Adolf Kroeber

Adolf Kroeber (* 26. Mai 1867 in Friedrich-Dampfsäge bei Weißensulz/Böhmen; † 18. Februar 1916 in Neu-Moshi am Fuße des Kilimandscharo) war ein deutscher Ingenieur und Corpsstudent.

Leben

Kroeber erwarb 1887 am Ludwigs-Gymnasium in München das Reifezeugnis und wurde im Sommersemester 1888 als Student des Bau-Ingenieurs-Wesens beim Corps Germania aktiv. Nach dem mit der Note "Gut" absolvierten Examen trat er als Einjährig-Freiwilliger beim 1. Feld-Art.-Rgt. in München ein bei welchem er später auch zum Leutnant der Reserve gewählt wurde.

Nach dem Militärdienst war Kroeber zunächst im Brückenbau tätig (Planerstellung für die zwei Münchner Ludwigsbrücken) bevor er mit dem Auftrag zum Bau einer Strecke der Lokalbahn AG in Schlesien in sein spezielles Arbeitsgebiet eingeführt wurde. Es folgten Bahnbauten in Rumänien, Mexiko, Argentinien, Brasilien und den USA. Von New York aus schiffte er sich 1909 nach Deutsch-Ostafrika ein, um die Leitung des Eisenbahnwesens im Kaiserlichen Gouvernement der Kolonie zu übernehmen.

In den fünf verbleibenden Friedensjahren oblag dem kaiserl. Eisenbahnkommissar der nördlichen Bahnen Deutsch-Ostafrikas Kroeber nicht nur die Leitung des Eisenbahnwesens und die Verwaltung des bestehenden Bahnnetzes, sondern auch der Ausbau der Nordbahnstrecke, der noch heute betriebenen Usambarabahn bis zum Kilimandscharo (Station Neu-Moshi).

Im Krieg lag auf Kroeber als Linienkommandant, jetzt im Stabe Lettow-Vorbecks, die Verantwortung für das gesamte Eisenbahnnetz. Seit dem 2. November 1914, dem Tag des ersten Erscheinens britischer Kriegsschiffe vor Tanga, stand er in immerwährendem Einsatz um den Bau neuer Feldbahnstrecken und zur Organisation der Truppen- und Materialtransporte, von deren Gelingen die militärischen Erfolge in hohem Maße abhängig waren. Dem ununterbrochenen erschöpfenden Einsatz ist Kroeber in der Nacht vom 17. auf den 18. Februar 1916 durch Herzschlag erlegen.

Kroeber wurde an seinem Friedenswohnsitz in Buiko an der Usambara-Bahn beigesetzt. In seinen Erinnerungen an den Feldzug erwähnt Paul v. Lettow-Vorbeck die Tätigkeit von Kroeber in besonders lobender und herausgehobener Form.

Literatur

  • Hans Herpich: Monumenta Germaniae. Gedenkblätter des Corps Germania zu München 1863 bis 1963, Ingolstadt 1963
  • Paul von Lettow-Vorbeck: Meine Erinnerungen aus Ost-Afrika, Leipzig 1920

Weblinks

Artikel über deutsche Kolonialeisenbahnen im Deutschen Kolonial-Lexikon (1920)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kroeber — Kröber oder Kroeber ist der Familienname folgender Personen: Adolf Kroeber (1867 1916), deutscher Ingenieur Alfred Kroeber (1876–1960), US amerikanischer Kulturrelativist Burkhart Kroeber (* 1940), deutscher Übersetzer Hans Ludwig Kröber (* 1951) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kro — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Kröber — oder Kroeber ist der Familienname folgender Personen: Adolf Kröber (1834–1896), deutscher Unternehmer, Reichstagsabgeordneter Adolf Kroeber (1867–1916), deutscher Ingenieur Alfred Kroeber (1876–1960), US amerikanischer Ethnologe, Kulturrelativist …   Deutsch Wikipedia

  • Corps Germania (WSC) — Corps Germania zu München …   Deutsch Wikipedia

  • Germania München — Corps Germania zu München …   Deutsch Wikipedia

  • Corps Germania München — Universitäten …   Deutsch Wikipedia

  • Culture — For other uses, see Culture (disambiguation). Petroglyphs in modern day Gobustan, Azerbaijan, dating back to 10 000 BCE indicating a thriving culture …   Wikipedia

  • anthropology — anthropological /an threuh peuh loj i keuhl/, anthropologic, adj. anthropologically, adv. /an threuh pol euh jee/, n. 1. the science that deals with the origins, physical and cultural development, biological characteristics, and social customs… …   Universalium

  • Liste von Soziologen — Bekannte Soziologen und Soziologinnen Sachbeiträge zur Soziologie siehe auf der zugehörigen Themenliste und der Liste bahnbrechender soziologischer Publikationen; allgemein ist auf das Portal:Soziologie zu verweisen. A Esko Aaltonen Nermin Abadan …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Boas — Infobox Person name = Franz Boas image size = 200px caption = birth date = birth date|1858|7|9 birth place = Minden, [www.franz boas.com further information about the commemoration of the 150th anniversary of Boas´ birth at Minden e. g. an… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”