Adolf Josef Schwab

Adolf Josef Schwab (* 20. Juni 1937 in Mannheim) ist Emeritus am Institut für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik an der Universität Karlsruhe (TH) und leitet heute die Prof. Schwab Consulting.

Werdegang

Adolf Josef Schwab studierte von 1957−1961 Elektrotechnik an der Universität Karlsruhe. Nach seiner Promotion 1963 und einem Aufenthalt als Postdoctoral Fellow am MIT in den USA folgte 1972 die Habilitation. 1976 erhielt er einen Ruf als Professor an die Universität Darmstadt, 1978 an die Universität Dortmund. Seit 1980 ist er Ordentlicher Professor an der Universität Karlsruhe. Von 1989 bis 1993 war Schwab Leiter des ABB Konzernforschungszentrums in Heidelberg. Heute betreibt er das Beratungsunternehmen Prof. Schwab Consulting, das in den Bereichen Elektrotechnik und Betriebswirtschaft tätig ist.

Schwab ist Autor von fünf Fachbüchern und Ehrendoktor der Universitäten Sankt Petersburg und Tomsk sowie Consulting Professor der Universität Xian. Er ist Mitglied des Verbandes der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE), Life-Fellow des IEEE, Past Chair des IEEE Ethik-Komitees und Junior Past Chairman der „IEEE Germany Section“.

Veröffentlichungen

  • Adolf J. Schwab: High-voltage Measurement Techniques. MIT Press Ltd, 1972, ISBN 0-262-19096-6
  • Adolf J. Schwab: Hochspannungsmeßtechnik : Meßgeräte und Meßverfahren. Springer, Berlin 1981, ISBN 3-540-10545-X
  • Adolf J. Schwab: Begriffswelt Der Feldtheorie. Springer, Berlin 1993, ISBN 3-540-42018-5
  • Adolf J. Schwab: Managementwissen für Ingenieure : Führung, Organisation, Existenzgründung. Springer, Berlin 2003, ISBN 3-540-66116-6
  • Adolf J. Schwab: Elektroenergiesysteme : Erzeugung, Transport, Übertragung und Verteilung elektrischer Energie. Springer, Berlin 2006, ISBN 978-3-540-29664-5
  • Adolf J. Schwab: Elektromagnetische Verträglichkeit. Springer, Berlin 2007, ISBN 978-3-540-42004-0

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adolf J. Schwab — Adolf Josef Schwab (* 20. Juni 1937 in Mannheim) ist Emeritus am Institut für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik am Karlsruher Institut für Technologie und leitet heute die Prof. Schwab Consulting. Werdegang Adolf Josef Schwab… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Schwab — Adolf Josef Schwab (* 20. Juni 1937 in Mannheim) ist Emeritus am Institut für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik an der Universität Karlsruhe (TH) und leitet heute die Prof. Schwab Consulting. Werdegang Adolf Josef Schwab studierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwab — bezeichnet: den Schwab Versand, deutsches Versandhandelunternehmen die Charles Schwab Corporation, US amerikanisches Finanzunternehmen Schwab ist der Familienname folgender Personen: Adolf J. Schwab (* 1937), Professor der Elektrotechnik… …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Wendl — (* 17. Dezember 1906 in München; † 2. September 1980 ebenda) war ein deutscher Fußballspieler, der als Aktiver des TSV 1860 München in den Jahren 1930 bis 1933 in der Deutschen Fußballnationalmannschaft fünf Länderspiele absolviert hat.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schw–Schy — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 1937 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | ► ◄◄ | ◄ | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Institut für elektromechanische Konstruktionen — Vorlage:Infobox Hochschule/Träger fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Technische Universität Darmstadt Gründung 10. Oktober 1877 …   Deutsch Wikipedia

  • TH Darmstadt — Vorlage:Infobox Hochschule/Träger fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Technische Universität Darmstadt Gründung 10. Oktober 1877 …   Deutsch Wikipedia

  • TU Darmstadt — Vorlage:Infobox Hochschule/Träger fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Technische Universität Darmstadt Gründung 10. Oktober 1877 …   Deutsch Wikipedia

  • Technische Hochschule Darmstadt — Vorlage:Infobox Hochschule/Träger fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Technische Universität Darmstadt Gründung 10. Oktober 1877 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”