Adolf Hemberger

Adolf Hemberger (* 4. November 1929 in Buchen (Odenwald); † 10. Januar 1992 in Bad Homburg) war Professor für Methodologie und Wissenschaftstheorien der Justus-Liebig-Universität Gießen und Direktor des Instituts für Verhaltenstherapie und Präventivmedizin in Bad Nauheim.

Hemberger war seit 1958 Angehöriger des Corps Franconia Jena.[1]

Literatur

  • Das historisch-soziologische Verhältnis des west-europäischen Anarcho-Syndikalismus zum Marxismus. Dissertation, Heidelberg 1963
  • Organisationsformen, Rituale, Lehren und magische Thematik der freimaurerischen und freimaurerartigen Bünde im deutschen Sprachraum Mitteleuropas. A. Hemberger [Selbstverlag], Gießen [Kropsacher Weg 37]
  • Documenta et Ritualia Fraternitas Saturni. 18 Bde. im Selbstverlag, Gießen 1970
  • Der mystisch-magische Orden Fraternitas Saturni. Teil 1 & 2; Privatdruck

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Kösener Corpslisten 1981, 26, 818

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hemberger — ist der Familienname folgender Personen: Adolf Hemberger (1929–1992), deutscher Professor Johann Anton Hemberger (1911–2008), deutscher Ingenieur Wulf Rittscher (eigentlich: Wulff Hemberger Rittscher; 1902–1957), deutscher Schauspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hem–Hen — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Pansophische Gesellschaft — Die Pansophische Gesellschaft (auch Pansophische Societät) konstituierte sich 1921 in Berlin. Anfangs war sie ein Studienkreis von esoterisch außergewöhnlich interessierten Personen. Der sich regelmäßig treffende Studienkreis wurde von Heinrich… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Thomas Hakl — (auch H. T. Hakl, H. T. Hansen oder H.T.H.; * 1947 in Graz, Österreich) ist ein österreichischer Autor, Übersetzer, Herausgeber, Redakteur. Unter dem Pseudonym „H. T. Hansen“ ist er als Übersetzer und Fachmann für das „esoterische“ Werk des… …   Deutsch Wikipedia

  • Adonismus — (aus dem griech. von Άδωνις (Adonis) sowie hebr. אֲדֹנָי (Adonai) für Herr bzw. Gott) ist eine weltanschauliche Geheimlehre, die von dem Orientalisten und Okkultisten Dr. phil. Franz Sättler (Pseudonym: Dr. Musallam) (* 1884; † 1942), Friedrich… …   Deutsch Wikipedia

  • Artikel 19 Verlag — Der Artikel 19 Verlag war ein Zusammenschluss deutscher Verlage, Verbände und Personen mit dem einzigen Zweck der Herausgabe des Buches „Die satanischen Verse“ in Deutschland. Dieses erschien dann auch 1989 in dem neu gegründeten Verlag; 1993… …   Deutsch Wikipedia

  • Corps Franconia Jena — Das Corps Franconia Jena zu Regensburg ist ein Corps (Studentenverbindung) im Kösener Senioren Convents Verband (KSCV), dem ältesten Dachverband deutscher Studentenverbindungen. Das Corps ist pflichtschlagend und farbentragend. Es ist das einzige …   Deutsch Wikipedia

  • Gesamtliste der Träger des Bundesverdienstkreuzes — Listen der Träger des Bundesverdienstkreuzes Gesamtübersicht | Großkreuze | Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband | Großes Verdienstkreuz mit Stern | …   Deutsch Wikipedia

  • Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland — Listen der Träger des Bundesverdienstkreuzes Gesamtübersicht | Großkreuze | Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband | Großes Verdienstkreuz mit Stern | …   Deutsch Wikipedia

  • Bitterfeld — Stadt Bitterfeld Wolfen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”