder Abschnitt wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Geschichte eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel im Themengebiet Geschichte auf ein akzeptables Niveau zu bringen.… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Bürgerrechtler — Dieser Artikel oder Abschnitt wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Geschichte eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel im Themengebiet Geschichte auf ein akzeptables Niveau zu bringen.… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Opposition — Dieser Artikel oder Abschnitt wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Geschichte eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel im Themengebiet Geschichte auf ein akzeptables Niveau zu bringen.… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Opposition und Widerstand — Dieser Artikel oder Abschnitt wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Geschichte eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel im Themengebiet Geschichte auf ein akzeptables Niveau zu bringen.… …   Deutsch Wikipedia

  • 1919 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | ► ◄◄ | ◄ | 1915 | 1916 | 1917 | 1918 |… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”