Adolf Dessauer

Adolf Dessauer (* 12. September 1849 in Frankfurt am Main; † 2. Januar 1916 in Wien; Pseudonym: Erwin Balder) war ein österreichischer Bankier und Schriftsteller jüdischer Abstammung, der sich dem Genre des gehobenen Unterhaltungsromans widmete und zu seiner Zeit viel gelesen wurde.

Werke

  • Leonie. Konegen, Wien 1888.
  • Wahre Liebe. 1891.
  • Götzendienst. Konegen, Wien 1899.
  • Großstadtjuden. Braumüller, Wien 1910.
  • Jugenderinnerungen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dessauer — ist der Familienname folgender Personen: Adolf Dessauer (1849–1916), österreichischer Bankier und Schriftsteller Alois Dessauer, auch Aron Baruch Dessauer (1763–1850), ehemals kurmainzischer Hofbankier, Handelsmann und Fabrikant Friedrich… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Raskin — (* 17. November 1900 in Köln; † 8. November 1940 bei einem Flugzeugabsturz nahe Brauna, Kamenz) war Musikwissenschaftler, Journalist (Kultur und Feuilleton) und in der NS Zeit ein deutscher Rundfunkpionier. Er war der erste Intendant des… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf von Heideck — Gustav Adolf (Adolph) Heideck, ab 1836 von Heideck (* 25. April 1787 in Dessau, Sachsen Anhalt; † 23. Januar 1856 ebenda, auch Adolf von Heydeck, genannt Poussin Heydeck; Pseudonym: A. H. Valentini), war ein deutscher Kunstsammler, Maler,… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf von Heydeck — Carl Christian Vogel von Vogelstein – Adolf von Heydeck (1813) Gustav Adolf (Adolph) Heideck, ab 1836 von Heideck (* 25. April 1787 in Dessau, Sachsen Anhalt; † 23. Januar 1856 ebenda, auch Adolf von Heydeck …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Deo–Des — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Pseudonymen — Hier ist eine Liste bekannter Pseudonyme. Inhalt und Konventionen Die Liste soll alphabetisch nach den Pseudonymen sortiert sein. Die Einträge sollen formatiert sein, um Übersichtlichkeit zu gewährleisten. Namensverkürzungen (z. B. Rudi… …   Deutsch Wikipedia

  • Theodor von Taussig — Theodor Ritter von Taussig Theodor Ritter von Taussig (* 22. Juli 1849 in Prag; † 24. November 1909 in Wien) war ein österreichischer Bankfachmann. Er war unter anderem Gouverneur der Österreichischen Boden Credit Anstalt …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Berliner Gedenktafeln — Typisches Erscheinungsbild der Berliner Gedenktafel Die Liste der Berliner Gedenktafeln enthält nach Bezirken getrennt die Namen, Standorte und, soweit bekannt, das Datum der Enthüllung von Gedenktafeln aus der Reihe Berliner Gedenktafel. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht Wenzel Eusebius von Waldstein — Wallenstein als Herzog von Friedland, Obrist von Prag und kaiserlicher Feldherr auf einem Kupferstich. Aus der Bildunterschrift ist ersichtlich, dass der Stich …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht Wenzel von Wallenstein — Wallenstein als Herzog von Friedland, Obrist von Prag und kaiserlicher Feldherr auf einem Kupferstich. Aus der Bildunterschrift ist ersichtlich, dass der Stich …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”