Adolf Emperius

Adolf Karl Wilhelm Emperius (* 1806 in Braunschweig; † 1844 ebenda) war ein deutscher klassischer Philologe, Historiker und Lehrer am Braunschweiger Collegium Carolinum.

Leben

Emperius besuchte das Katharineum seiner Heimatstadt und anschließend das dortige Collegium Carolinum, an das er später als Lehrer zurückkehrte. 1825 begann er ein Studium der klassischen Philologie in Leipzig bei Gottfried Hermann, der ihn als Textkritiker stark beeinflusste. Später setzte er seine Studien in Berlin und (ab 1828) Göttingen, wo ihn Karl Otfried Müller anzog. Im Jahr 1829 wurde er in Göttingen mit seiner Dissertation De temporum belli Mithridatici primi ratione promoviert. Anschließend kehrte er nach Braunschweig zurück und wurde Privatdozent am Collegium Carolinum. Später wurde er zum außerordentlichen und 1843 zum ordentlichen Professor befördert. Neben seiner dortigen Lehrtätigkeit gab Emperius auch Geschichtsunterricht an der Braunschweiger Kadettenschule. Seine Forschungsarbeit konzentrierte sich auf die Schriften des Dion Chrysostomos, die er 1844 in einer kritischen Ausgabe veröffentlichte. Emperius leistete einen wertvollen Beitrag zur Wiederherstellung des stark verderbten Textes, den Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff noch Jahrzehnte später in seiner Geschichte der Philologie (Berlin 1921, S. 66) lobend hervorhob.

Noch im selben Jahr starb Emperius überraschend nach kurzer, schwerer Krankheit. Seine verstreuten Schriften, darunter auch die Dissertation, wurden nach seinen Handexemplaren mit seinen eigenen Änderungen von seinen ehemaligen Kommilitonen Heinrich Ludolf Ahrens, Ferdinand Bamberger und Karl Sintenis gesammelt und von Friedrich Wilhelm Schneidewin unter dem Titel Adolphi Emperii Brunopolitani Opuscula philologica et historica herausgegeben.

Literatur

Weblinks

 Wikisource: Adolf Emperius – Quellen und Volltexte

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Emperius — ist der Name folgender Personen: Adolf Emperius (1806–1844), deutscher klassischer Philologe, Historiker und Lehrer Johann Ferdinand Friedrich Emperius (1759–1822), deutscher Museumsleiter Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Em — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Martino-Katharineum — Hauptgebäude des Martino Katharineums Schultyp Gymnasium Gründung 1415 …   Deutsch Wikipedia

  • Leutsch — Ernst Ludwig von Leutsch (* 16. August 1808 in Frankfurt am Main; † 28. Juli 1887 in Göttingen) war ein deutscher klassischer Philologe. Er ist besonders als langjähriger Herausgeber der Zeitschrift Philologus bekannt. Ernst von Leutsch …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst von Leutsch — Ernst Ludwig von Leutsch (* 16. August 1808 in Frankfurt am Main; † 28. Juli 1887 in Göttingen) war ein deutscher klassischer Philologe, der als Dozent und Professor in Göttingen wirkte. Er ist besonders als langjähriger Herausgeber der… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Sintenis — Karl Heinrich Ferdinand Sintenis (* 15. Mai 1806 in Zerbst; † 1. Mai 1867 ebenda) war ein deutscher klassischer Philologe und Lehrer am Zerbster Francisceum (Direktor 1850–1867). Leben Karl Sintenis, der Sohn des Zerbster Pfarrers August… …   Deutsch Wikipedia

  • Martino-Katharineum Braunschweig — Martino Katharineum Hauptgebäude des Martino Katharineums Schulform Gymnasium …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand Bamberger — (* 24. Januar 1809 in Braunschweig; † 17. Juli 1855 in Karlsbad) war ein deutscher klassischer Philologe und Lehrer. Leben Bamberger war der Sohn eines Kaufmanns in Braunschweig. Nach dem Schulbesuch (am Martino Katharineum und am Carolinum) ging …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Personen der Stadt Braunschweig — Die folgenden Personen wurden in Braunschweig geboren. Ob sie ihren späteren Wirkungskreis in Braunschweig hatten, ist in dieser Aufstellung, die im Übrigen keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, nicht berücksichtigt. Siehe auch Liste der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Braunschweig — Die folgenden Personen wurden in Braunschweig geboren. Ob sie ihren späteren Wirkungskreis in Braunschweig hatten, ist in dieser Aufstellung, die im Übrigen keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, nicht berücksichtigt. Siehe auch Liste der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”