Adolf Schemel

Adolf Schemel (* 30. Juni 1880 in Salzburg; † 27. Juni 1961 in Salzburg) war der erste Landeshauptmann Salzburgs nach dem Zweiten Weltkrieg.

Leben

Der Sohn des k.k. Majors August Schemel von Kühnritt war als promovierter Jurist seit 1903 Bediensteter der Salzburger Landesregierung. Im Jahr 1934 wurde er Landeshauptmann-Stellvertreter und Landesfinanzreferent, wurde aber nach dem deutschen Einmarsch 1938 seiner Ämter enthoben. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Schemel in einer Eingabe von Vertretern der Parteien SPÖ, KPÖ und der ehemaligen Christsozialen der amerikanischen Besatzungsmacht als Landeshauptmann von Salzburg vorgeschlagen. Am 23. Mai 1945 wurde er offiziell in diesem Amt bestätigt und blieb bis zum Zusammentritt des ersten gewählten Landtags zum Jahresende 1945 im Amt. Danach fungierte er bis 1949 als Landeshauptmann-Stellvertreter. Nach seinem Tod 1961 wurde er auf dem Salzburger Kommunalfriedhof beerdigt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gustav Adolf Scheel — (* 22. November 1907 in Rosenberg, Baden; † 25. März 1979 in Hamburg) war ein deutscher Arzt und „Multifunktionär“ in der Zeit des Nationalsozialismus. Scheel war SA und SS Mitglied im Rang Obergr …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sche — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Landeshauptmann von Kärnten — Die Liste der österreichischen Landeshauptleute zeigt alle Landeshauptleute der österreichischen Bundesländer. Die Gauleiter während der Zeit des Nationalsozialismus wurden aus Gründen der Zeitgeschichtsforschung chronologisch integriert:… …   Deutsch Wikipedia

  • Landeshauptmann von Salzburg — Die Liste der österreichischen Landeshauptleute zeigt alle Landeshauptleute der österreichischen Bundesländer. Die Gauleiter während der Zeit des Nationalsozialismus wurden aus Gründen der Zeitgeschichtsforschung chronologisch integriert:… …   Deutsch Wikipedia

  • Landeshauptmänner in Österreich — Die Liste der österreichischen Landeshauptleute zeigt alle Landeshauptleute der österreichischen Bundesländer. Die Gauleiter während der Zeit des Nationalsozialismus wurden aus Gründen der Zeitgeschichtsforschung chronologisch integriert:… …   Deutsch Wikipedia

  • Gabi Burgstaller — Gabriele Burgstaller Gabriele „Gabi“ Burgstaller (* 23. Mai 1963 in Penetzdorf/Niederthalheim, Oberösterreich) ist eine österreichische Politikerin. Sie gehört der SPÖ an und bekleidet derzeit das Amt der Landeshauptfrau des Bundeslandes Salzburg …   Deutsch Wikipedia

  • Hugo Raimund Graf Lamberg — Hugo Raimund Reichsgraf von Lamberg (* 27. August 1833 auf Schloss Feistritz; † 19. April 1884 in Salzburg) war vom 30. September 1872 bis 14. Juni 1880 Landeshauptmann des Kronlandes Salzburg. Seit dem 31. Juli 1862 war er mit Bertha, geb.… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Freiherr von Weiß — Joseph Weiß, seit 1860 Ritter von Weiß, seit 1872 Freiherr von Weiß (* 12. Jänner 1805 in Zellhof bei Bad Zell, Österreich ob der Enns; † 13. Jänner 1887 in Salzburg) war ein österreichischer Politiker, Jurist und Landeshauptmann des Bundeslandes …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Ritter von Weiß — Joseph Weiß, seit 1860 Ritter von Weiß, seit 1872 Freiherr von Weiß (* 12. Jänner 1805 in Zellhof bei Bad Zell, Österreich ob der Enns; † 13. Jänner 1887 in Salzburg) war ein österreichischer Politiker, Jurist und Landeshauptmann des Bundeslandes …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph von Weiss — Joseph Weiß, seit 1860 Ritter von Weiß, seit 1872 Freiherr von Weiß (* 12. Jänner 1805 in Zellhof bei Bad Zell, Österreich ob der Enns; † 13. Jänner 1887 in Salzburg) war ein österreichischer Politiker, Jurist und Landeshauptmann des Bundeslandes …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”