Adolf Scheidt (Fußballspieler)

Adolf Scheidt (* 17. August 1930) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, der von 1955 bis 1960 für Preußen Münster in der Oberliga West 110 Spiele mit 54 Toren absolviert hat.

Laufbahn

Ab der Runde 1955/56 gehörte der Stürmer Adolf Scheidt der Oberligamannschaft von Preußen Münster an. Sein Debüt in der Oberliga West feierte er am 27. August 1955 beim Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen, das torreich mit 5:5 Toren endete. Trainer Paul Böhm brachte den Neuling als Mittelstürmer an der Seite von Felix Gerritzen, Edelbert Rey und Siegfried Rachuba und der schussgewaltige Scheidt führte sich mit zwei Treffern ein. In 19 Spielen erzielte er in seiner ersten Oberligarunde vier Treffer und Preußen Münster belegte den 12. Rang. Im zweiten Trainerjahr von Günther Hentschke, 1957/58, steigerte Scheidt seine Trefferquote auf 15 Tore und wurde von Bundestrainer Sepp Herberger am 1. Mai 1958 in die B-Nationalmannschaft beim Länderspiel gegen Luxemburg berufen. Mit dem Angriff Richard Kreß, Michael Pfeiffer, Ulrich Biesinger, Willi Schröder und Scheidt wurde das Spiel überraschend mit 1:4 Toren verloren. In der Saison 1958/59 kam der siebenfache Studentennationalspieler mit 21 Toren auf den dritten Rang in der Torjägerliste im Westen. Sein letztes Oberligaspiel bestritt Scheidt am 13. März 1960 beim 3:1 Heimerfolg gegen Schwarz-Weiß Essen. Trainer Kuno Klötzer brachte in der Saison 1959/60 den Angreifer nochmals in 14 Spielen zum Einsatz und Scheidt erzielte zwei Treffer.

Nach seiner aktiven Laufbahn wurde er Lehrer für Englisch, kath. Religionslehre und Sport am Johann-Conrad-Schlaun-Gymnasium in Münster.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adolf Scheidt — ist der Name folgender Personen: Adolf Scheidt (Politiker) (1870–1947), deutscher Politiker und hoher preußischer Beamter Adolf Scheidt (Fußballspieler) (* 1930), deutscher Fußballspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Scheidt — bezeichnet: die Gemeinde Scheidt im Rhein Lahn Kreis in Rheinland Pfalz siehe: Scheidt (Rhein Lahn Kreis) den Saarbrücker Stadtteil Scheidt siehe: Scheidt (Saarbrücken) den Ortsteil Scheidt der Stadt Radevormwald im Oberbergischen Kreis,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sche — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Preussen Münster — Preußen Münster Voller Name Sportclub Preußen 06 e.V. Münster Gegründet 30. April 1906 Stadion Preußenstadi …   Deutsch Wikipedia

  • SC Preussen Münster — Preußen Münster Voller Name Sportclub Preußen 06 e.V. Münster Gegründet 30. April 1906 Stadion Preußenstadi …   Deutsch Wikipedia

  • SC Preußen 06 eV Münster — Preußen Münster Voller Name Sportclub Preußen 06 e.V. Münster Gegründet 30. April 1906 Stadion Preußenstadi …   Deutsch Wikipedia

  • SC Preußen Münster — Preußen Münster Voller Name Sportclub Preußen 06 e.V. Münster Gegründet 30. April 1906 Stadion Preußenstadi …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Wuppertal — Die Liste der Söhne und Töchter der Stadt Wuppertal enthält eine Übersicht bedeutender, im heutigen Wuppertal geborener Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Ob die Personen ihren späteren Wirkungskreis in Wuppertal… …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Wuppertal — Die Liste der Söhne und Töchter der Stadt Wuppertal enthält eine Übersicht bedeutender, im heutigen Wuppertal geborener Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Ob die Personen ihren späteren Wirkungskreis in Wuppertal… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste gebürtiger Hannoveraner — Die Liste gebürtiger Hannoveraner enthält Personen, die in Hannover (einschließlich der früher selbstständigen und im Lauf der Zeit eingemeindeten Orte) geboren wurden. Inhaltsverzeichnis 1 Tabelle 2 Siehe auch 3 Literatur 4 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”