Adolf Ehrnrooth
Adolf Ehrnrooth einige Tage vor dem Überfall auf die Sowjetunion am 4. Juli 1944

Adolf Erik Ehrnrooth (* 9. Februar 1905 in Helsinki; † 26. Februar 2004 in Turku) war ein finnischer Infanteriegeneral.

Ehrenrooth begann seine militärische Laufbahn 1922 in einer Kadettenschule und diente im Dragonerregiment von Uusimaa (finn.: Uudenmaan Rakuunarykmentti). Während des Winterkrieges diente er in der 7. Division und der Kavalleriebrigade. Seit Beginn des Fortsetzungskrieges war er Hauptmann der 2. Division, bis er ernsthaft verletzt wurde. Nach seiner Genesung wurde er für die Führung des 7. Infanterieregiments (JR 7) der 2. Division berufen. Während der Kämpfe auf der karelischen Landenge wurde er mit dem Mannerheim-Kreuz ausgezeichnet. Seine militärische Laufbahn führte er auch nach dem Zweiten Weltkrieg bis ins Jahr 1965 fort.

Adolf Ehrnrooth galt wegen seiner direkten und wenig bescheidenen Art als charismatischer Fürsprecher der finnischen Kriegsveteranen. Obwohl er sich von finnischen Nationalisten distanzierte, die ihn als Idol gerne zitierten, befürwortete er gerade in seinen letzten Lebensjahren die nichtstaatliche Organisation ProKarelia, die sich für eine Rückführung der an die Sowjetunion verlorenen karelischen Gebiete einsetzt. Ehrenrooth starb mit 99 Jahren und wurde mit einem Staatsbegräbnis auf dem militärischen Teil des Helsinkier Hauptfriedhofs beigesetzt.

2004 wurde General Ehrnrooth in der Sendung Suuret Suomalaiset von der finnischen Bevölkerung in einer Rangliste der „großen Finnen“ auf Platz vier gewählt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adolf Ehrnrooth — Adolf Erik Ehrnrooth (February 9, 1905 ndash; February 26, 2004) was a Finnish general.Ehrnrooth entered cadet school in 1922 and served in the Uusimaa Dragoon Regiment ( Uudenmaan Rakuunarykmentti ).During the Winter War he served on the staffs… …   Wikipedia

  • Adolf Ehrnrooth — Adolf Erik Ehrnrooth (9 février 1905 26 février 2004) était un général finlandais …   Wikipédia en Français

  • Adolf Ehrnrooth — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • Ehrnrooth — is a Finnish noble family. Members of the family * Adelaïde Ehrnrooth (1826–1905), writer, feminist * Adolf Reinhold Ehrnrooth, general * Adolf Ehrnrooth (1905–2004), general * Alexander Ehrnrooth (s. 1974), business man * Casimir Ehrnrooth (s.… …   Wikipedia

  • Ehrnrooth — Adolf Ehrnrooth einige Tage vor dem Russlandfeldzug am 4. Juli 1944 Adolf Erik Ehrnrooth (* 9. Februar 1905 in Helsinki; † 26. Februar 2004 in Turku) war ein finnischer Infanteriegeneral. Ehrenrooth begann seine militärische Laufbahn 1922 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf — Infobox Given Name Revised name = Adolf imagesize= caption= pronunciation = gender = Male meaning = Noble wolf region = origin = German related names = wiktionary entry = Adolf popularity = Adolf articles = Adolf footnotes = Adolf, also spelled… …   Wikipedia

  • John Casimir Ehrnrooth — Johan Casimir Gustavovich Ehrnrooth (also Ernrot or Ehrnroth; 1833 1913) was a Finnish soldier in the service of Imperial Russia, who also acted as Prime Minister of Bulgaria. Ehrnrooth first came to prominence when he played a leading role in… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Eh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Suuret suomalaiset — ( Great Finns ) was a 2004 television show broadcast in Finland by YLE (the Finnish Broadcasting Company), which determined the 100 greatest Finns of all time according to the opinions of its viewers. The viewers were able to vote during a… …   Wikipedia

  • List of Swedish-speaking Finns — This is a list of notable Swedish speaking Finns. Actors *Ida Aalberg *Aino Ackte (1876 ndash; 1944) *Irina Björklund *Stina Ekblad *Birgitta Ulfsson *Lasse Pöysti Architects *Kristian Gullichsen (1932 ndash;) *Viljo Revell (1910 ndash; 1964)… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”