Adolph Gottlieb

Adolph Gottlieb (* 14. März 1903 in New York; † 4. März 1974 ebenda) ist ein US-amerikanischer Maler. Er gehörte zu den wichtigsten Vertretern des Abstrakten Expressionismus.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Werk

Den Besuch der High School in seiner Heimat New York brach er mit 16 Jahren ab und begann ein Kunststudium an der Art Students League. Gerade einmal 18 Jahre war Adolph Gottlieb alt, als er nach Europa reiste, Erfahrungen in der Pariser Académie de la Grande Chaumière sammelte, sowie Berlin und München besuchte.

1923 kehrte er nach New York zurück, machte seinen High School Abschluss und studierte danach an etlichen Kunstschulen. 1935 wurde er, wie Mark Rothko, zum Mitbegründer der New Yorker Künstlergruppe "The Ten". Zu diesem Zeitpunkt waren seine abstrakten Werke bereits in Ausstellungen gezeigt und ausgezeichnet worden. Von 1941 an arbeitete Adolph Gottlieb, vom surrealistischen Malstil beeinflusst, an seinen so genannten "Piktographien". Zeichenhafte Symbole setzte er in gitterartig aufgeteilte Kästchen. Das 1946 entstandene Bild "Rückkehr des Reisenden" ist im Museum of Modern Art in New York zu sehen.

Gottlieb malte nicht nur, sondern beteiligte sich darüber hinaus an öffentlichen Diskussionen über zeitgenössische Malerei und Protesten gegen Preisgerichtsentscheidungen, was ihn und seine Mitstreiter als "die Jähzornigen" bekannt werden ließ.

In den 1950er Jahren arbeitete er an der Serie "Imaginäre Landschaften", deren Hauptgegenstand stilisierte Sonnen sind, um danach in seinen so genannten "Burst Paintings" (geborstene Bilder) das Verhältnis zweier gegensätzlicher Formen künstlerisch umzusetzen.

Im Jahr 1959 war Gottlieb Teilnehmer der documenta II in Kassel. Gleich zwei große Retrospektiven, im Whitney Museum of Modern Art und im Solomon R. Guggenheim Museum, waren Adolph Gottliebs Werk im Jahr 1968 in New York gewidmet.

Obwohl Adolph Gottlieb nach einem Schlaganfall im Jahr 1970 linksseitig gelähmt und auf den Rollstuhl angewiesen war, malte er weiter. 1972 wurde er als Mitglied in das US-amerikanische American Academy of Arts and Letters aufgenommen, was durchaus als Würdigung seiner Lebensleistung verstanden werden kann.

Literatur

Quelle

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adolph Gottlieb — (né en 1903 à New York et mort en 1974) est un peintre expressionniste abstrait et un sculpteur américain, membre fondateur du groupe The Ten créé en 1935. Il fait partie du mouvement expressionniste abstrait (cf expressionnisme abstrait). Il… …   Wikipédia en Français

  • Adolph Gottlieb — (Nueva York, 14 de marzo de 1903 Long Island, 1974), fue un pintor y escultor del expresionismo abstracto estadounidense. Estudio en la Art Students League de Nueva York, así como en Francia y Alemania. Perteneció al grupo de los expresionistas… …   Wikipedia Español

  • Adolph Gottlieb — Infobox Artist bgcolour = #6495ED name = Adolph Gottlieb imagesize = caption = birthname = birthdate = 1903 location = deathdate = 1974 deathplace = nationality = American field = Painting, Sculpture training = movement = works = patrons =… …   Wikipedia

  • Adolph Gottlieb Friedrich — Adolph Gottlieb Friedrich, um 1798 (Kreidezeichnung von Caspar David Friedrich) …   Deutsch Wikipedia

  • Adolph Gottlieb Ferdinand Schoder — Porträt von Adolph Schoder. Adolph Gottlieb Ferdinand Schoder (* 2. Dezember 1817 in Stuttgart; † 12. November 1852 ebenda) war ein deutscher Politiker. Schoder studierte von 1835 bis 1838 Rechtswissenschaften an der …   Deutsch Wikipedia

  • GOTTLIEB, ADOLPH — (1903–1974), U.S. painter and sculptor. Best known for his abstract expressionist paintings, New York born Gottlieb studied at the Art Students League with John Sloan and Robert Henri (1920–21). After traveling through Europe for two years, and… …   Encyclopedia of Judaism

  • Gottlieb — ist ein männlicher Vorname und ein gängiger Familienname. Gebräuchlich ist auch die lateinische Variante Amadeus und seltener das griechische Theophilos. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 Vorname 1.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Adolph and Esther Gottlieb Foundation — Established in 1976, the Adolph and Esther Gottlieb Foundation provides financial grants to visual artists through two programs: an annual Individual Support Grant and an Emergency Grant to assist visual artists in cases of catastrophic events.… …   Wikipedia

  • Adolph — Dieser Artikel behandelt den Vornamen Adolf; zur gleichnamigen Manga Serie siehe Adolf (Manga), zu dem Roman Adolphe siehe Benjamin Constant. Adolf (auch Adolph) ist ein männlicher Vor und Nachname, die abgeleitete weibliche Form ist Adolfine… …   Deutsch Wikipedia

  • Gottlieb (disambiguation) — Infobox Given Name Revised name = Gottlieb imagesize= caption= pronunciation= gender = meaning = region = origin = related names = footnotes = Gottlieb ( de. God inherited) is a German name that may be used as surname and given name.Gottlieb is… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”