Adolfo Bautista

Adolfo Bautista Herrera (* 15. Mai 1979 in Dolores Hidalgo, Guanajuato) ist ein mexikanischer Fußballspieler, der sowohl im offensiven Mittelfeld als auch in der Sturmreihe einsetzbar ist. Bekannt ist er auch unter seinem Spitznamen „Bofo“ sowie für sein bisweilen exzentrisches Verhalten.

Karriere

Adolfo Bautista bestritt sein erstes Profispiel in der mexikanischen Primera División am 7. März 1998 für die UAG Tecos, einem in Zapopan bei Guadalajara beheimateten Verein, bei dem er bis 2002 unter Vertrag stand.

Ende 2002 wurde Bofo an Monarcas Morelia verkauft, für die er in der Saison 2002/03 insgesamt 45 Spiele bestritt und 19 Tore erzielte. Mit den Monarcas erreichte er zweimal in Folge die Finalspiele um die mexikanische Fußballmeisterschaft. Im Sommer 2003 wurde er an den CF Pachuca weiterveräußert, wo er jedoch häufig auf der Auswechselbank Platz nehmen musste und entsprechend unzufrieden war. Insbesondere mit seinem Trainer Victor Manuel Vucetich verstand Bofo sich überhaupt nicht – und daher sehnte er sich danach, diesen Verein baldmöglichst wieder verlassen zu dürfen. Als Trost für dieses wenig erfreuliche Halbjahr bleibt ihm immerhin der erste Meistertitel seiner Karriere, den er mit Pachuca in der Apertura 2003 gewann.

Anfang 2004 wurde Bofo von Chivas Guadalajara erworben, wo er schon bald zu einem Publikumsliebling avancierte. Mit Chivas erreichte er zweimal in Folge (2005 und 2006) die Halbfinals um die Copa Libertadores und gewann die Meisterschaft von Mexiko in der Apertura 2006. Unvergessen aus dieser Zeit bleibt unter anderem seine dreistellige Rückennummer 100.

Doch auch hier verscherzte er es sich schließlich mit seinem Trainer José Manuel de la Torre. Denn im Halbfinale der Clausura 2007 gegen Guadalajaras Erzrivalen América ließ Bofo jeglichen Einsatz vermissen. De la Torre war nach dem Ausscheiden seiner Mannschaft so enttäuscht über das schwache Auftreten seines Stars, dass er ihn unverzüglich auf die Transferliste setzen ließ. Bofo, der unbedingt bleiben wollte und reumütig Besserung gelobte, wandte sich zu diesem Zweck sogar an den einflussreichen Vereinspräsidenten Jorge Vergara, der in dieser Angelegenheit noch zu vermitteln suchte. Ohne Erfolg. Weil De la Torre sich hartnäckig geweigert hatte, weiterhin mit Bofo zusammenzuarbeiten, wurde Bautista schließlich am 11. Juni 2007 an die Jaguares de Chiapas verkauft. Auch dort wurde ihm sofort eine Sonderbehandlung zuteil, als er die für einen Stürmer ungewöhnliche Trikotnummer 1 erhielt.

Bofos unbeständige Leistungen hatten ihn bereits die Teilnahme an der WM 2006 gekostet, weil er von Mexikos Nationaltrainer Ricardo La Volpe kurz vor dem großen Turnier aus dem Kader gestrichen worden war. Nach der WM wurde Lavolpe durch Hugo Sánchez ersetzt, der Bofo in die Nationalmannschaft zurückbeorderte.

Erfolge

  • Meister von Mexiko (2): 2003 (mit Pachuca), 2006 (mit Guadalajara)



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adolfo Bautista — Nombre Adolfo Bautista Herrera Apodo El Bofo Nacimiento 15 de mayo de 1979 (32 años) Dolores Hidalgo, Méxi …   Wikipedia Español

  • Adolfo Bautista — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Adolfo Bautista — Football player infobox fullname = Adolfo Bautista Herrera dateofbirth = birth date and age|1979|5|15 cityofbirth = Dolores Hidalgo countryofbirth = Mexico currentclub = Jaguares de Chiapas clubnumber = 1 height = height|m=1.86 nickname = El Bofo …   Wikipedia

  • Adolfo Bautista Herrera —  Adolfo Bautista Spielerinformationen Voller Name Adolfo Bautista Herrera Geburtstag 15. Mai 1979 Geburtsort Dolores Hidalgo, Mexiko Größe 185 cm …   Deutsch Wikipedia

  • Adolfo — ist ein männlicher Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Zwischenname …   Deutsch Wikipedia

  • Bautista (Begriffsklärung) — Bautista heißen die Orte Bautista auf den Philippinen Bautista (Texas) in den Vereinigten Staaten Bautista ist als portugiesische Variante des Namens Baptist der Familienname folgender Personen: Adolfo Bautista Herrera (* 1979), mexikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Bautista — may refer to:*Bautista, Pangasinan, municipality in The PhilippinesPeople*Adolfo Bautista (born 1979), Mexican footballer *Álvaro Bautista (born 1984), Spanish motorcyclist *Dave Bautista (born 1969), American pro wrestler *José Bautista… …   Wikipedia

  • Adolfo Ruiz Cortines — Presidente de México 1 de diciembre de 1952 –  …   Wikipedia Español

  • Adolfo Ruiz Cortines — 47th President of Mexico In office December 1, 1952 – Novembe …   Wikipedia

  • Adolfo de la Huerta — Mandats Président du Mexique 21 mai  …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”