Adolf I.

Adolf hießen folgende Herrscher:

Inhaltsverzeichnis

Adolf

Adolf I.

Adolf II./III.

Adolf IV.-VII.

  • 1290–1315 Adolf VI. (Schaumburg), Graf von Schaumburg
  • 1308–1348 Adolf VI. (Berg), Graf von Berg
  • 1315–1354 Adolf VII. (Schaumburg), Graf von Schaumburg
  • 1359–1390 Adolf VII. (Holstein-Kiel), Graf von Holstein-Kiel

Adolf VIII.-XI.

  • 1435–1459 Adolf VIII. (Holstein), Graf von Holstein
  • 1354–1370 Adolf VIII. (Schaumburg), Graf von Schaumburg
  • 1404–1426 Adolf IX. (Schaumburg), Graf von Schaumburg
  • 1464–1474 Adolf X. (Schaumburg), Graf von Schaumburg
  • 1576–1601 Adolf XI. (Schaumburg), Graf von Schaumburg

Adolf …

... Adolf

Kirchliche Herrscher

Nicht regierende Herrscherhäuser

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adolf I. von der Mark — Adolf I. Graf von der Mark (* vor 1182; † 28. Juni 1249), bis 1226 auch Adolf I. Graf von Altena Mark genannt, war der Sohn von Friedrich von Berg Altena und der Alveradis von Krieckenbeck (* um 1155; † nach 1220, urkundlich erwähnt zwischen 1173 …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf I. (Kleve) — Adolf III. von der Mark (* um 1334; † 7. September 1394 in Kleve) war von 1357 bis 1363 Bischof im Bistum Münster, von 1363 bis 1364 Elekt des Erzbistums Köln, ab 1368 Graf von Kleve und ab 1392 Regent der Grafschaft Mark. Nach klevischer Zählung …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf I. von Altena — Adolf von Altena (* um 1157; † 15. April 1220 in Neuss) war als Adolf I. von 1193 bis 1205 sowie von 1212 bis 1216 Erzbischof von Köln. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf I. (Schleswig-Holstein-Gottorf) — Adolf I. (* 25. Januar 1526 auf der Duburg in Flensburg; † 1. Oktober 1586 auf Schloss Gottorf) war ab 1544 Herzog von Schleswig Holstein Gottorf und der erste Regent der Gottorfschen Linie in Teilen von Schleswig Holstein …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf I. (Schauenburg und Holstein) — Adolf I. von Schauenburg und Holstein († 13. November 1130) war Edler Herr von Schauenburg und Graf von Holstein und Stormarn. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehe und Nachkommen 3 Literatur 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf I. (Waldeck und Schwalenberg) — Adolf I. von Waldeck und Schwalenberg († 3. Oktober 1270) war von 1218 bis 1224 Graf von Schwalenberg, von 1224 bis 1228 Graf von Schwalenberg und von Waldeck (jeweils gemeinsam mit seinem Bruder Volkwin IV.), und von der Erbteilung im Jahre 1228 …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf I. von Dassel — (* vor 1180; † 1224) war Graf von Dassel und Ratzeburg, sowie Marschall von Westfalen. Er war der zweite Sohn des Grafen Ludolf I. von Dassel. Adolfs älterer Bruder Ludolf II. von Dassel beerbte den Vater als Regent der Grafschaft Dassel, und… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf I. von Saffenberg — (auch von Saffenburg; † um 1136) war ein Graf aus dem Geschlecht Saffenberg/Saffenburg mit Stammsitz auf der Saffenburg bei Mayschoß im Ahrtal. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 1.1 Kinder 2 Titel …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf I. von Waldeck und Schwalenberg — († 3. Oktober 1270) war 1228 bis 1270 Graf von Waldeck. Er war einer der beiden Söhne des Grafen Heinrich I. von Waldeck und Schwalenberg und der Heseke von Dassel († 25. Juli 1220). Er regierte nach dem Tod seines Vaters zunächst gemeinsam mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf I, Prince of Schaumburg-Lippe — (1 August 1817–8 May 1893) was a ruler of the Principality of Schaumburg Lippe.BiographyHe was born in Bückeburg to Georg Wilhelm, Prince of Schaumburg Lippe and Princess Ida of Waldeck Pyrmont (1796 1869).He succeeded as Prince of Schaumburg… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”