Adolf von Limburg-Styrum

Adolf von Limburg-Styrum (* um 1450; † 20. Oktober 1506) war Adliger und durch Erbe Herr zu Styrum.

Abstammung

Adolf war ein Sohn von Wilhelm I. von Limburg-Styrum (* um 1400; † 28. Februar 1459) und dessen Ehefrau Gräfin Agnes von Limburg‑Broich (* um 1420; † um 1493), Tochter von Graf Dietrich V. von Limburg-Broich.

Ehe und Nachkommen

Adolf heiratete am 9. Juni 1487 Gräfin Elisabeth von Reichenstein (* um 1460; † 30. April 1529) und hatten zusammen folgende Kinder:

  • Wilhelm (* um 1490; † 1521)
  • Georg (* um 1500; † 14. Dezember 1552)
∞ 7. Januar 1539 Gräfin Irmgard von Wisch (* um 1505; † 10. Mai 1587)
∞ 1515 in Mörmter mit Dirk von Bronckhorst-Batenburg († 31. März 1551)
  • Veronika († 1528), Nonne in Elten
  • Agnes († 1570), Äbtissin zu Freckenhorst und Metelen
  • Katharina († 1572), Äbtissin zu Borghorst

Weblinks

Stammbaum


Vorgänger Amt Nachfolger
Wilhelm I. Herr zu Styrum
1493–1506
Wilhelm II.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Georg von Limburg-Styrum — Graf Georg von Limburg Styrum (* um 1500; † 14. Dezember 1552) war Adliger. Durch Abstammung Graf von Limburg, durch Erbe Herr zu Styrum. Abstammung Georg war ein Sohn des Grafen Adolf von Limburg Styrum (* um 1450; † 20. Oktober 1506) und dessen …   Deutsch Wikipedia

  • Jobst von Limburg-Styrum — (* 19. April 1560 in Borculo; † 7. August 1621 auf Kasteel de Wildenborch in Bronckhorst) war Adliger. Durch Abstammung Graf von Limburg, durch Erbe Graf von Bronckhorst, Herr zu Styrum, Borculo und Lichtenvoorde. Bannerherr von Geldern und… …   Deutsch Wikipedia

  • Moritz von Limburg-Styrum — (* 1. Juli 1634 in Deventer, Overijssel; † 28. August 1664 in Wien) deutscher Adliger, durch Abstammung Graf von Limburg, durch Erbe Herr von Styrum. Abstammung Graf Moritz war der drittgeborene Sohn des Grafen Hermann Otto I. von Limburg Styrum… …   Deutsch Wikipedia

  • Otto von Limburg-Styrum — (* 1620; † 27. August 1679 auf Kasteel Borculo in Borculo) war durch Abstammung Graf von Limburg, durch Erbe Graf von Bronckhorst und Herr zu Borculo. Bannerherr von Geldern und Zutphen. Leben Er war der erstgeborene Sohn des Grafen Hermann Otto… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann von Limburg-Styrum — (* um 1285; † 1364) war ein deutscher Adliger, durch Abstammung Graf von Limburg und durch Erbe Herr von Styrum. Abstammung Johann war ein Sohn von Dietrich I. von Isenberg Limburg und dessen Gemahlin Bertradis von Götterswick. Ehe und Nachkommen …   Deutsch Wikipedia

  • Eberhard von Limburg-Styrum — (* um 1380; † um 1424) war ein deutscher Adliger, durch Erbe Herr von Styrum. Abstammung Eberhard war ein Sohn von Dietrich III. von Limburg Styrum († 2. Mai 1398) und dessen Ehefrau Gräfin Johanna von Reifferscheid († um 1384). Ehe und …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm II. von Limburg-Styrum — Graf Wilhelm II. von Limburg Styrum (* um 1490; † 1521) war Adliger. Durch Abstammung Graf von Limburg, durch Erbe Herr zu Styrum. Abstammung Wilhelm war ein Sohn des Grafen Adolf von Limburg Styrum (* um 1450; † 20. Oktober 1506) und dessen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Otto I. von Limburg-Styrum — (* 3. September 1592 auf Schloss Styrum; † 17. Oktober 1644 in Bergen op Zoom) war durch Abstammung Graf von Limburg, durch Erbe Graf von Bronckhorst und Herr zu Borculo, Gemen, Lichtenvoorde und Styrum. Von 1640 bis 1644 war er Vogt des Klosters …   Deutsch Wikipedia

  • Eberhard I. von Limburg-Styrum — Eberhard I. von Isenberg Limburg zu Styrum (* 1252; † 17. Juni 1304) war durch Abstammung und Erbe Graf von Isenberg Limburg und Herr zu Styrum. Er gilt als Stifter der Linie Limburg Styrum. Abstammung Eberhard war ein Sohn des Grafen Dietrich… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm I. von Limburg-Styrum — (* um 1420; † 28. Februar 1459) war ein deutscher Adliger, durch Erbe Herr von Styrum. Abstammung Wilhelm I. war der erstgeborene Sohn von Eberhard von Limburg Styrum († um 1425) und dessen Ehefrau Gräfin Ponzetta von Neuenahr‑Dyck, verwitwete… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”