Adolf Hoffmann-Heyden
Adolf Hoffmann-Heyden (1896)

Adolf Hoffmann-Heyden (* 31. Oktober 1877 in Zabrze; † 1. März 1964 in Potsdam) war ein deutscher Chirurg und Professor.

Leben

Hoffmann-Heyden studierte an der Universität Breslau Medizin und legte dort im Jahr 1900 sein Staatsexamen ab. Während des Studiums wurde er Mitglied des Corps Silesia Breslau. Danach leistete er Militärdienst als Einjährig-Freiwilliger Arzt im Feldartillerie-Regiment Nr. 42. Anschließend war er zunächst in Halle/Saale tätig und dann bis 1907 Assistenzarzt am Pathologischen Institut in Breslau und an der dortigen Chirurigischen Universitätsklinik. 1907 wechselt Hoffmann-Heyden an die Universitätsklinik Greifswald und habilitierte sich dort 1909 als Privatdozent für Chirurgie. Im gleichen Jahr wurde er Oberarzt an der Chirurgischen Universitätsklinik. 1912 wurde ihm der Titel Professor verliehen. Nach dem Ersten Weltkrieg war er von 1919 bis 1933 Direktor des städtischen Krankenhauses in Guben und ließ sich dann als Spezialarzt für Chirurgie in Potsdam nieder.

Literatur

Kunth: Nachruf für Hoffmann-Heyden, in: Corpszeitung der Silesia zu Breslau, 44. Jahrg. (1964), Heft 127, S. 5–6

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Biografien/Hof — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Corps Silesia — Das Corps Silesia Breslau zu Frankfurt (Oder) (kurz meist Corps Silesia Breslau oder Corps Silesia) ist ein Corps (Studentenverbindung) im Kösener Senioren Convents Verband (KSCV), dem ältesten Dachverband deutscher Studentenverbindungen. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Corps Silesia Breslau — Das Corps Silesia Breslau zu Frankfurt (Oder) (kurz meist Corps Silesia Breslau oder Corps Silesia) ist ein Corps (Studentenverbindung) im Kösener Senioren Convents Verband (KSCV), dem ältesten Dachverband deutscher Studentenverbindungen. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Academic fencing — Mensur redirects here. For persons named Mensur, see Mansur. Mensur fencing in Heidelberg, 1900 Academic fencing (German akademisches Fechten) or Mensur is the traditional kind of fencing practiced by some student corporations… …   Wikipedia

  • Corps Silesia Breslau zu Frankfurt (Oder) — Das Corps Silesia Breslau zu Frankfurt (Oder) (kurz meist Corps Silesia Breslau oder Corps Silesia) ist ein Corps (Studentenverbindung) im Kösener Senioren Convents Verband (KSCV), dem ältesten Dachverband deutscher Studentenverbindungen. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Malern/H — Maler   A B C D E F G H I J K L M N O P Q R …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Breslau — Breslau war als kulturell und wirtschaftlich bedeutende Stadt, Wirkungs oder Geburtsort vieler wichtiger Persönlichkeiten. Hier findet sich eine Auflistung der Nobelpreisträger, Ehrenbürger, wichtigsten Söhne und Töchter der Stadt nach ihrem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bürgermeister von Barmen, Elberfeld und Wuppertal — Die Liste der Bürgermeister von Barmen, Elberfeld und Wuppertal führt die Bürgermeister der ehemaligen selbstständigen Stadt Elberfeld und der mit Barmen zu Wuppertal vereinigten Stadt. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Elberfeld 2.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Radebeul — Die Familien May (re.) und Bilz (li.) auf der Hochzeit der Bilztochter Gertrud, in der Mitte die Schwiegertochter Albertine Virginia Bilz geb. Blanchard, 1907 In dieser Liste sind Persönlichkeiten in zeitlicher Reihenfolge aufgeführt, die mit der …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Militärs/H — Militärpersonen   A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”