Adolf Kamphausen

Adolf Hermann Heinrich Kamphausen (* 10. September 1829 in Solingen; † 13. September 1909 in Bonn) war ein deutscher protestantischer Theologe (Alttestamentler).

Kamphausen war seit 1863 Professor an der Universität Bonn.

Werke

  • Das Lied Moses (1862)
  • Die Hagiographen des alten Bundes übersetzt (1868)
  • Das Buch Daniel und die neuere Geschichtsforschung (1893)
  • Die berichtigte Lutherbibel (1894)
  • Das Verhältnis des Menschenopfers zur israelitischen Religion (1898)
  • The Book of Daniel

Literatur

Weblinks

 Wikisource: Adolf Kamphausen – Quellen und Volltexte

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adolf Kamphausen — (1829 1909) was a German Protestant theologian, born at Solingen and educated at Bonn. In 1855, as private secretary to Bunsen, he assisted him in his great Bibelwerk . At the same time he was privatdocent at Heidelberg, and in 1863 he became… …   Wikipedia

  • Kamphausen — ist der Familienname folgender Personen: Adolf Kamphausen (1829–1909), deutscher protestantischer Theologe Alfred Kamphausen (1906−1982), deutscher Kunsthistoriker, Museumsdirektor und Hochschullehrer Emil Kamphausen (1838−1887), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Kamphausen — Kamphausen, Adolf, protest. Theolog, geb. 10. Sept. 1829 in Solingen, studierte in Bonn, kam 1855 als Privatsekretär Bunsens nach Heidelberg, um an dessen Bibelwerk zu arbeiten. Zugleich an der Universität als Privatdozent tätig, siedelte er 1859 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Liste der Biografien/Kal–Kam — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Bleek — (* 4. Juli 1793 in Ahrensbök; † 27. Februar 1859 in Bonn) war ein deutscher Theologe und einer der bedeutendsten Bibelwissenschaftler seiner Zeit. Er war der Vater des Sprachwissenschaftlers Wilhelm Heinrich Immanuel Bleek. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Song of Moses — The Song of Moses or The Song of Moses, also known by its Latin incipit, the Cantemus Domino, is found in Deuteronomy Chapter 32 and is the climax of the ministry of Moses. It is a poem that appears in Deuteronomy at 32:1 43. The Song is believed …   Wikipedia

  • Solingen — Typical Houses in Solingen Gräfrath …   Wikipedia

  • Walter Henze — Ernst Walter Henze (* 1. Februar 1869 in Berlin; † 10. Januar 1915 in Mariendorf bei Berlin) war ein deutscher Althistoriker und Gymnasiallehrer. Leben Walter Henzes Eltern waren Karl Henze, Vorsteher einer Privatschule in Berlin, und Flora… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Hupfeld — (vollständiger Name: Hermann Christian Karl Friedrich Hupfeld) (* 31. März 1796 in Marburg; † 24. April 1866 in Halle (Saale)) war ein deutscher Orientalist und Theologe …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf Baxmann — (eigentlich Ernst Valentin Rudolf Baxmann; * 22. Februar 1832 in Stendal; † 2. Juli 1869 in Bonn) war ein evangelischer Theologe und Autor. Leben Baxmann wurde als Sohn eines Kaufmanns geboren. Er studierte, nach dem Besuch des Gymnasiums seiner… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”