Adolfo Bartoli

Adolfo Bartoli (* 19. März 1851 in Firenze; † 18. Juli 1896 in Pavia) war ein italienischer Physiker, der als einer der ersten die Existenz des Strahlungsdrucks theoretisch voraussagte.

Leben

Bartoli studierte Physik und Mathematik an der Universität Pisa bis 1874. Er war Professor für Physik an folgenden Institutionen: Dem Technischen Institut in Arezzo (1876), der Universität von Sassari (1878), dem Technischen Institut von Firenze (1879), der Universität von Catania (1886–1893), und der Universität von Pavia (1893–1896).

James Clerk Maxwell leitete 1874 aus den Maxwellschen Gleichungen im Rahmen der Elektrodynamik ab, dass elektromagnetische Wellen einen Druck auf Körper ausüben können. [1] 1876 leitet Bartoli die Existenz des Strahlungsdrucks aus thermodynamischen Überlegungen ab. Er argumentierte, dass durch Reflexion des Lichts bei einem bewegten Spiegel aufgrund des Dopplereffektes Wärme und Energie von einem kalten auf den heißen Körper übertragen werden könnte. Um diese Verletzung des zweiten Hauptsatzes der Thermodynamik zu vermeiden, ist es notwendig, dass das Licht einen Druck auf den Spiegel ausübt. [2] Der Strahlungsdruck wurde deshalb früher nach seinen Entdeckern auch Maxwell-Bartolischer Druck genannt.

Der Strahlungsdruck spielte später in den Überlegungen Albert Einsteins, welcher um 1895 zu dem Zeitpunkt in Pavia verweilte, als Bartoli dort den Lehrstuhl für Physik innehatte, im Zusammenhang mit der Äquivalenz von Masse und Energie und dem photoelektrischen Effekt eine große Rolle. Ob Bartoli jedoch einen direkten Einfluss auf Einstein hatte, ist unbekannt.

Einzelnachweise

  1. Maxwell, J.C: A Treatise on electricity and magnetism, Vol. 2, § 792. Macmillan & Co., London 1873, S. 391.
  2. Bartoli, A.: Il calorico raggiante e il secondo principio di termodynamica. In: Nuovo Cimento. 15, 1876/1884, S. 196-202.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adolfo Bartoli — (* March 19, 1851 in Firenze; † July 18, 1896 in Pavia) was an italian physicist, who is most well known for the theoretical prediction of the existence of radiation pressure. Bartoli studied physics and mathematics at the University of Pisa… …   Wikipedia

  • Adolfo Bartoli — Pour les articles homonymes, voir Bartoli. Adolfo Bartoli (né le 19 mars 1851 à Florence et mort le 18 juillet 1896 (à 45 ans) à Pavie) est un physicien italien surtout connu pour avoir introduit le concept de pression de… …   Wikipédia en Français

  • Adolfo Bartoli Pasquino franzese e Marforio spagnolo. Pasquino. — Adolfo Bartoli Pasquino franzese e Marforio spagnolo (1628). Pasquino. См. Доктрина Монроэ …   Большой толково-фразеологический словарь Михельсона (оригинальная орфография)

  • Bartoli — ist der Familienname folgender Personen: Andrea de’ Bartoli (1349–1369), italienischer Maler Adolfo Bartoli (1851–1896), italienischer Physiker Adolfo Bartoli (Kameramann), italienischer Kameramann Adolfo Bartoli (Schriftsteller) (1833–1894),… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolfo — ist ein männlicher Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Zwischenname …   Deutsch Wikipedia

  • Bartoli — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Bartoli est un nom de famille italien et corse. Célébrités Adolfo Bartoli, physicien italien Cecilia Bartoli, chanteuse d opéra italienne (1966) Daniel… …   Wikipédia en Français

  • Bartŏli — Bartŏli, 1) Taddeo di B. (Bartolo), Maler von Siena, geb. um 1362, starb 1422. B. war als Freskomaler in Kirchen, Kapellen, Rathäusern in Pisa, Perugia und Siena tätig. Sein Hauptwerk ist ein Zyklus von Darstellungen aus dem Leben der Maria in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bartoli — Bartŏli, Adolfo, ital. Literarhistoriker, geb. 19. Nov. 1833 in Fivizzano, seit 1874 Prof. in Florenz, gest. 16. Mai 1894 in Genua; Hauptwerk: »Storia della letteratura italiana« (Bd. 1 8, bis Petrarca, 1878 fg.; deutsch von Reinhardstöttner,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bartoli — Bạrtoli,   1) Adolfo, italienischer Philologe, * Fivizzano (Provinz Massa Carrara) 19. 11. 1833, ✝ Genua 16. 5. 1894; ab 1874 Professor in Florenz; veröffentlichte kritischen Ausgaben altitalischer Texte und Kataloge mittelalterlicher… …   Universal-Lexikon

  • Liste der Biografien/Bar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”