Adolf Christen
Adolf Christen

Adolf Christen (* 7. August 1811 in Berlin; † 13. Juli 1883 in München) war ein bayerischer Hofschauspieler[1] und -regisseur[2] sowie Theaterdirektor des Aktientheaters[3] in München.

Nach dem Tod von Klara Zieglers Vater übernahm er deren Vormundschaft. Ihrem Wunsch Schauspielerin zu werden stand er zunächst ablehnend gegenüber. Dennoch gab er nach und erteilte ihr Unterricht. 1876 heiratete er Klara Ziegler.[4]

Das Familiengrab der beiden befindet sich am Alten Südfriedhof in München.[1]

Weblinks

 Commons: Adolf Christen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b Grabsteininschrift Familiengrab Adolf Christen und Clara Christen-Ziegler, Alter Südfriedhof, München.
  2. Braunmüller, Robert: Vorrat bereits vorhanden : das Bühnenbild am Münchner Hoftheater in der Ära Lachner, in Franz Lachner und seine Brüder, Tutzing, 2006, S. 359-383.
  3. Eintrag zu Klara Ziegler in Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 20. Leipzig 1909, S. 917-918.
  4. aus: Pataky, Sophie Lexikon deutscher Frauen der Feder, Bd. 2. Berlin, 1898., S. 463.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Christen — may refer to: People Adolf Christen (1811–1883), court actor, theater director and theater manager Brian Christen (born 1926), Canadian cricketer Fritz Christen (1921–1995), German Waffen SS soldier of WWII era Georges Christen (born 1962),… …   Wikipedia

  • Christen (Begriffsklärung) — Als Christen (Mehrzahl des Begriffes Christ) werden Anhänger des Christentums bezeichnet. Christen ist der Familienname folgender Personen: Ada Christen (eigentlich Christi(a)na von Breden, geb. Fr(i)ederik; 1839–1901), österreichische… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Schlatter — Adolf Schlatter, vor 1907 Adolf Schlatter (* 16. August 1852 in St. Gallen; † 19. Mai 1938 in Tübingen) war ein Schweizer evangelischer Theologe und Professor für Neues Testament und Systematik in Bern …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Jellinek — Adolf Jellinek, fotografiert von Josef Löwy, um 1860 Adolf (Aron) Jellinek (* 29. Oktober 1820 oder 26. Juni 1821 in Drslavice u Uherského Brodu, (deutsch: Derslawitz bei Ungarisch Brod), Mähren; † 28. Dezember 1893 in Wien) war ein …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Kurtz — (* 16. August 1891; † 25. September 1975) war Pfarrer in Berlin Schöneberg und Mitglied der Bekennenden Kirche. 1922 wurde Kurtz Pfarrer in der Schöneberger Zwölf Apostel Kirche. 1923 gründete er Notküchen in der Zeit der völligen Geldentwertung… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Schlatter — (16 August 1852 19 May 1938) was an Evangelical theologian and professor specialising in the New Testament and systematics at Greifswald, Berlin and Tübingen.Schlatter, born in St. Gallen to a pietistic preacher, studied philosophy and theology… …   Wikipedia

  • Adolf von Harnack — Karl Gustav Adolf Harnack, ab 1914 von Harnack (* 25. Apriljul./ 7. Mai 1851greg. in Dorpat, Gouvernement Livland; † 10. Juni 1930 in Heidelberg …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Harnack — Adolf von Harnack Adolf Harnack, ab 1914 von Harnack (* 7. Mai 1851 in Dorpat, Estland; † 10. Juni 1930 in Heidelberg), Königlich Preußischer Wirklicher Geheimrat, gilt als der bedeutendste protestantische Theologe und …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf I. von Altena — Adolf von Altena (* um 1157; † 15. April 1220 in Neuss) war als Adolf I. von 1193 bis 1205 sowie von 1212 bis 1216 Erzbischof von Köln. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Süsterhenn — Adolf Süsterhenn, 1949 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”