Adolf Mayer (Mathematiker)

Christian Gustav Adolf Mayer (auch: Adolph Mayer; * 15. Februar 1839 in Leipzig; † 11. April 1907 in Gries bei Bozen) war ein deutscher Mathematiker.

Mayer besuchte die Thomasschule zu Leipzig. Er studierte Chemie, Mineralogie und vor allem Mathematik in Heidelberg, Göttingen und Leipzig. 1861 wurde er in Heidelberg promoviert. Nach Fortsetzung seiner Studien an der Universität Königsberg wurde er 1866 an der Universität Leipzig habilitiert. In Leipzig wurde er 1871 außerordentlicher Professor und 1881 ordentlicher Honorarprofessor.

Mayer wurde 1882 Mitdirektor des von Felix Klein gegründeten Mathematischen Seminars. Von 1890 bis 1900 war er ordentlicher Professor in Leipzig.

Seine Forschungsgebiete waren partielle Differentialgleichungen, Variationsrechnung und analytischer Mechanik.

Werke

  • Geschichte des Princips der kleinsten Action. Leipzig 1877.

Literatur

  • Siegfried Gottwald (Hrsg.): Lexikon bedeutender Mathematiker. Harri Deutsch, Thun 1990, ISBN 3-8171-1164-9.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mayer — Verteilung des Namens Mayer in Deutschland (2005) Mayer ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist eine Variante von Meier. Bedeutung und Verbreitung siehe dort. Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Mayer — Mayer, 1) Christian, Astronom, geb. 20. Aug. 1719 zu Mederitz in Mähren, gest. 16. April 1783 in Mannheim, trat in den Jesuitenorden und wurde später Professor der Mathematik in Heidelberg und kurpfälzischer Hofastronom in Schwetzingen und dann… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Christian Gustav Adolph Mayer — Christian Gustav Adolf Mayer (auch: Adolph Mayer; * 15. Februar 1839 in Leipzig; † 11. April 1907 in Gries bei Bozen) war ein deutscher Mathematiker. Mayer besuchte die Thomasschule zu Leipzig. Er studierte Chemie, Mineralogie und vor allem… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolph Mayer — Christian Gustav Adolph Mayer (auch: Adolf Mayer; * 15. Februar 1839 in Leipzig; † 11. April 1908 in Gries bei Bozen) war ein deutscher Mathematiker. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Bekenntnis der Professoren an den deutschen Universitäten und Hochschulen zu Adolf Hitler — Das Bekenntnis der Professoren an den deutschen Universitäten und Hochschulen zu Adolf Hitler und dem nationalsozialistischen Staat ist ein Gelöbnis deutscher Gelehrter meist im Beamtenrang vom 11. November 1933 zur Feier der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mau–Maz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Math. Ann. — Die Mathematischen Annalen (abgekürzt Math. Ann. oder Math. Annal.) sind eine mathematische Fachzeitschrift. Die Zeitschrift wurde 1868 durch Alfred Clebsch und Carl Gottfried Neumann begründet und galt für viele Jahrzehnte als eine der weltweit… …   Deutsch Wikipedia

  • Gryps — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hansestadt Greifswald — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • 1965 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | ► ◄◄ | ◄ | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 |… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”