Adolf Dux

Adolf Dux (* 25. Oktober 1822 in Pressburg; † 29. November 1881 in Budapest) war ungarisch-deutscher Schriftsteller.

Adolf Dux absolvierte in Preßburg die juristischen Studien und betrat noch während derselben die Schriftstellerlaufbahn. Er starb am 20. November 1881 in Budapest, wo er seit 1855 fast ununterbrochen gelebt hatte.

Dux war der erste, der Sándor Petöfi mit der Übersetzung eines Bändchen ausgewählter Gedichte (Wien 1847) in die deutsche Literatur einführte. Außerdem übersetzte er die ungarische Tragödie Bànk Bàn von József Katona (Leipzig 1858) und zahlreiche andere Dichtungen in Versen und Prosa, z. B. József Eötvös Kartäuser (7. Aufl. Wien 1878). An Originalwerken veröffentlichte er teils Novellen wie Deutsch-Ungarisches (Wien 1871) u. a., teils literar- und kulturhistorische Studien, die unter dem Titel: Aus Ungarn (Leipzig 1880) gesammelt erschienen.

Weblinks

Meyers Konversationslexikons logo.svg Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • DUX — bezeichnet: den deutschen Name der tschechischen Stadt Duchcov in Nordböhmen die Einführung des Themas einer Fuge, siehe Dux und Comes (Musik) Dux (Titel), ein römischer Militärrang aus dem sich die lateinische Bezeichnung des Adelstitels Herzog… …   Deutsch Wikipedia

  • Dux — bezeichnet: den deutschen Namen der tschechischen Stadt Duchcov in Nordböhmen die Einführung des Themas einer Fuge, siehe Dux und Comes Dux (Titel), einen römischen Militärrang, aus dem sich die lateinische Bezeichnung des Adelstitels Herzog… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Kindermann — auf dem Denkmal in Königstein im Taunus Adolf Kindermann (* 8. August 1899 in Neugrafenwalde; † 23. Oktober 1974 in Frankfurt (Main)) war ein deutscher katholischer …   Deutsch Wikipedia

  • Dux [3] — Dux, Adolf, ungar. deutscher Schriftsteller, geb. 25. Okt. 1822 in Preßburg, gest. 20. Nov. 1881 in Budapest, verdient als Übersetzer ungar. Dichtungen (Petöfi, Arany, Jokai u.a.), schrieb auch Novellen (»Deutsch Ungarisches«, 1871) und… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Dux (Automobilhersteller) — Logo von Dux Dux ist der Name eines ehemaligen Automobil und Nutzfahrzeugherstellers aus Wahren (Leipzig) und der Typenname der dort von 1909 bis 1926 gefertigten Autos und Lastwagen. Inhaltsverzeichnis 1 Name …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Bleichert & Co. — Die Adolf Bleichert Co., oft auch Adolf Bleichert Co., Fabrik für Drahtseilbahnen, Leipzig Gohlis genannt, war ein insbesondere im Seilbahnbau tätiges Unternehmen mit Sitz in Leipzig Gohlis. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 1874 bis 1918 1.2… …   Deutsch Wikipedia

  • Claire Dux — Claire Dux …   Wikipedia

  • Claire Dux — …   Deutsch Wikipedia

  • Clara Auguste Dux — Clara Auguste, genannt Claire Dux (* 2. August 1880 in Witkowo bei Gnesen; † 8. Oktober 1967 in Chicago) war eine deutsche Sängerin. Nachdem sie mit ihren Eltern als Kind nach Bromberg gezogen war, begann ihre musikalische Ausbildung, die sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Du — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”