Adolph Arthur Marx
Die Marx-Brothers: Chico (oben), Groucho (unten) und Harpo Marx (rechts), 1948

Adolph Arthur Marx, bekannter als Harpo Marx (* 23. November 1888 in New York City; † 28. September 1964) war ein US-amerikanischer Entertainer, Pantomime und Schauspieler und bildete zusammen mit seinen Brüdern Groucho, Chico, Zeppo und Gummo die Marx Brothers, die in Vaudeville und am Broadway große Erfolge feierten.

Mit ihnen trat er in den 1930er und 1940er Jahren in mehreren Filmkomödien auf, durch die sie bis heute ein Begriff geblieben sind. Seine Markenzeichen waren die rote Perücke, sein Harfenspiel und die Tatsache, dass er nie vor der Kamera sprach und sich vor allem mit Hupen und Pfeifen verständlich machte. Grund dafür war während der Vaudeville-Zeit der Truppe die Äußerung eines Kritikers, die Harpo ein brillantes pantomimisches Talent beimaß, welches jedoch erheblich an Faszination einbüßte, sobald er zu sprechen begann. Harpo ließ sich nur sehr widerwillig von jener Beschneidung seiner Fähigkeiten überzeugen, drohte zunächst sogar mit dem Verlassen der Komikertruppe, arrangierte sich aber damit und wurde so zu einem besonderen „Stummfilmstar der Tonfilmära“. Einzige Ausnahme war der Film "Too Many Kisses", in dem er den Satz "You sure you can't move?" hatte. Da es sich allerdings um einen Stummfilm handelt, kann man ihn trotzdem nicht hören.

Ebenso gehörte eine musikalische Einlage an der Harfe zum Standard-Repertoire. Die Harfe (engl. „harp“) war auch die Inspiration zu seinem Künstlernamen. Harpo hatte sich das Spielen - ebenso wie das Lesen und das halbwegige Schreiben - selbst beigebracht. Er hatte die Schule bereits nach der zweiten Klasse verlassen und ging als Autodidakt durch sein Leben.

Neben den unten aufgeführten Filmen mit dem Rest der Marx-Brothers trat er in einer Reihe von anderen Filmen auf, die aber nicht die Bekanntheit der Marx-Brothers-Filme erreichten und zum Teil heute verschollen sind.

Entgegen seiner nur sehr spärlichen formellen Erziehung pflegte Harpo Marx viele Freundschaften in intellektuellen Kreisen und war ein Mitglied des Algonquin Round Table, der unter anderem der Kritiker und Autor Alexander Woollcott, der Kolumnist F.P.A., der Gründer und Herausgeber des Magazins The New Yorker, Harold Ross und die Drehbuchautoren Dorothy Parker, George S. Kaufman und Robert Benchley angehörten.

Harpo Marx heiratete am 28. September 1936 seine Frau Susan Flemming, mit der er vier Kinder adoptierte: Bill, Alex, Jimmy und Minnie. Drei Jahre vor seinem Tod im Jahre 1964 brachte Harpo Marx seine Autobiographie "Harpo Spricht!" heraus. Am 28. September 1964, seinem 28. Hochzeitstag, verstarb Harpo Marx an den Folgen einer Herzoperation im Mount Sinai Hospital in New York. Harpo Marx wurde 75 Jahre alt. Seine Witwe Susan verstarb am 22. Dezember 2002 im Alter von 94 Jahren; übrigens am gleichen Tag wie Chicos Witwe Mary De Vithas.

Grouchos Sohn Arthur Marx erzählte später, dass Harpos Begräbnis der einzige Moment gewesen sei, in dem er seinen Vater weinen sah. Harpo vermachte seine berühmt gewordene Harfe dem Volk von Israel. [1]


Inhaltsverzeichnis

Filme

Literatur

  • Harpo speaks!, 1961, Autobiographie von Harpo Marx und Rowland Barber. (dt. Harpo spricht!, 1989, Rogner & Bernhard)

Quellen

  1. The Marx Brothers Encyclopedia. Glenn Mitchell, 1996; B.T. Batsford Ltd, London.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marx (Familienname) — Marx ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Marx Brothers —   [ mɑːks brʌȓəz], Gruppe amerikanischer (Film )Komiker. Mit dem festen Kern der Gruppe, Groucho (eigentlich Julius Henry Marx, * 1890, ✝ 1977), Chico (eigentlich Leonard Marx, * 1886, ✝ 1961) und Harpo (eigentlich Adolph Arthur Marx, * 1888, ✝… …   Universal-Lexikon

  • Marx-Brothers — Die Marx Brothers: Chico (oben), Groucho (unten) und Harpo Marx (rechts), 1948 Die Marx Brothers waren eine US amerikanische Komikertruppe, die durch Filme sowie Fernseh und Theaterauftritte mit musikalischen Einlagen bekannt wurde und… …   Deutsch Wikipedia

  • Marx Brothers — Die Marx Brothers, Foto von 1931. Von oben nach unten: Chico, Harpo, Groucho und Zeppo Die Marx Brothers waren eine US amerikanische Komikertruppe, die durch Filme sowie Fernseh und Theaterauftritte mit musikalischen Einlagen bekannt wurde und… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolph — Dieser Artikel behandelt den Vornamen Adolf; zur gleichnamigen Manga Serie siehe Adolf (Manga), zu dem Roman Adolphe siehe Benjamin Constant. Adolf (auch Adolph) ist ein männlicher Vor und Nachname, die abgeleitete weibliche Form ist Adolfine… …   Deutsch Wikipedia

  • Marx (desambiguación) — El nombre Marx puede referirse a: Karl Marx (1818–1883), filósofo y economista alemán de origen judío padre del socialismo científico, del comunismo moderno y uno de los fundadores del Marxismo; Eleonora Marx (1855–1898), activista política, hija …   Wikipedia Español

  • Adolph Marx — Harpo Marx Pour les articles homonymes, voir Marx. Harpo Marx …   Wikipédia en Français

  • Marx Brothers — The Marx Brothers were an American family comedy act, originally from New York City, that enjoyed success in Vaudeville, Broadway, and motion pictures from the early 1900s to around 1950. Five of Marx Brothers’ thirteen feature films were… …   Wikipedia

  • Marx Brothers — ██████████65  …   Wikipédia en Français

  • Marx Brothers — a family of U.S. comedians, including Julius Henry ( Groucho ), 1890 1977, Arthur (Adolph Marx) ( Harpo ), 1888 1964, Leonard ( Chico ), 1887 1961, and Herbert ( Zeppo ), 1901 79. * * * U.S. comedy team. The original five brothers were Chico… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”