Adolf Zutter

Adolf Zutter (* 10. Februar 1889 in Zweibrücken; † 27. Mai 1947 in Landsberg) war ein deutscher SS-Hauptsturmführer und Adjutant des Lagerkommandanten im KZ Mauthausen.

Zutter, Mitglied der NSDAP (Mitgliedsnr. 3.543.330) und SS (Mitgliedsnr. 226.911), war vom 27. September 1939 bis Anfang Mai 1945 Angehöriger der Lagermannschaft des KZ Mauthausen. Vom 27. September 1939 bis zum Frühjahr 1942 war er zunächst als Kommandoführer im Wiener Graben tätig und anschließend als Kommandeur der Wachmannschaft bis Juni 1942. Von Juni 1942 bis Anfang Mai 1945 war er Adjutant unter dem Lagerkommandanten Franz Ziereis im KZ Mauthausen.

Nach Kriegsende wurde Zutter vor einem US-Militärgericht im Rahmen der Dachauer Prozesse beim Mauthausen-Hauptprozess angeklagt und am 13. Mai 1946 zum Tod durch den Strang verurteilt. Beim Urteil wurden als individuelle Exzesstaten bei Zutter die Anordnung und Durchführung von Exekutionen sowie die Teilnahme an Vergasungen berücksichtigt.[1] Das Urteil wurde am 27. Mai 1947 im Kriegsverbrechergefängnis Landsberg vollstreckt.

Literatur

  • Ernst Klee: Das Personenlexikon zum Dritten Reich - Wer war was vor und nach 1945, Frankfurt am Main, 2. Auflage: Juni 2007, S.699.
  • Case No. 000-50-5 (US vs. Hans Altfuldisch et al) Tried 13 May 46 in eng. Sprache (pdf-datei)
  • Florian Freund: Der Dachauer Mauthausenprozess, in: Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes. Jahrbuch 2001, Wien 2001, S. 35–66

Einzelnachweise

  1. Florian Freund: Der Dachauer Mauthausenprozess, in: Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes. Jahrbuch 2001, Wien 2001, S. 57

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zutter — ist der Familienname folgender Personen: Adolf Zutter (1889 1947), deutscher SS Hauptsturmführer Kristof De Zutter (* 1982), belgischer Radrennfahrer Louis Zutter (1856 1946), schweizerischer Turner Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Zu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Mauthausen-Gusen camp trials — The Mauthausen Gusen camp trials were a set of two consecutive trials of the German World War II criminals, carried over by the Dachau International Military Tribunal. Between March 29 and May 13, 1946, and then from August 6 to August 21, 1947,… …   Wikipedia

  • Dachauer Prozesse — Die sieben Richter des Militärgerichts beim Nordhausen Hauptprozess am 25. September 1947 Die Dachauer Prozesse waren 489 Militärgerichtsprozesse der US Army in der amerikanischen Besatzungszone gegen überwiegend deutsche Angeklagte, denen… …   Deutsch Wikipedia

  • Mauthausen-Hauptprozess — Der ehemalige Mauthausenhäftling Francisco Boix bei seiner Zeugenaussage im Mauthausen Hauptprozess Der Mauthausen Hauptprozess war ein Kriegsverbrecherprozess der United States Army in der amerikanischen Besatzungszone am Militärgericht in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Zweibrücker Persönlichkeiten — Die folgende Übersicht enthält bedeutende Persönlichkeiten mit Bezug zur Stadt Zweibrücken, geordnet nach Personen, die in der Stadt geboren wurden bzw. in Zweibrücken gewirkt haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Turnen/Medaillengewinner — Olympiasieger Turnen Übersicht Alle Medaillengewinner Alle Medaillengewinneri …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des médaillés aux Jeux olympiques d'été de 1896 — Cet article liste les athlètes ayant remporté une médaille (attribuées rétroactivement par le Comité international olympique) aux Jeux olympiques d été de 1896 à Athènes (Grèce). Sommaire 1 Sports 1.1 Athlétisme 1.2 Cyclisme …   Wikipédia en Français

  • List of Olympic medalists in gymnastics (men) — This is the complete list of men s Olympic medalists in gymnastics from 1896 to 2008. See also: List of Olympic medalists in gymnastics (women), Gymnastics at the Summer Olympics, and Lists of Olympic medalists Contents 1 Current Program 1.1 …   Wikipedia

  • Athen 1896 — I. Olympische Sommerspiele Teilnehmende Nationen 14 (laut IOC) Teilnehmende Athleten 262 (nur Männer) Wettbewerbe 43 in 9 Sportarten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”