Adolf Fetsch

Adolf Fetsch (* 5. November 1940 in Wosnessenk, Ukraine, damals Sowjetunion) ist CSU-Politiker, russlanddeutscher Integrationsaktivist und seit 2003 Bundesvorsitzender der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland.

Fetsch kam 1944 als vierjähriger Flüchtling nach Deutschland. Er war langjähriger Vorsitzender des CSU-Ortsverbandes München-Nord-Am Hart. Den Schwerpunkt seiner politischen Tätigkeit verlegte Fetsch schon früh auf den Vertriebenen- und Aussiedlerbereich. Seit 1994 ist er Vizepräsident des Bundes der Vertriebenen und seit geraumer Zeit Mitglied des Landesvorstandes der Union der Vertriebenen. Adolf Fetsch war über 30 Jahre lang Vorsitzender der Landesgruppe Bayern der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland und ist seit 1978 Mitglied in ihrem Bundesvorstand.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fetsch — ist der Familienname folgender Personen: Adolf Fetsch (* 1940), CSU Politiker, russlanddeutscher Integrationsaktivist und seit 2003 Bundesvorsitzender der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland Mathias Fetsch (* 1988, deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fe — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bund der vertriebenen Deutschen — Der Bund der Vertriebenen (BdV) ist der Dachverband der deutschen Vertriebenenverbände in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins. Er erhebt den Anspruch, die Interessen der von Flucht, Vertreibung und Aussiedlung betroffenen Deutschen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bund der Vertriebenen — Logo des BdV Der Bund der Vertriebenen (BdV) ist der Dachverband der deutschen Vertriebenenverbände in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins. Er erhebt den Anspruch, die Interessen der von Flucht, Vertreibung und Aussiedlung betroffenen… …   Deutsch Wikipedia

  • Landsmannschaft der Deutschen aus Russland — e. V. Gründung 22. April 1950 Sitz Stuttgart, Deutschland Schwerpunkt …   Deutsch Wikipedia

  • Sichtbares Zeichen — war der Arbeitstitel der deutschen Bundesregierung für eine geplante Institution, die an die Vertreibung von 60 bis 80 Millionen Menschen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erinnern soll. Geplant ist, im Deutschlandhaus im Berliner Bezirk… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Spieler des TSV 1860 München — Die Liste der Spieler des TSV 1860 München umfasst alle Spieler, die seit der Gründung der Oberliga im Jahr 1945 mindestens ein Pflichtspiel für den TSV 1860 München bestritten haben. Spieler, die aktuell im Aufgebot des TSV 1860 stehen, sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Oldb — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Oldenburg-Wechloy — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Oldenburg (Niedersachsen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”